Deine Meinung interessiert uns!

MedUni bookmarken
Zur Zeit sind 12 Gäste
und 0 Mitglieder online.

max: 386 Besucher

Du bist ein Anonymer Benutzer.
Werbung
Servier Österreich

Buchempfehlung

Nebenverdienst für Studenten

Als Autor für Patienteninformationen (m/w) unterstützt du unser Team in der Erstellung konzeptionell durchdachter und inhaltlich hoch qualitativer und ansprechender Texte und visueller Medien. Deine Aufgabe ist es, patientengerechte Informationstexte zu verschiedenen medizinischen, ernährungswissenschaftlichen und/oder sport-wissenschaftlichen Themen zu verfassen. Mehr lesen

Medizin - Technik & Design: Eine Nische bietet gute Jobchancen

Wer auf der Suche nach Weiterbildungen in Technik und Design ist, kann bei Macromedia vorbeischauen. Sie bieten in Osnabrück, München und Stuttgart mehrere Seminare und auch komplette Umschulungen an. Die intensiveren Umschulungen fangen bei der Mediengestaltung an, Fachinformatik und gehen bis zum Veranstaltungskaufmann/frau. Vor allem in München gibt es einen stärkeren Fokus auf Programmier Bildungen wie z.B. neben den IT-Fachinformatiker, Linux Backend oder eine Spezialisierung auf Netzwerke Die den kompakten Lehrungen finden man auch viele kurze, aber intensive Kurse über Allgemein Webdesign, Frontend oder programmspezifisches wie After Effects und InDesign für verschiedene Erfahrungsstufen. Alle Teilqualifizierungen in den 6-monatigen Vollzeitkursen werden auch von der IHK anerkannt. Beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales kann man sich über Förderungen erkundigen, zusammen mit der Agentur für Arbeit und dem
Jobcenter.

Wer Hunger hat, tut sich etwas Gutes und kocht sich etwas Leckeres... In Europa ist das so, doch für mehr als 3 Milliarden Menschen weltweit – vor allem Frauen – bedeutet Nahrungszubereitung Lebensgefahr, so das Ergebnis einer Studie der US-amerikanischen National Institutes of Health. Die UN-Kampagne „Clean Cookstoves“ geht dagegen vor.

Die Gefahr geht vom Brennstoff aus, denn die Mehrzahl der Menschen auf der Erde kocht mit Hilfe fester Brennstoffe, wie Holz, Kohle, Kameldung und Co. Die Folge: Jährlich sterben zwei Millionen Menschen an Pneumonie, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), Lungenkrebs und Herzerkrankungen, verursacht von – unnötiger – Luftverschmutzung durch primitive Kochstellen. Das sind, laut WHO, mehr Todesfälle als durch Malaria. Viele Menschen leiden an diesen Erkrankungen jahrelang; hinzu kommen typische Augenerkrankungen, wie Grauer Star, sowie schmerzhafte Verbrennungen durch unsachgemäß befeuerte und aufgestellte Kochstellen. Die weltweit größte Risikogruppe sind vor allem Frauen: Gerade indem sie mit Mahlzeiten für das Wohl ihrer Familie sorgen, riskieren sie Tag für Tag das eigene Leben und ihre Gesundheit, indem sie morgens, mittags und abends der verrauchten Luft in den eigenen vier Wänden ausgesetzt sind. Das Fatale dabei: Die gesamte Familie – egal ob in Lima oder in Bangladesh – wird mehrmals täglich giftig-qualmenden Kochstellen ausgesetzt, weil sich meist alle Mitglieder – in bester Famillientradition – um den Herd versammeln.

Cooler Song „A better life“ von Bayer – Download kann Leben retten

Die Mitarbeiter aus 50 Ländern der Bayer AG haben etwas dagegen unternommen: Im Rahmen des unternehmenseigenen Jubiläums zur Gründung von Bayer vor 150 Jahren nahmen sie den Song "A better life" auf. Weil das Lied intern so gut „ankam“, wird der Pop-Titel nun auch extern für einen guten Zweck vermarktet.

