Stethoskope Test und Kritik 2019

Das Stethoskop gehört bei einem Mediziner zu seinem Alltag dazu und ist oft die erste Hilfe, wenn es darum geht, eine Diagnose zu stellen. Auf den ersten Blick in seinem Aufbau einfach gehalten, bietet es dennoch zahlreiche Möglichkeiten bei der Diagnostik. Der Kopf für die Übertragung von möglichen Geräuschen verschiedener Körperbereiche ist ein echter Alleskönner. Sowohl Geräusche vom Herzen, als auch von der Lunge und den Bronchien oder dem Darm können übertragen werden.

Aber auch im Privatbereich kommt das Stethoskop immer mehr zum Einsatz. Grund dafür ist, dass die einfache Handhabung es möglich macht, selbst festzustellen, ob es eine Veränderung am Körper gibt, die einen Arztbesuch notwendig macht. Mit einem guten Stethoskop sind auch Laien in der Lage, zumindest Veränderungen an den Körpergeräuschen wahrnehmen zu können. Es ist daher heute unverzichtbar.

Gerade weil zahlreiche Organe im Körper immer wieder Geräusche machen, die unterschiedlich klingen und dabei völlig normal sein können, ist es besonders wichtig, sich für ein hochwertiges Stethoskop zu entscheiden, das vielleicht sogar zusätzliche Features mitbringt. Wir haben in diesem Test sechs Geräte unterschiedlicher Preisklassen geprüft, sie miteinander verglichen und die Ergebnisse übersichtlich dargestellt. So können Sie sich selbst ein Bild davon machen, welches Modell für Ihre Zwecke optimal geeignet ist.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Stethoskop und wofür wird es eingesetzt?

Das Stethoskop wurde entwickelt, um Körpergeräusche, die auch als Auskulation bezeichnet werden, genauer darstellen zu können. Grundsätzlich wird dabei zwischen elektronischen und akustischen Stethoskopen unterschieden. Die elektronische Variante ist mit einem zusätzlichen Verstärker versehen. Bei der akustischen Lösung handelt es sich um den Klassiker, der über keine Verstärkung verfügt. Bei der akustischen Variante gibt es inzwischen Lösungen mit einem doppelten oder auch einem einfachen Schlauch.

Die Anwendungsgebiete liegen vor allem im Bereich der medizinischen Diagnostik. Das Stethoskop ist ein Instrument, welches im Rahmen der Erst-Diagnose gerne als Unterstützung verwendet wird. Dabei kommt es vor allem zum Einsatz, um Körpergeräusche in der Brustregion darzustellen. Diese umfassen den Bereich rund um das Herz sowie die Lunge. Durch ein Stethoskop können Sie Herztöne prüfen und Herzgeräusche erkennen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, Atemgeräusche und mögliche Nebengeräusche bei der Atmung dargestellt zu bekommen.

Ebenfalls im Einsatz ist das Stethoskop, wenn es darum geht, die Darmgeräusche abzuhören. In der Schwangerschaft bietet das Gerät die Option, ab einer bestimmten Schwangerschaftswoche die Herzgeräusche des Ungeborenen abhören zu können.

Bei sehr guten Stethoskopen besteht die Option, die Gefäßgeräusche abzuhören. Zudem wird mit dem Stethoskop gerne auch die Blutdruckmessung durchgeführt.

Interessant: Inzwischen gibt es elektronische Stethoskope, die lediglich aus dem Kopf bestehen. Die Daten, die bei der Untersuchung durch das Gerät aufgenommen werden, werden per Bluetooth an ein ausgewähltes Endgerät übertragen.

Unser Test hat gezeigt, dass es bei der Auswahl von einem Stethoskop besonders wichtig ist, auf die Ausstattung und auf die Qualität der Übertragung zu achten. Auch dann, wenn Sie das Gerät für den privaten Gebrauch einsetzen möchten, spielt es eine Rolle, wie hochwertig es ist und wie einfach sich die Anwendung gestaltet.

Zusammenfassung Stethoskop Testberichte

SIEGER
  • Elektronisches Stethoskop
  • Latexfreie Ohroliven in verschiedenen Größen
  • Einsetzbar bei Kindern und Erwachsenen
  • Doppelschlauchsystem
  • Verringerung der Außengeräusche
  • Umfangreiches Zubehör
  • Ausgezeichnet (1,2)
  • Akustisches Stethoskop
  • Ohroliven in zwei Größen
  • Einsetzbar bei Kindern und Erwachsenen
  • Doppelschlauchsystem
  • Starke Verringerung von Außengeräuschen
  • Umfangreiches Zubehör mit Schallbechern und Aufsätzen
  • Sehr gut (1,3)
  • Akustisches Stethoskop
  • Ohroliven in drei Größen
  • Einsetzbar bei Kindern und Erwachsenen
  • Doppelschlauchsystem
  • Optimale Akustik mit geringen Außengeräuschen
  • anpassbare Membranen und unterschiedliche Aufsätze
  • Sehr gut (1,5)
  • Akustisches Stethoskop
  • Ohroliven in verschiedenen Größen
  • Einsetzbar bei Kindern und Erwachsenen durch Zweikopf-System
  • Einschlauchsystem
  • Sehr gute Akustik durch rostfreien Stahl
  • Überschaubares Zubehör
  • Gut (1,7)
  • Akustisches Stethoskop
  • Verschiedene Ohroliven
  • Einsetzbar bei Kindern und Erwachsenen
  • Doppelschlauchsystem
  • Gute Akustik
  • Zubehör mit Membranen
  • Gut (1,9)
  • Akustisches Stethoskop
  • Keine unterschiedlichen Ohroliven
  • Einsetzbar bei Erwachsenen
  • Einschlauchsystem
  • Akustik verbesserungswürdig
  • Kein Zubehör
  • Befriedigend (2,9)

Die Kriterien für den Test: So wurden die Stethoskope verglichen

Stethoskop sind medizinische Produkte und daher werden sie normalerweise von Institutionen geprüft. Dennoch ist es wichtig, die einzelnen Modelle gegenüberzustellen und so überprüfen zu können, wo die Vor- und Nachteile liegen. Daher haben wir uns sechs verschiedene Varianten angesehen, die nicht nur für den medizinischen Einsatz, sondern auch für den privaten Gebrauch geeignet sind.

Wir haben daher unterschiedliche Testkriterien aufgegriffen, die eine schnelle und einfache Übersicht über die Ergebnisse erlauben. Wir haben die Stethoskope anhand der Ergebnisse aus dem Test bewertet und ihnen einen Platz zugeordnet. Natürlich ist die Auswahl am Markt groß und ein Test aller Modelle eher schwierig umzusetzen. Daher haben wir geschaut, dass aus den verschiedenen Preisbereichen Modelle mit dabei sind. Auch ein elektronisches Stethoskop gehört zu den Testprodukten.

Die Bewertung setzt sich dabei aus den Ergebnissen der folgenden Kriterien zusammen:

  • Besondere Features und Funktionen
  • Gründe für die Nutzung und für wen sich das Stethoskop eignet
  • Anwendung
  • Preis- und Leistungsverhältnis
  • Kundenmeinungen

Jeder Test benötigt Kriterien als eine Basis, die für die Bewertung verwendet werden. Damit Sie besser nachvollziehen können, wie wir gearbeitet haben, erhalten Sie hier eine Zusammenfassung darüber, was in den einzelnen Kriterien wichtig ist:

  • Besondere Features und Funktionen: Grundsätzlich ist der Aufbau von einem Stethoskop ähnlich, allerdings sind die Modelle teilweise mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet, die eine Nutzung noch leichter machen und die Qualität der Ergebnisse erhöhen können. Diese Funktionen und Features haben wir hier geprüft.
  • Gründe für die Nutzung und für wen sich das Stethoskop eignet: Die Gründe für die Nutzung unterscheiden sich bei einem Stethoskop meist nicht, anders sieht es allerdings bei der Zielgruppe aus. Nicht jedes Stethoskop ist auch für jeden medizinischen oder privaten Zweck geeignet. Daher spielt dieses Kriterium eine wichtige Rolle bei der Einschätzung.
  • Anwendung: Hier wird noch einmal der mögliche Anwendungsbereich unter die Lupe genommen. Während einige Stethoskope speziell für die Kardiologie entwickelt wurden, dienen andere einer umfangreichen Diagnostik in verschiedenen Bereichen.
  • Preis- und Leistungsverhältnis: Bei dem Test von einem Stethoskop kommt es darauf an, wie gut Preis und Leistung überzeugen können. Eine sehr gute Ausstattung bringt nur wenige Vorteile mit sich, wenn das Modell dann deutlich teurer ist, als ein gleichwertiges anderes Stethoskop. Daher ist der Vergleich von Preis und Leistung besonders wichtig.
  • Kundenmeinungen: Die Kundenmeinungen können eine gute Einschätzung darüber geben, wie sich ein Stethoskop in der täglichen Nutzung macht. Vor- und Nachteile sind hier schnell zu erkennen.

3M Littmann 3200BK Stethoskop

Der Hersteller 3M Littmann hat mit dem 3200BK ein elektronisches Stethoskop auf den Markt gebracht, das durch seine einfache Handhabung, die praktische Verstärkung und das schlichte Design überzeugen kann. Im Vergleich zur Konkurrenz punktet das Modell in erster Linie durch das Verstärkungs- und Filtersystem sowie die sehr gute Verarbeitung. Dadurch konnte sich das 3M Littmann 3200BK den ersten Platz im Test sichern.

3M Littmann 3200BK Stethoskop

Zusammenfassung des Tests

Qualität der Verarbeitung

0%
99 %

Anwendung

0%
98 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
98 %

Kundenzufriedenheit

0%
90 %

MedUni Urteil

0%
98 %

Besondere Features und Funktionen

Um mit einem Stethoskop auffällige Geräusche in der Lunge, am Herzen oder auch an anderen Bereichen des Körpers hören zu können, ist ein wenig Übung gefragt. Nicht mit dem 3M Littmann 3200BK. Das elektronische Stethoskop verfügt über ein modernes Filter- und Verstärkungssystem. Dies hat den Vorteil, dass auch Geräusche an den Organen, die sonst nur schwer zu hören sind, direkt auffallen. Durch die integrierte Noise Reduction Technologie profitiert der Nutzer davon, dass mögliche Geräusche der Umgebung reduziert werden. 85 % weniger Störungen fallen auf diese Weise an.

Ebenfalls optimal ist die Frictional Noise Reduction Technologie. Bei dieser Variante handelt es sich um eine Eigenschaft, die sich im Bruststück befindet. Sie wurde konzipiert, damit mögliche Reibungsgeräusche noch mehr verhindert werden können.

Interessant ist die Möglichkeit, mit dem Stethoskop 12 Aufnahmespuren aufnehmen zu können, die eine Dauer von bis zu 30 Sekunden haben dürfen. Das elektronische Gerät ist zudem mit folgenden Eigenschaften ausgestattet:

  • Anzeige der Batteriekapazität in mehreren Stufen
  • Warnung bei geringer Batteriekapazität
  • Sehr gute akustische Abdichtung
  • 3M Littmann Soft-Ohroliven für eine bequeme Passform
  • Soft-Ohroliven sind latexfrei
  • Kleiner Sensor von 15 mm Durchmesser
  • Auskultieren von schwer erreichbaren Stellen bei Kindern und Säuglingen durch den kleinen Sensor

Um ein Stethoskop effektiv und erfolgreich nutzen zu können, muss es eine sehr gute Passform mitbringen. Beim 3M Littmann 3200BK können die Ohrbügel durch die Federspannung an die eigenen Bedürfnisse optimal angepasst werden. So entsteht eine sehr gute akustische Abdichtung. Das Modell selbst hat ein sehr widerstandsfähiges Material, sodass es auch bei einem regelmäßigen Einsatz eine lange Haltbarkeit mitbringt.

Gründe für die Nutzung und für wen sich das Stethoskop eignet

Das Stethoskop wurde in erster Linie für den Einsatz in der Kardiologie entwickelt, da es eine besonders hohe Leistung und eine sehr gute akustische Performance mitbringt. Durch die abnehmbaren und reinigungsfähigen Membranen kann es auch nach dem Einsatz in der Klinik hygienisch und effektiv gereinigt werden. Zusätzlich dazu verfügt es über eine Lärmreduzierung, was den Einsatz in lauten Bereichen - wie der Notaufnahme - möglich macht.

Das 3M Littmann 3200BK kann aber auch außerhalb der Kardiologie, beispielsweise in der Pulmologie oder im Bereich der Kindermedizin, eingesetzt werden. Durch den besonders robusten Schlauch, der flexibel und widerstandsfähig ist, hält das Stethoskop einem regelmäßigen Einsatz stand. Die starke Resistenz gegenüber von Alkohol, Hautölen und Lotionen sorgt jedoch auch dafür, dass das Gerät beispielsweise in klassischen Arztpraxen eingesetzt werden kann.

In dem Schlauchmaterial ist kein Kautschuklatex enthalten. Kautschuklatex ist bekannt dafür, bei sehr empfindlichen Menschen für allergische Reaktionen sorgen zu können.

Anwendung

Wie bereits kurz angeschnitten, ist das 3M Littmann 3200BK ein professionelles Stethoskop, das in erster Linie für den direkten Einsatz in der Medizin entwickelt wurde. Durch die integrierten Technologien kann es mögliche Geräusche in den einzelnen Körperbereichen verstärken und so eine Diagnostik einfacher möglich machen.

Durch die integrierte Anzeige des Batteriestatus sowie der Möglichkeit, Speicherungen der Geräusche vornehmen zu können, kann es auch in der Langzeitdiagnostik bei einzelnen Patienten oder zu Hause zur Selbstkontrolle eingesetzt werden.

Preis-/Leistungsverhältnis

Bei dem 3M Littmann 3200BK handelt es sich um kein klassisches Stethoskop, sondern um eine Variante mit speziellen Eigenschaften. Diese haben auch ihren Preis. Das Modell gehört in die höherpreisige Klasse im dreistelligen Bereich. Allerdings ist das Verhältnis von Preis und Leistung auch als durchaus sehr gut zu bezeichnen. Dies hängt damit zusammen, dass die Eigenschaften von diesem Stethoskop, im Vergleich zu weiteren Modellen, mehr Komfort bei den Untersuchungen mit sich bringen und das Erkennen von Auffälligkeiten noch leichter machen.

Gerade bei der Diagnostik oder auch Teil-Diagnostik mit einem Stethoskop ist es wichtig, möglichst wenige Geräusche in der Umgebung zu haben. Dies lässt sich jedoch nicht immer verhindert. Durch die integrierte Technologie schließt das Modell von Littmann 85 % der Geräusche aus und verringert damit die Gefahr, Auffälligkeiten nicht zu hören, da sie durch die Lautstärke von außen übertönt werden.

Durch den Hersteller wird das Anwendungsgebiet in der Kardiologie angegeben. Mit dem Hintergrundwissen, dass es sich hierbei um ein Gerät aus dem High-Performance-Bereich handelt, ändert sich der Blick auf das Preis- und Leistungsverhältnis noch einmal. Das Stethoskop schneidet daher besonders gut ab.