Um für das UN-Programm, "Global Alliance for Clean Cookstoves" (Globale Allianz für saubere Kochherde) zu sammeln, stellt Bayer den Song "A Better Life" weltweit auf den bekannten Musikdownload-Plattformen zum kostenpflichtigen Download zur Verfügung. Alle Erlöse aus den Onlineverkäufen (abzüglich GEMA- und Veröffentlichungsgebühren) kommen dem Projekt des UN-Umweltprogramms UNEP (United Nations Environment Programme) zugute. Dieses will mit Hilfe der Kampagne „Clean Cookstoves“ 100 Millionen Haushalte in Entwicklungsländern bis zum Jahr 2020 mit sauberen und effizienten Kochherden versorgen.

Jetzt helfen und downloaden: Hier geht’s zu „The Anniversary Song Project“!

32h Ärztliche Fertigkeiten (PDF)

08. – 09. Juli 2013 für 1.-4. Semester

Das Klinikum Wels-Grieskirchen lädt Sie ein, erste Praxiserfahrungen zu sammeln und sich auf die zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen als Ärztin oder Arzt vorzubereiten. Kennenlernen und Üben grundlegender Fertigkeiten stehen im Mittelpunkt des zweitägigen Praxisseminars.

32h Ärztliche Fertigkeiten“ des medicamp|wels ist Teil unseres umfassenden Ausbildungsangebots für MedizinerInnen am größten Krankenhaus Oberösterreichs. Erfahrene KollegInnen zeigen Ihnen den richtigen Umgang mit PatientInnen, vom Anamnesegespräch über die erforderlichen Untersuchungstechniken bis hin zu ersten therapeutischen Maßnahmen. Dabei lernen Sie die Aspekte auch aus PatientInnensicht kennen.

Advanced Medical Skills“ des medicamp|wels ist Teil unseres umfassenden Ausbildungsangebots für Medizinstudierende am größten Krankenhaus Oberösterreichs. Angeleitet von erfahrenen KollegInnen lernen Sie weitere medizinische Diagnose- und Behandlungsschritte kennen.

Bitte beachten Sie die beschränkte TeilnehmerInnenzahl & Anmeldeschluss!

Angebote im Überblick:

08.-09. Juli 2013 (Für 1.-4. Semester): 32h Ärztliche Fertigkeiten (Folder Download)

17.-19. September 2013 (Ab dem 5. Semester): Advanced Medical Skills (Folder Download)

Studentenjob als Online-Autor

Als Autor für Patienteninformationen (m/w) unterstützt du das Team in der Erstellung konzeptionell durchdachter und inhaltlich hoch qualitativer und ansprechender Texte und visueller Medien. Deine Aufgabe ist es dabei, patientengerechte Informationstexte zu verschiedenen medizinischen, ernährungswissenschaftlichen und/oder sport-wissenschaftlichen Themen zu verfassen. Weiter lesen

Depressionen und Burnout: Der Einfluss von Gesellschaft und Arbeitswelt

Depressionen und andere seelische Erkrankungen sind in den Industrienationen stark auf dem Vormarsch. Die Gesundheitsberichte der Krankenkassen zeigen seit Mitte der 90er Jahre einen kontinuierlichen Anstieg der Arbeitsunfähigkeit aufgrund psychischer Erkrankungen. Seit 2001 belegen psychische Erkrankungen den ersten Platz unter den Begründungen für vorzeitige Erwerbsunfähigkeit. Depressionen halten hinsichtlich dieser Entwicklung den größten Anteil. Weiter lesen