Kundenmeinungen - was sagen Käufer zum Stethoskop?

Das Stethoskop kann sehr gut bei den Käufern abschneiden und erhält eine gute bis sehr gute Bewertung. Dabei wird vor allem die Qualität vom Gerät selbst immer wieder hervorgehoben. Das Modell bietet eine einfache Handhabung bei einer optimalen Funktion. Hier wird bei den Kundenmeinungen auch deutlich, dass ein besonders großer Vorteil darin zu sehen ist, dass bei dem Modell Hintergrundgeräusche stark reduziert werden.

Als ein interessanter Aspekt wird der Punkt gesehen, dass eine Kopplung über Bluetooth mit anderen Geräten möglich ist. So soll die Diagnostik noch besser durchgeführt werden können. Der Verstärker, der im Modell integriert ist, macht es nach Kundenmeinungen deutlich leichter, mögliche Geräusche zu hören und zu identifizieren.

Unser Fazit zum Test

Das 3M Littmann 3200BK ist ein hochwertiges Stethoskop, das mit einer wirklich professionellen Ausstattung zur Verfügung gestellt wird. Da es sich hierbei um ein elektronisches Modell handelt, verfügt es natürlich über zahlreiche Funktionen, die bei einem klassischen Modell nicht zu finden sind. Neben der Möglichkeit, Hintergrundgeräusche möglichst auszuschließen, gibt es auch die Option, Aufnahmen zu speichern. Dadurch ist ein Vergleich der Aufnahmen miteinander möglich.

Entwickelt für den Einsatz in der Kardiologie, erhalten Sie mit diesem Modell eine wirklich gehobene Ausführung. Sind Sie auf der Suche nach einem Stethoskop, das nicht nur die Möglichkeit bietet, oberflächlich nach auffälligen Geräuschen zu schauen, ist das 3M Littmann 3200BK eine sehr gute Wahl. Benötigen Sie dagegen eher eine einfache Lösung, kann auch unser zweiter Platz eine optimale Variante darstellen.

Vorteile

  • Entwickelt für den Einsatz in der Kardiologie
  • Abnehmbare Membran für eine effektive Reinigung
  • Doppelschlauchsystem
  • Reduzierung der Umgebungsgeräusche um 85 % dank Ambient Reduction Technologie
  • Verringerung von Reibungsgeräuschen

Nachteile

  • keine

MDF Sprague Rappaport Stethoskop

Das MDF Sprague Rappaport ist ein Zweikopf-Stethoskop mit einem austauschbaren Bruststück, sodass das Modell sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und Säuglinge eingesetzt werden kann. Hersteller des Gerätes ist MDF Instruments. In unserem Test schneidet das Modell besonders gut ab und kann sich den zweiten Platz direkt hinter dem Testsieger sichern.

MDF Sprague Rappaport Stethoskop

Zusammenfassung des Tests

Qualität der Verarbeitung

0%
98 %

Anwendung

0%
96 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
97 %

Kundenzufriedenheit

0%
92 %

MedUni Urteil

0%
96 %

Besondere Features und Funktionen

Das MDF Sprague Rappaport Modell ist so konzipiert, dass hier gleich fünf Stethoskope in einem Modell zu finden sind. Im Design ist das Stethoskop eher klassisch gehalten. Es verfügt über eine ergonomische Form und bietet daher bei der Nutzung einen sehr hohen Komfort, der nicht nur für die Ärzte, sondern auch für die Patienten von Vorteil ist. Entwickelt wurde das MDF Sprague Rappaport vor allem für die Feststellung von Herzrauschen und Herzgeräuschen.

Einsetzbar ist das Stethoskop sowohl bei Erwachsenen, als auch bei Kindern und Säuglingen. Durch die unterschiedliche Körpergröße kann bei Kindern und Erwachsenen oft nicht dasselbe Modell verwendet werden. Diese Variante von MDF Instruments ist allerdings mit einem breit gefächerten Zubehör versehen. So wird das Stethoskop mit speziellen Membranen für Kinder und Erwachsene geliefert. Ebenfalls mit dabei sind Schallbecher für Kinder und Säuglinge.

Die ComfortSeal-Ohroliven werden aus Silikon gefertigt. Sie sind frei von Phthalat und stehen in zwei Größen zur Verfügung.
Um sich einen besseren Überblick darüber verschaffen zu können, welche Vorteile und Ausstattungsmerkmale das Modell mit sich bringt, haben wir die Eigenschaften hier noch einmal zusammengefasst:

  • Dual Lumen Schläuche – das Stethoskop verfügt über zwei Klangkanäle
  • Einsetzbar bei Erwachsenen, Kindern und Säuglingen
  • Handgefertigt
  • Ohroliven in zwei Größen

Die Dual Lumen Schläuche sind ein besonders wichtiger Faktor. Das heißt, dass das Stethoskop über zwei Klangkanäle verfügt. Jedes Ohr hat seinen eigenen Kanal. Gibt es eine Störung in einem der Kanäle, können Geräusche dennoch über den zweiten Kanal übertragen werden.

Gründe für die Nutzung und für wen sich das Stethoskop eignet

Das MDF Sprague Rappaport wurde für den Einsatz im Bereich der Kardiologie entwickelt. Durch die Zwei-Kanal-Aufteilung soll gesichert werden, dass auffällige Herzgeräusche auf jeden Fall erkannt werden können. Einsetzbar ist das Modell aber auch in Bezug auf Kontrolle von Lunge und Magen oder Darm.

Durch die im Lieferumfang enthaltenen unterschiedlichen Schallbecher und Aufsätze ist das Stethoskop für Mediziner in verschiedenen Bereichen geeignet. Einsetzbar ist es sowohl im Bereich der Erwachsenen- als auch in der Kinder-Medizin. Zudem kann es für die Überwachung zu Hause verwendet werden. Haben Sie beispielsweise ein Kind, das häufig unter Atemwegserkrankungen leidet, können Sie sich durch einen Mediziner erklären lassen, wie Sie schneller erkennen, ob der Gang zum Arzt notwendig ist.

Im Lieferumfang enthalten sind auch Ohroliven in zwei Größen. Dies hat den Vorteil, dass sie optimal angepasst werden können. Richtig sitzende Oliven für die Ohren spielen bei einem Stethoskop eine wichtige Rolle. Nur dann, wenn ein möglichst genauer Ausschluss der Außengeräusche vorliegt, kann auch dafür gesorgt werden, dass mögliche Geräusche an den Organen wahrgenommen werden.

Anwendung

Das Sprague Rappaport Zweikopf-Stethoskop kann für unterschiedliche Bereiche eingesetzt werden. Der eigentliche Einsatzbereich ist in der Kardiologie zu finden. Hier soll durch das Stethoskop schnell und mit wenig Aufwand festgestellt werden, wenn auffällige Geräusche am Herzen vorliegen. Aber nicht nur Probleme mit dem Herzen können durch ein Stethoskop festgestellt werden. Ebenfalls möglich ist es, Auffälligkeiten an der Lunge, dem Magen oder dem Darm festzustellen.

Da gerade bei der Diagnose von auffälligen Geräuschen im Körper Genauigkeit eine große Rolle spielt, bietet das Rappaport von MDF verschiedene Aufsätze, auf die zurückgegriffen werden kann. So ist auch eine Kontrolle bei Kindern und Säuglingen möglich.

Preis-/Leistungsverhältnis

Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 32,74 Euro bewegt sich das Modell im mittleren Preisbereich. Zu sagen ist, dass es sich um Handarbeit handelt. Der Hersteller fertigt die Produkte bereits seit 1971 in Handarbeit an, bietet eine lebenslange Garantie und stellt zusätzlich ein Free-Parts-for-Life-Programm zur Verfügung. Wenn es also bei der Nutzung des Modells zu Problemen kommt und Teile ersetzt werden müssen, dann werden diese kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Das Modell steht in verschiedenen Farben zur Verfügung, hat ein umfangreiches Zubehör und zudem zwei verschiedenen große Ohroliven. Dadurch ist es flexibel einsetzbar. Im Test konnten wir feststellen, dass die Ausführung ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis zur Verfügung stellt. Wer auf der Suche nach einem Stethoskop ist, das in einem klassischen Design gehalten ist und eine sehr hohe Qualität zu einem fairen Preis bietet, der ist mit dem MDF Sprague Rappaport sehr gut bedient.
Als besonderer Vorteil ist anzusehen, dass es sich um ein Modell mit zwei Kanälen handelt. Dies ist bei Stethoskopen in diesem Preisbereich nicht immer der Fall. Diese Entwicklung seit den Anfangszeiten des Stethoskops wird von Medizinern gerne genutzt.

Kundenmeinungen - was sagen Käufer zum Stethoskop?

Die Kundenmeinungen zum Stethoskop können als gut bis sehr gut bezeichnet werden. Der Vergleich zu den Modellen von Littmann wird dabei gestellt. Hier muss ich das Modell von MDF nicht verstecken. Teilweise fällt allerdings auf, dass die Oliven zu weich zu sein scheinen. Dies ist natürlich ein Problem, da sie sich dann verformen und eine optimale Klangqualität nicht mehr gewährleistet werden kann.

Als Vorteil wird die hervorragende Verarbeitung hervorgehoben. Zudem wird das Zubehör als sehr praktisch empfunden. Eine Schwierigkeit zeigt sich bei den doppelten Schläuchen. So kann es passieren, dass diese gegeneinander reiben und es so zu störenden Geräuschen kommt. Daher konnte das MDF Sprague Rappaport sich auch nicht den ersten Platz sichern.

Unser Fazit zum Test

Das MDF Sprague Rappaport ist ein solides und sehr gut verarbeitetes Stethoskop, mit dem optimal gearbeitet werden kann. Durch die zwei separaten Schläuche möchte der Hersteller dafür sorgen, dass Geräusche optimal wahrgenommen werden können. Wenn es zu Problemen mit einem Schlauch kommt, deckt die zweite Seite diese Probleme ab. Als sehr positiv haben wir im Test empfunden, dass es ein breit angelegtes Zubehör gibt. Dieses sorgt dafür, dass das Stethoskop auch für die Untersuchung bei Kindern und Säuglingen eingesetzt werden kann.

Mit dem Stethoskop von MDF haben Sie den Vorteil, ein handgefertigtes Modell in den Händen zu halten, für das eine lebenslange Garantie geboten wird. Suchen Sie ein relativ günstiges Modell, das dennoch eine sehr hohe Qualität zu bieten hat, liegen Sie mit dem Modell richtig.

Vorteile

  • Umfangreiches Zubehör für den Einsatz bei Erwachsenen, Kindern und Säuglingen
  • Ohroliven in zwei Größen
  • Zwei Schläuche für optimale Darstellung von Geräuschen
  • Lebenslange Garantie

Nachteile

  • Ohroliven teilweise zu weich
  • Schläuche können gegeneinander reiben und so Geräusche verursachen

L-Care Profi-Stethoskop

Das L-Care Profi ist ein Stethoskop, das sowohl für die Nutzung durch Ärzte und Pflegepersonal, als auch für den privaten Gebrauch entwickelt wurde. Als Variante aus dem preislichen Mittelfeld überzeugt es mit seiner soliden Ausstattung, der einfachen Handhabung sowie der sehr guten Qualität. Überzeugend im Test war vor allem die Akustik. Durch die Doppelschlauch-Technik lassen sich auffällige Geräusche schnell erkennen.

L-Care Profi-Stethoskop

Zusammenfassung des Tests

Qualität der Verarbeitung

0%
96 %

Anwendung

0%
95 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
97 %

Kundenzufriedenheit

0%
90 %

MedUni Urteil

0%
94 %

Besondere Features und Funktionen

Vom Design her kann das L-Care Profi Stethoskop als ein eher klassisches Modell angesehen werden. Es verfügt über einen einstellbaren Ohrbügel und schmale Ohroliven, durch die ein hoher Komfort beim Tragen garantiert werden soll. Bei einem näheren Test wird allerdings deutlich, dass das Stethoskop über einige Features verfügt, die für die Anwendung und Nutzung viele Vorteile mit sich bringen können.

Hierzu gehören beispielsweise die anpassbaren Membranen. Hier stehen zwei Varianten zur Verfügung. Dadurch kann das L-Care Profi Stethoskop für die Diagnose bei Erwachsenen sowie bei Kindern und Säuglingen eingesetzt werden. Die Membranen gelten als besonders sensibel. Dadurch sind sie in der Lage, eine sehr gute Tonwahrnehmung zu unterstützen.
Im Zubehör-Set vom L-Care Profi Stethoskop finden sich nicht nur unterschiedliche Aufsätze für Erwachsene und Kinder. Auch Ausführungen für besondere Methoden zum Abhören sowie für die Blutdruckmessung sind enthalten. Dadurch ist das Stethoskop besonders vielseitig einsetzbar.

Die Ohroliven werden in drei verschiedenen Größen geliefert. Dadurch kann genau geprüft werden, welche der Lösungen optimal zu den eigenen Ohren passt. Ziel ist es, einen möglichst dichten Abschluss zu erhalten, damit die Außengeräusche ausgeschlossen werden.
In Bezug auf die Vorteile kann das Stethoskop mit den folgenden Eigenschaften punkten:

  • Ohroliven in drei Größen
  • Zubehör für Erwachsene, Kinder und auch für Säuglinge
  • Aufsätze zum Messen von Blutdruck
  • Doppelschlauch-Technik
  • Sehr gute Akustik

Die Doppelschlauch-Technik sorgt dafür, dass eine besonders gute Akustik entsteht. Auf diese Weise können die hochsensiblen Membranen die Geräusche effizient bis zu den Ohren übertragen.

Gründe für die Nutzung und für wen sich das Stethoskop eignet

Das L-Care Profi gilt als ein Stethoskop, das besonders vielseitig einsetzbar ist. Durch seine Eigenschaften kann es sowohl im medizinischen Bereich von Ärzten und Pflegern, als auch im Studium oder im privaten Bereich zum Einsatz kommen.
Die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten basieren vor allem auf dem breit angelegten Zubehör, das durch den Anbieter zur Verfügung gestellt wird. Daher kann das Stethoskop sowohl für die Diagnostik bei Kindern als auch bei Erwachsenen eingesetzt werden und eignet sich auch für die Messung von Blutdruck.

Wichtig bei einem Stethoskop ist, dass es möglichst optimal in die Ohren passt. Dies wird bei dem L-Care Profi dadurch ermöglicht, dass das Stethoskop mit Ohroliven in drei Größen geliefert wird. Zudem kann der Ohrbügel individuell angepasst werden. Dadurch soll der Tragekomfort auch dann gewährleistet werden, wenn das Stethoskop länger getragen wird.

Anwendung

Das L-Care Profi Stethoskop kann für die Diagnostik bei Erwachsenen, Kindern und bei Säuglingen eingesetzt werden. Es handelt sich um ein Doppelkopf-Stethoskop, das eine sehr gute Tonwahrnehmung zu bieten hat. Dafür sorgt unter anderem auch die Doppelschlauch-Technik, auf die zurückgegriffen wird.