Arbeitsplatz Krankenhaus frustriert (nicht nur) Ärzte und Pflegekräfte

Die Betreuung kranker Menschen ist nicht einfach. Beschäftigte sind im Krankenhaus besonderen Belastungen ausgesetzt. In einer Umfrage, die jetzt in der Fachzeitschrift „DMW Deutsche Medizinische Wochenschrift“ (Georg Thieme Verlag, Stuttgart. 2011) veröffentlicht wurde, klagten Pflegepersonal und Ärzte jedoch nicht nur über körperliche Beschwerden. Auch der psychische Stress ist höher als in anderen Berufen. Der Frust am Arbeitsplatz war selbst in der Verwaltung spürbar.  Weiter lesen

Diagnostische Fähigkeiten verbessern

In der Medizin können Behandlungsfehler oftmals schwerwiegende Folgen haben. Im schlimmsten Fall führen Sie sogar bis zum Tod des Patienten oder der Patient ist lebenslang geschädigt. Viele solcher Behandlungsfehler sind vermeidbar und geschehen häufig nur deshalb, weil die zu Grunde liegende Erkrankung falsch oder erst viel zu spät erkannt wurde. Erstaunlicherweise werden dabei aber nicht nur seltene Erkrankungen oft übersehen, vielmehr werden viele scheinbar „einfache“ Erkrankungen viel zu oft falsch oder gar nicht erkannt, weshalb entsprechende Maßnahmen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Ärzte unbedingt erforderlich sind. Weiter lesen

Reizdarmsyndrom: Probiotika sind Medikamenten häufig überlegen

Wenn Schmerzen und Unwohlsein im Bauchraum verbunden mit Durchfällen oder Verstopfung das Leben zur Last machen, greifen viele Menschen zu Probiotika. Mit gutem Grund, denn die Wirkung der lebenden Bakterien ist beim Reizdarmsyndrom inzwischen gut belegt, wie Experten in der Fachzeitschrift „DMW Deutsche Medizinische Wochenschrift“ (Georg Thieme Verlag, Stuttgart. 2011) aufzeigen. Weiterlesen

Psyche und Krebs – ein kompliziertes Verhältnis

Viele Menschen, die an Krebs erkranken, suchen nach Gründen für ihr existenzbedrohendes Leiden. Nicht wenige machen sich selbst verantwortlich für die schlimme Diagnose oder führen psychische Faktoren an – etwa Stress, Perfektionismus oder Gefühle der Hoffnungslosigkeit. So sind beispielsweise vier von zehn Brustkrebspatientinnen der Überzeug, dass übermäßiger Stress zu ihrer Erkrankung geführt habe. Wie ein Experte nun in der Fachzeitschrift „PiD Psychotherapie im Dialog“ (Georg Thieme Verlag, Stuttgart. 2010) darlegt, mangelt es jedoch an überzeugenden Belegen für psychische Auslöser bei Krebserkrankungen. Mehr dazu.

Depression: Hilfe durch tiefe Hirnstimulation

Innerhalb der letzten Jahrzehnte avancierten Depressionen in den Industrienationen zu einer wahren Volkskrankheit. Die Möglichkeit, den niedergedrückten Seelenzustand mit Hilfe von „Glückspillen“ – so genannter Antidepressiva – zu beseitigen, scheint dabei verlockend einfach. Doch besonders bei Patienten, deren Depressionen in Folge eines Schicksalsschlages oder einer belastenden Lebenssituation entstanden, ist eine rein medikamentöse Therapie häufig nicht ausreichend. In vielen Fällen empfehlen sich daher psychologische Maßnahmen wie Verhaltenstherapie oder eine tiefenpsychologische Analyse. Weiterhin stehen alternative Heilverfahren wie Licht- oder Hypnosetherapie zur Verfügung. Weiter lesen

Die aktuellsten Beiträge

Die aktuellsten Newsbeiträge

  1. Studentenjob als Online-Autor    geändert am  15.Okt.2013 - 16:03:00
  2. Pharmakologe empfiehlt Schokolade: „Zartbitter“ gegen hohen Blutdruck    geändert am  26.Jan.2012 - 12:26:00
  3. Depressionen und Burnout: Der Einfluss von Gesellschaft und Arbeitswelt    geändert am  17.Nov.2011 - 14:45:00
  4. Arbeitsplatz Krankenhaus frustriert (nicht nur) Ärzte und Pflegekräfte    geändert am  23.Aug.2011 - 10:32:00
  5. Diagnostische Fähigkeiten verbessern    geändert am  05.Mai.2011 - 15:41:00
  6. Wenn die Übelkeit nicht aufhört    geändert am  07.Apr.2011 - 13:27:00
  7. Reizdarmsyndrom: Probiotika sind Medikamenten häufig überlegen    geändert am  10.Mär.2011 - 00:55:00
  8. Brustkrebs-Screening bei Seniorinnen: sinnvoll oder nicht?    geändert am  09.Nov.2010 - 16:54:00
  9. Ablehnung von Angehörigen verschärft Organmangel    geändert am  09.Nov.2010 - 16:51:00
  10. Bluttransfusionen nicht immer sinnvoll für Krebspatienten    geändert am  09.Nov.2010 - 16:48:00

Die aktuellsten Channel-News

  1. Vize-RektorInnenteam für die zweite Amtsperiode von Rektor Wolfgang Schütz gewählt    geändert am  03.Okt.2007 - 08:41:00
  2. Erasmus-Restplatzvergabe für das Sommersemester 2008, Voranmeldung Studienjahr 2008/09    geändert am  28.Jun.2007 - 18:25:00
  3. Projekt-Präsentation: Gender:Box    geändert am  28.Jun.2007 - 18:18:00
  4. Tag der Med Uni Graz am 29. Juni 2007    geändert am  28.Jun.2007 - 18:05:00
  5. Drahtloses Internet an der Universität    geändert am  09.Jun.2007 - 13:59:00
  6. Forschungskooperation mit FWF als Motor für Forschungsnachwuchs    geändert am  09.Jun.2007 - 12:59:00
  7. Ankündigung: Symposium Cell Volume Regulation in Health + Disease    geändert am  01.Jun.2007 - 11:39:00
  8. Qualitätsmanagement nach internationalen Maßstäben    geändert am  01.Jun.2007 - 11:37:00
  9. Neu entwickelte Methode ermöglicht Herzklappen-OP ohne öffnung des Brustkorbes    geändert am  01.Jun.2007 - 11:31:00
  10. Österreichischer Chirurgenkongress in Graz    geändert am  01.Jun.2007 - 11:28:00

Die neusten medizinischen Themen

  1. Sonnenschutz für Kinder    geändert am  26.Aug.2008 - 01:21:00
  2. Zahngesundheit bei Kindern    geändert am  26.Aug.2008 - 01:13:00
  3. Ecstasy und synthetische Drogen    geändert am  25.Aug.2008 - 10:24:00
  4. Borreliose bei Kindern    geändert am  25.Aug.2008 - 10:18:00
  5. Bettnässen (Enuresis)    geändert am  25.Aug.2008 - 09:04:00
  6. Asthma bei Kindern und Jugendlichen    geändert am  25.Aug.2008 - 08:57:00
  7. Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen    geändert am  25.Aug.2008 - 08:46:00
  8. Allergien bei Kindern    geändert am  24.Aug.2008 - 22:49:00
  9. AIDS und HIV bei Kindern    geändert am  24.Aug.2008 - 17:46:00
  10. Gehirnhautentzündung (Meningitis)    geändert am  22.Aug.2008 - 23:27:00