Durch die Ausstattung kann es für unterschiedliche Bereiche eingesetzt werden. Angegeben wird der Einsatzbereich sowohl in der Klinik als auch im privaten Gebrauch. Dabei kann es sowohl in der Kardiologie eingesetzt werden, als auch in der Blutdruckmessung oder zur Diagnostik von Auffälligkeiten der Lunge.

Preis-/Leistungsverhältnis

Preislich gesehen ist das L-Care Profi Stethoskop im mittleren Preisbereich angesiedelt. Dies hängt unter anderem auch damit zusammen, dass es ein umfangreiches Paket an Zubehör mitbringt. So kann das Stethoskop in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden. Interessant ist dabei vor allem der Aspekt, dass es sowohl für die Diagnostik bei Kindern als auch bei Erwachsenen verwendet werden kann.

Inwiefern Preis und Leistung in Einklang miteinander stehen, hängt auch mit der Frage zusammen, was alles im Lieferumfang enthalten ist. Dazu gehören zwei Membranen und drei Ohroliven sowie Aufsätze, mit denen auch Blutdruckmessungen möglich sind.

Ergänzend dazu ist der sehr gute Tragekomfort zu erwähnen. Für ein Stethoskop in der mittleren Preisklasse bietet das Modell von L-Care Profi daher ein sehr gutes Verhältnis von Preis und Leistung.

Kundenmeinungen - was sagen Käufer zum Stethoskop?

Die Kundenmeinungen sind ein wichtiger Aspekt, wenn es darum geht, sich zu einem Produkt eine Meinung bilden zu können. Diese sind positiv, teilweise jedoch mit einigen negativen Aspekten versehen, die als Hinweis für eine mögliche Verbesserung des Stethoskops für den Hersteller dienen können. So wird darauf verwiesen, dass die Verarbeitung nicht in allen Bereichen überzeugen kann. Der Tenor ist jedoch als sehr positiv zu erachten. So sind Kunden der Meinung, dass das Stethoskop sehr gut funktioniert und auch vom Design her überzeugen kann.

Auffällig sind auch die positiven Meinungen in Bezug auf die Qualität und die Verarbeitung, die hier durch den Hersteller geboten wird. Auch wenn nicht alle Kunden diese Einschätzung teilen können, so überzeugt das Stethoskop die Kunden dennoch zu großen Teilen und kann daher in diesem Bereich bei der Bewertung sehr gut abschneiden.

Unser Fazit zum Test

Wer das L-Care Profi Stethoskop bestellt, der erwartet im Rahmen der mittleren Preisklasse eine gute Verarbeitung und vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Hier kann der Hersteller durchaus überzeugen. Er bietet ein robustes Material und liefert als Zubehör verschiedene Aufsätze mit. Besonders gut gefallen hat uns, dass das Stethoskop für Kinder und Erwachsene gleichermaßen genutzt werden kann. Dadurch ist es gerade im Klinikalltag eine sehr gute Hilfe.

Die Doppelschlauch-Technik ist gerade bei modernen Varianten immer häufiger zu finden und soll dafür sorgen, dass sich auffällige Geräusche schnell erkennen lassen. Dies ist hier der Fall. Auch der Tragekomfort zeigt sich im Test als sehr gut. Vor allem dann, wenn das Stethoskop im täglichen Einsatz in der Medizin verwendet und oft getragen wird, ist der Tragekomfort ein Aspekt, der unbedingt zu beachten ist.

Vorteile

  • Umfangreiches Zubehör für Kontrollen bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen
  • Verschiedene Aufsätze – auch zum Messen von Blutdruck
  • Doppelschlauch-Technik für eine bessere Akustik
  • Drei verschieden große Ohroliven für einen optimalen Komfort beim Tragen

 

Nachteile

  • Verarbeitung nicht immer optimal
  • Anpassung an die Ohren kann sich schwierig gestalten

MDF777 Premium Zweikopf-Stethoskop

Das MDF777 Premium Zweikopf-Stethoskop konnte sich in unserem Test den vierten Platz sichern. Der Hersteller MDF ist für sehr gute Stethoskope bekannt und bietet unterschiedliche Ausführungen an. Das MDF777 bewegt sich in einem mittleren bis geringen Preissegment und ist ein schlichtes Modell, das sehr gut für den täglichen Einsatz in der Medizin geeignet ist.

MDF777 Premium Zweikopf-Stethoskop

Zusammenfassung des Tests

Qualität der Verarbeitung

0%
94 %

Anwendung

0%
94 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
97 %

Kundenzufriedenheit

0%
92 %

MedUni Urteil

0%
92 %

Besondere Features und Funktionen

Der Hersteller MDF ist in Bezug auf Stethoskope unter anderem daher bekannt geworden, weil bereits seit 1971 die Produkte von Hand gefertigt werden. Zusätzlich dazu ist das MDF777 frei von Latex und ist Teil vom Free-Parts-for-Life Programm. Bei diesem Programm handelt es sich um das Angebot des Herstellers, den Ersatz von Einzelteilen kostenfrei zu übernehmen.

Das Stethoskop wird aus einem rostfreien Stahl gefertigt. Rostfreier Stahl bringt einige Vorteile mit sich. In Bezug auf das Stethoskop ist das wohl vor allem der Aspekt, dass der Stahl akustisch eine sehr gute Wirkung aufweisen kann.

Das Modell steht in mehr als zehn verschiedenen Farben zur Verfügung. Die Verarbeitung kann als sehr positiv bezeichnet werden. Eine echte Besonderheit ist jedoch der integrierte SafetyLock. Hierbei handelt es sich um einen Schutz, der dafür sorgt, dass die Trommelfelle bei der Nutzung vom MDF777 nicht platzen können.

Weitere Aspekte, die bei dem Stethoskop im Test überzeugen konnten, sind:

  • ComfortSeal Ohroliven, die aus einem sehr weichen Silikon gefertigt werden
  • Bruststück ist handgefertigt und verfügt über einen wandelbaren Doppelkopf
  • Akustischer Schlauch in praktischer Y-Form

Der akustische Schlauch wird aus PVC gefertigt, das frei von Latex ist. Durch das Material und die spezielle Form soll der Schlauch vor Außengeräuschen schützen und so eine optimale Klangübertragung ermöglichen. Auch Abnutzungserscheinungen werden durch das Material reduziert.

Gründe für die Nutzung und für wen sich das Stethoskop eignet

Das MDF777 kann für den medizinischen Bereich, aber auch für die private Kontrolle eingesetzt werden. Stethoskope sind bereits seit Jahrzehnten ein wichtiger Helfer in der Diagnostik. Dabei ist es ganz besonders wichtig, dass sie eine möglichst genau Leistung erbringen und Außengeräusche ausgeschlossen werden. Nur so kann garantiert werden, dass auffällige Geräusche an den Organen auch übertragen werden.

Das MDF777 wurde in erster Linie für den Einsatz im medizinischen Bereich entwickelt. Die Zielgruppe sind daher Ärzte und auch Pflegepersonal. Allerdings entscheiden sich immer mehr Menschen dafür, auch in den eigenen vier Wänden ein Stethoskop zur Hand zu haben. Sie möchten damit beispielsweise die Herztöne des ungeborenen Kindes hören oder auch bei den eigenen Kindern prüfen, ob Geräusche an der Lunge zu hören sind. Das MDF777 ist einfach in der Handhabung und daher auch sehr gut für den privaten Bereich geeignet.

Grundsätzlich ist jedoch zu bedenken, dass bei Unsicherheiten immer eine Kontrolle durch die Ärzte erfolgen sollte.