Die aktuellsten Forenbeiträge

  1. TRAHS’D X-MAS @ Salzbar - 11.12.2014 - Trash-Party in Wien    geändert am  19.Nov.2014 - 11:57:14
    Liebe Studierende, es wird wieder Zeit für Party Nach der erfolgre...
  2. Korrektorat mit BESTPREISGARANTIE/ inkl. kostenloser Übersetzung Deines Abstracts    geändert am  22.Okt.2014 - 17:22:31
    [b]LINGUA:CARE HAT EXKLUSIV FÜR STUDENTEN EIN EIGENES PORTAL ERRICHTET...
  3. Stakeholder-Dialog Ärztearbeitzeit    geändert am  15.Okt.2014 - 11:09:03
    Am 17.10. findet ab 18.00 Uhr eine Dialog-Veranstaltung zu den neuen B...
  4. zugang Lernunterlaghen als Alumni     geändert am  08.Okt.2014 - 11:58:27
    Hallo, Bin bereits Assistenzärztin auf der Chirurgie und wollte mir ei...
  5. Nostrifizierung in wien    geändert am  29.Sep.2014 - 12:57:54
    Hallo Leute ich habe in Moscow (Russland ) Zahnartz fertig studiert un...
  6. Ausstellung von Ärzte ohne Grenzen am Karlsplatz    geändert am  08.Sep.2014 - 12:23:56
    Die Ausstellung "Hilfe aus nächster Nähe" zeigt, wie humanit...
  7. re: Fokus Praxis: Blut    geändert am  28.Aug.2014 - 09:53:35
    Hier nochmal der verlinkte Folder [url]http://www.healthcc.at/filead...
  8. Fokus Praxis: Blut    geändert am  28.Aug.2014 - 09:52:31
    Liebe Studierende der Medizin, Liebe Jungmedizinerinnen und Jungmedi...
  9. Ungesunde Ernährung?     geändert am  20.Aug.2014 - 13:53:11
    Hallo, ein Kumpel von mir ernährt sich meines Erachtens absolut ungesu...
  10. Geringfügige Beschäftigung, Tourguide Sandoz    geändert am  11.Aug.2014 - 18:32:49
    Sandoz, ein weltweit führender Anbieter der rasch wachsenden Generika-...

Top 10 Updates   (technisch oder inhaltlich)

  1. Alle Felder müssen ausgefüllt werden    geändert am  15.Nov.2014 - 14:44:56
  2. Impressum    geändert am  17.Jun.2014 - 11:16:49
  3. Link-Tipps    geändert am  12.Jun.2014 - 01:51:11
  4. Jeder Download hilft: Popsong gegen gefährliche Kochfeuer!    geändert am  28.Apr.2014 - 13:24:28
  5. Nebenverdienst für Studenten    geändert am  15.Okt.2013 - 16:00:53
  6. Medizin - Technik & Design: Eine Nische bietet gute Jobchancen    geändert am  27.Jul.2013 - 22:40:28
  7. Feedback    geändert am  28.Jun.2013 - 10:55:09
  8. Zweitägiges Praxisseminar am KLINIKUM Wels-Grieskirchen    geändert am  15.Mai.2013 - 14:14:46
  9. Studentenjob als Online-Autor    geändert am  29.Apr.2013 - 21:52:53
  10. Unsere Partner    geändert am  02.Feb.2013 - 18:35:35

Die neusten Links

  1. Freie Journalistenschule    erstellt am  27.Jun.2011 - 19:49:54
  2. Alles rund um die HNO-Heilkunde    erstellt am  25.Mai.2010 - 00:34:12
  3. Schönheitsschirurgie    erstellt am  25.Nov.2009 - 11:25:03
  4. Allergieambulatorium Hall    erstellt am  18.Nov.2009 - 15:35:19
  5. Dr. Delventhal    erstellt am  11.Nov.2009 - 21:41:19
  6. HNO-Ordination Dr. Agha    erstellt am  09.Nov.2009 - 15:15:56
  7. KREUZBUND e. V.    erstellt am  30.Apr.2009 - 02:10:49
  8. Interstitielle Cystitis Selbsthilfe    erstellt am  28.Jan.2009 - 23:37:53
  9. Notfallmedizin online    erstellt am  15.Jan.2009 - 21:14:16
  10. Deutscher Berufsverband der Umweltmediziner    erstellt am  05.Dez.2008 - 10:51:37