Anwendung

Das MDF777 kann für die medizinische Diagnostik bei Kindern, Säuglingen und Erwachsenen eingesetzt werden. Durch sein handgefertigtes Bruststück, das mit einem wandelbaren Doppelkopf versehe ist, bietet es eine sehr hohe Lebensdauer und auch eine hohe Leistungsfähigkeit. Das akustische Ventil ist drehbar. Dadurch kann der aktive Klangkanal innerhalb einer kurzen Zeit direkt gefunden werden.

Durch die Ausstattung kann das Stethoskop beispielsweise in der Kardiologie, aber auch in Bezug auf Lungen- und Atemwegserkrankungen eingesetzt werden. Interessant ist der Aspekt, dass der Schlauch besonders lang ist. Dadurch ist es möglich, zwischen Patient und Arzt einen größeren Abstand einzuhalten, was aus hygienischen Gründen durchaus sinnvoll sein kann.

Preis-/Leistungsverhältnis

Das MDF777 gehört zu den günstigen Stethoskopen, die es am Markt gibt. Trotzdem es sich hier um ein handgefertigtes Modell handelt, ist der Preis sehr fair gehalten. Allerdings ist dazu auch zu sagen, dass das MDF777 als eher einfach einzustufen ist. Besondere Features, die im Vergleich zu den anderen Modellen aus dem Test auffallen, sind nicht zu erkennen. Dennoch ist ein sehr gut aufgestelltes Zubehörpaket enthalten und ermöglicht es den Nutzern, das Stethoskop sowohl für Kinder als auch für Erwachsene einzusetzen.

Wichtig zu wissen ist, dass es das Modell zwar in mehreren Farben gibt, abhängig von der Farbe allerdings der Preis wechseln kann.

Kundenmeinungen - was sagen Käufer zum Stethoskop?

In Bezug auf das Stethoskop sind die Kundenmeinungen durchwachsen. So wird davon berichtet, dass das Modell auf Desinfektionsmittel reagiert und sich schnell Arrosionen zeigen. Diese bringen das Problem mit sich, dass das Gerät nicht mehr effektiv genutzt werden kann. Als weiterer negativer Aspekt werden die qualitativen Einschränkungen bei den Ohroliven genannt und auch der Punkt, dass der Ring bei der Membran schnell kaputt geht.

Aber auch positive Bewertungen sind zu finden. So gilt das MDF777 als sehr gutes Modell für den Pflegedienst. Anhand der Kundenbewertungen wird deutlich, dass es sich um ein einfaches und klassisches Modell von einer guten Qualität handelt, mit dem effektiv und schnell gearbeitet werden kann. Wer jedoch akustisch und qualitativ deutlich höhere Ansprüche hat, der wird möglicherweise nicht zufrieden sein.

Unser Fazit zum Test

Das MDF777 ist ein klassisches Stethoskop und überzeugt durch ein solides Verhältnis von Preis und Leistung. Das Zubehör, das mitgeliefert wird, ermöglicht die Verwendung zur Diagnostik bei Erwachsenen und auch bei Kindern und Säuglingen. Es handelt sich nicht um eine Variante mit Doppelschlauch. Dennoch zeigt das Modell eine sehr gute Akustik und eine einfache Handhabung.

Als besonders positiv ist uns aufgefallen, dass das Modell über einen SafetyLock verfügt. Dadurch wird verhindert, dass das Trommelfell möglicherweise platzen kann. Auch die Verwendung von rostfreiem Stahl macht das MDF777 zu einem effektiven Gerät.

Vorteile

  • Free-Parts-for-Life Programm
  • Gefertigt aus rostfreiem Stahl
  • Dual-Blattfeder-Konstruktion für eine hohe Widerstandskraft
  • SafetyLock zum Schutz der Trommelfelle
  • Unterschiedliche große Ohroliven

Nachteile

  • Mögliche Reaktion auf Reinigung mit Desinfektion
  • Verarbeitung nicht immer optimal

 

Gima Stethoskop Jotarap 32583

Es muss nicht immer die Sonderausstattung sein. Wenn Sie mit dem Stethoskop in erster Linie schnell mögliche Auffälligkeiten erkennen möchten, reicht auch das Gima Stethoskop Jotarap aus. Das Modell 32583 steht in verschiedenen Farben zur Verfügung und gehört in das günstige Preissegment. Interessant ist vor allem die Möglichkeit, einen sehr hohen Klangbereich abhören zu können.

Gima Stethoskop Jotarap 32583

Zusammenfassung des Tests

Qualität der Verarbeitung

0%
90 %

Anwendung

0%
93 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
96 %

Kundenzufriedenheit

0%
90 %

MedUni Urteil

0%
90 %

Besondere Features und Funktionen

Im Test wird schnell deutlich, dass das Gima Stethoskop Jotarap eher zu den günstigen Modellen gehört, bei denen auf spezielle Features und Funktionen verzichtet wird. Zwar gibt es immer wieder Modelle, die beispielsweise die Aufzeichnung von Geräuschen ermöglichen. Bei diesem Modell ist das jedoch nicht der Fall. Hier erhalten Sie ein einfaches und schlichtes Stethoskop, das durch seine leichte Handhabung auch sehr gut für Medizinstudenten oder den Einsatz in der Pflege geeignet.

Interessant ist jedoch der Aspekt, dass das Modell über doppelte Schläuche verfügt. Dies ist kein Standard bei den Stethoskopen. Nach wie vor gibt es auch Lösungen mit einem Schlauch. Hier kommt es darauf an, wo Ihre Wünsche in Bezug auf die Ausstattung liegen. Der Vorteil bei zwei Schläuchen ist, dass mögliche Unklarheiten besser abgeklärt werden können.

Ist bei einer Variante mit einem Schlauch dieser verstopft oder anderweitig beeinträchtigt, kann die Übertragung der Geräusche nicht mehr funktionieren. Bei zwei Schläuchen gibt es eine zusätzliche Absicherung.

Weitere Punkte, die in Bezug auf eine Entscheidung für oder gegen das Gima Stethoskop Jotarap sprechen können, sind:

  • Einsatz bei Kindern und Erwachsenen möglich.
  • Bruststück wird mit kleiner und großer Membran geliefert.
  • Latex-freie dickwandige Rohre für eine sehr gute Schallübertragung.

Damit ein Stethoskop effektiv und ohne Probleme genutzt werden kann, muss es vor allem in den Ohren einen optimalen Sitz bieten. Daher liefert der Hersteller im Set verschiedene Ohrstöpsel mit, die einfach und schnell eingesetzt werden können. Dadurch fällt die Anpassung an den Träger leichter.

Gründe für die Nutzung und für wen sich das Stethoskop eignet

Das Gima Stethoskop Jotarap ist ein klassisches und vielseitig einsetzbares Modell zu einem recht günstigen Preis. Daher kann es durch verschiedene Personengruppen eingesetzt werden. Im Fokus steht natürlich die Nutzung durch Ärzte und Pfleger im Krankenhaus oder auch in den Praxen. Ebenso interessant ist die günstige Variante möglicherweise für Studenten oder auch für werdende Eltern und Hebammen, die gerne die Herztöne des Ungeborenen abhören möchten.

Gerade dann, wenn ein Stethoskop im privaten Bereich eingesetzt wird, sollten Sie sich immer bewusst machen, dass Laien die Diagnose entgegennehmen. Liegen medizinische Gründe für eine regelmäßige Kontrolle mit dem Stethoskop vor, kann es sinnvoll sein, sich hier von einem Arzt einweisen zu lassen. Für die Kontrollen zu Hause reicht es oft jedoch aus, auf ein Modell wie das hier getestete Stethoskop zu setzen. Teilweise wird sogar empfohlen, sich für eine Variante ohne Doppelschlauch zu entscheiden, da diese noch einfacher in der Handhabung sind.

Anwendung

Das Gima Stethoskop Jotarap kann ganz klassisch zur Erkennung von auffälligen Geräuschen in den Organen genutzt werden. Besonders häufig kommt es in der Kardiologie zum Einsatz. Ebenso wichtig ist aber auch die Kontrolle der Atemwege bei möglichen Erkrankungen.

Durch das mitgelieferte Zubehör besteht die Option, das Modell sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern und Säuglingen einzusetzen. Dies ist in vielen Bereichen ein großer Vorteil. Die Anwendung erfolgt, wie es bei einem Stethoskop üblich ist. Vor der Nutzung ist es wichtig, die Anpassung an die eigenen Ohren vorzunehmen. Für diesen Fall hat der Hersteller verschiedene Größen und Varianten der Ohroliven beigelegt. Es ist möglich, dass zu Beginn erst einmal getestet werden muss, welche Variante gut sitzt.

Der Raster des Kopfes reagiert bei 180 mm, was ebenfalls eine klassische Einstellung ist. dadurch kann das Stethoskop auch in der Neonatologie eingesetzt werden. Es ist Latex-frei und in diesem Zusammenhang auch für Patienten mit einer empfindlichen Haut geeignet.

Preis-/Leistungsverhältnis

Das Gima Stethoskop Jotarap gehört zu den günstigeren Modellen am Markt. Der Hersteller bietet sein Modell in verschiedenen Farben an. Im Test konnten wir feststellen, dass der Preis abhängig von der Farbe variieren kann. Der Hersteller selbst gibt an, dass es sich hier um das erste Doppelkopf-Stethoskop handelt, das zum gleichen Preis wie die Standard-Variante angeboten wird. Tatsächlich gehört das Modell zu einem der günstigsten Stethoskope am Markt.

Die Leistung, die hier geboten wird, rechtfertigt den Preis. Sie erwarten hier normalerweise kein allzu hochwertiges Modell, die Verarbeitung ist jedoch ansprechend gehalten.

Kundenmeinungen - was sagen Käufer zum Stethoskop?

Auch die Kundenmeinungen unterstützen den positiven Eindruck in Bezug auf das Grima Stethoskop Jotarap. Hier wird deutlich, dass die Kunden für den Preis erst einmal keine hohe Qualität erwarten, dann jedoch im Rahmen der ersten Tests positiv überrascht waren. Sowohl die Verarbeitung als auch die Ergebnisse und die Darstellung der Geräusche werden als positiv angesehen.

Als positiv wird auch angesehen, dass Ersatzteile direkt mitgeliefert werden. Dies ist keine Selbstverständlichkeit beim Kauf von einem Stethoskop. Kritik wird lediglich in Bezug auf die Farbe laut. Hier wird vermerkt, dass die Darstellung der Farbe nicht mit der tatsächlichen Farbe übereinstimmt.

Unser Fazit zum Test

Das Gima Stethoskop Jotarap macht in unserem Test den fünften Platz. Dies hängt aber nicht unbedingt mit der Qualität zusammen. Tatsächlich kann es durch eine sehr gute Verarbeitung, ein umfangreiches Paket an Zubehör sowie durch eine einfache Handhabung überzeugen. Im Vergleich zu anderen Herstellern ist das Modell jedoch eher sehr klassisch gehalten. Zusätzliche Features sind nicht zu finden.

Eine sehr gute Wahl ist das Gima Stethoskop jedoch für alle Nutzer, die auf der Suche nach einer günstigen und hochwertigen Variante sind, die alle Anforderungen an ein klassisches Stethoskop erfüllt. Hier überzeugt das Modell auf der ganzen Linie.

Vorteile

  • Unterschiedlich große Membranen für genaue Untersuchungen
  • Umfangreiches Paket an Zubehör im Lieferumfang enthalten
  • Doppelschlauch-Technik wird eingesetzt
  • Verwendbar bei Erwachsenen und bei Kindern
  • Verschiedene Farben zur Auswahl

Nachteile

  • Keine zusätzlichen Features
  • Farben können beim Modell von der Darstellung abweichen

Medi-Inn Flachkopf-Stethoskop

Bei dem Medi-Inn Flachkopf-Stethoskop handelt es sich um einen echten Klassiker im Bereich der medizinischen Instrumente. Von seinem Aufbau und dem Design her orientiert es sich an den ursprünglichen Stethoskopen, die bereits seit Langem für die Diagnostik eingesetzt werden. Der Flachkopf lässt das Stethoskop besonders elegant aussehen. Aber auch in der Leistung ist es durchaus gut.

Medi-Inn Flachkopf-Stethoskop

Zusammenfassung des Tests

Qualität der Verarbeitung

0%
80 %

Anwendung

0%
92 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
75 %

Kundenzufriedenheit

0%
80 %

MedUni Urteil

0%
80 %

Besondere Features und Funktionen

Das Medi-Inn ist ein klassisches Flachkopf-Stethoskop, das sich vor allem für den Einsatz bei der Diagnostik bei Erwachsenen eignet. Im Vergleich zu einem Zweikopf-Stethoskop zeigt sich hier das Problem, dass Sie bei Ihren Patienten den Bereich nicht wechseln können. Bei der Untersuchung von Kindern kann der Flachkopf jedoch zu groß sein.

Auch besondere Features sind bei dem Produkte nicht zu finden. Vielmehr konnten wir im Test feststellen, dass diese Variante schlicht gehalten ist. Auf den ersten Blick fällt auf, dass das Modell zu großen Teilen aus Metall besteht. Alle Metallteile sind verchromt und vernickelt. Das ist ein wichtiger Faktor, der für Sie als Käufer von Bedeutung sein kann.

Interessant ist, dass sich an den Ohrbügeln eine Stahlfeder befindet. Sie ist angeschweißt und so konzipiert, dass eine besonders hohe Elastizität geboten wird. Dadurch soll das Stethoskop besonders gut sitzen. Sie spannen es auf, legen es an und die Feder zieht es dann ein Stück zurück. Das Stethoskop kann nicht mehr verrutschen.

Die Highlights beim Medi-Inn Stethoskop mit Flachkopf bestehen aus folgenden Punkten:

  • Messingrohrstücke am binauralen Ohrbügel
  • Hochwertige Stahlfeder für einen optimalen Sitz
  • Deutliche Übertragung der Geräusche
  • Langlebiger PVC-Schlauch

Das Stethoskop verfügt über einen einfachen Y-Schlauch, der im Rahmen der Geräuschübertragung jedoch überzeugen kann. Durch den Einsatz von PVC ist der Schlauch besonders langlebig und haltbar. Gerade dann, wenn Sie das Stethoskop täglich mehrfach reinigen müssen, spielt dieser Fakt eine wichtige Rolle.

Gründe für die Nutzung und für wen sich das Stethoskop eignet

Wer sich auf de Suche nach einem Stethoskop macht, der hat in der Regel verschiedene Gründe. Nach wie vor ist die größte Zielgruppe im medizinischen Bereich zu finden. Hier wird jedoch inzwischen großer Wert auf eine möglichst breit gefächerte Anzahl an Features auch bei den Stethoskopen gelegt. Der Klassiker aus dem Hause Medi-Inn eignet sich dennoch nach wie vor für die Verwendung zur Kontrolle von Herz und Lunge sowie zum Abhören weiterer Organe in Bezug auf auffällige Geräusche.

Sehr beliebt sind gerade günstige Varianten vor allem bei Studenten oder auch bei Privatpersonen, die gerne ein Stethoskop zu Hause haben möchten, um im Falle einer Erkältung oder Unwohlsein prüfen zu können, ob mögliche Geräusche im Bereich der Lunge oder dem Herzen zu hören sind.

Anwendung

Mit dem Medi-Inn Flachkopf- Stethoskop besteht die Option, eine erste Diagnostik durchführen zu können. Anwendung findet es im Bereich der Pflege und der Kardiologie, aber auch bei Hausärzten sowie bei Privatpersonen. Privatpersonen nutzen es unter anderem zur Kontrolle der Herztöne eines ungeborenen Babys oder auch zur Überwachung von Kindern, die möglicherweise häufig krank werden.

Das Modell ist sehr einfach gehalten und durch seinen großen Kopf vor allem für den Einsatz bei Erwachsenen prädestiniert. Wer viel mit Kindern arbeitet und diese untersucht, der wird sich vielleicht darüber ärgern, dass das Stethoskop nur über einen Flachkopf verfügt. Daher findet es vor allem in den Bereichen Anwendung, in denen es um die Diagnostik bei Erwachsenen geht.

Preis-/Leistungsverhältnis

Das Medi-Inn Stethoskop gehört zu den günstigsten Varianten am Markt. Im einstelligen Bereich angesiedelt, ist es auch für Studenten eine gute Investition. Im Test wollten wir allerdings wissen, ob das Preis- und Leistungsverhältnis bei dieser Variante auch überzeugen kann. Die Verarbeitung überzeugt bereits auf den ersten Blick. Das Stethoskop liegt gut in der Hand und bietet auch einen guten Sitz, da es durch die Stahlfeder nicht verrutscht und die Ohroliven sich effektiv anpassen. Der PVC-Schlauch ist besonders dickwandig gehalten. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass das Modell sehr langlebig ist. Durch die Verwendung von diesem Material ist das Stethoskop sehr schalldicht. Außengeräusche stören die Diagnostik nicht.

Der günstige Preis sollte daher nicht abschreckend wirken. Wer auf der Suche nach einem soliden und einfachen Modell ist, der kann sich die Variante von Medi-Inn genauer ansehen.

Kundenmeinungen - was sagen Käufer zum Stethoskop?

Die Kundenmeinungen zum Stethoskop sind eher durchwachsen gehalten, was bei Modellen in der Preisklasse allerdings keine Seltenheit ist. Grundsätzlich wird darauf verwiesen, dass das Modell für den aufgerufenen Preis eine durchaus solide Leistung erbringt. Es bietet eine gute Verstärkung und erfüllt auch beim Blutdruck messen seinen Zweck. Gleichzeitig sind Kunden jedoch auch der Meinung, dass die Verstärkung nicht ausreicht, um Auffälligkeiten wirklich zu hören. Einen weiteren Kritikpunkt bei den Kundenmeinungen stellen die Ohroliven dar. Im Vergleich zu anderen Modellen werden sie als wenig komfortabel angesehen.
Die Empfehlung geht eher in die Richtung, von dem Stethoskop nicht zu viel zu erwarten und es nur für oberflächliche Kontrollen zu nutzen.

Unser Fazit zum Test

Das Stethoskop von Medi-Inn konnte sich in unserem Test lediglich den letzten Platz sichern. Dazu ist zu sagen, dass es sich um das günstigste getestete Modell handelt. Für den Preis ist die Verarbeitung als gut anzusehen, einen hohen Komfort beim langen Tragen bietet das Produkt jedoch eher weniger. Da die Ohroliven nicht in verschiedenen Größen angeboten werden, ist eine Anpassung auch eher schwierig.

Es handelt sich um ein Flachkopf-Stethoskop. Dies bedeutet aber auch, dass die Diagnostik bei Kindern mit dem großen Stethoskop-Kopf eher schwierig ist. Daher sind die Einsatzbereiche überschaubar gehalten. Die Darstellung der Geräusche ist in der Anfangsphase durchaus als gut anzusehen. Außengeräusche werden abgeschirmt. Die Stärke der Darstellung ist jedoch überschaubar gehalten.

Das Stethoskop von Medi-Inn ist eine gute Investition, wenn Sie auf der Suche nach einer günstigen Variante zum Üben sind. Für den täglichen Einsatz im Patientenbereich ist es dagegen weniger zu empfehlen.

Vorteile

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Großer Kopf
  • Spannfeder für einen optimalen Sitz
  • Klassisches Design

Nachteile

  • Tragekomfort gering
  • Übertragung von minderer Qualität
  • Keine unterschiedlich großen Ohroliven vorhanden

Gesamtfazit vom Stethoskop Test

Gerade im medizinischen Segment ist Leistung ein ganz besonders wichtiger Aspekt. In Bezug auf das Stethoskop gibt es verschiedene Bereiche, die für eine Entscheidung eine wichtige Bedeutung haben. Dazu gehört beispielsweise die Frage, wie gut Außengeräusche abgeschnitten werden, wie stark die Übertragung der Körpergeräusche ist und welche Sonderfunktionen das jeweilige Modell hat.

Wir konnten in unserem Test schnell feststellen, dass jedes der Modelle seinen Zweck erst einmal erfüllt. Wenn Sie jedoch sicherstellen möchten, dass Sie mögliche auffällige Körpergeräusche genau erkennen können, ist es empfehlenswert darauf zu schauen, dass das Stethoskop möglichst über eine Verstärkung verfügt oder die Außengeräusche durch hochwertige Materialien ausgeschlossen werden.

Unser Testsieger kann in allen Punkten überzeugen. Dazu ist jedoch auch zu sagen, dass es sich hierbei um die elektronische Variante von einem Stethoskop handelt. Möchten Sie keine Elektronik in den Geräten haben, ist auch unser zweiter Platz eine sehr gute Wahl. Deutliche Unterschiede zeigen sich zu unserem letzten Platz. Hier erhalten Sie ein günstiges Stethoskop, das jedoch nicht für die genaue Diagnostik geeignet ist.

Stethoskop Kaufratgeber: So finden Sie das richtige Stethoskop

So finden Sie das richtige StethoskopBevor Sie sich für den Kauf von einem der Modelle entscheiden, ist es besonders wichtig, dass Sie sich einige Fragen stellen. Diese können Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen. In unserem Kaufratgeber haben wir die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

1. Wofür soll das Stethoskop eingesetzt werden?

Der Einsatzbereich spielt eine besonders wichtige Rolle. Benötigen Sie das Stethoskop in Ihrer Funktion als Arzt, haben Sie an das Gerät andere Anforderungen, als wenn Sie damit beispielweise zu Hause nur die Herztöne von Ihrem Ungeborenen hören möchten.

Klären Sie vorher für sich, welche Einsatzbereiche es abdecken soll und gehen Sie dann auf die Suche nach spezifischen Modellen.

2. Das Zubehörpaket

Um mit einem Stethoskop effektiv arbeiten zu können, ist es teilweise notwendig, ein umfangreiches Zubehör zur Hand zu haben. Viele Hersteller geben bereits im Lieferumfang viel Zubehör mit. Andere wiederum setzen darauf, dass die Kunden die einzelnen Zubehörteile selbst kaufen. Prüfen Sie nach, was im Lieferumfang von Ihrem Modell enthalten ist und entscheiden Sie dann, ob das für Sie ausreicht. Sollte das nicht der Fall sein, lautet unsere Empfehlung, vor dem Kauf zu schauen, welches Zubehör zur Verfügung steht und wo die Kosten liegen.

3. Ohrbügel und Ohroliven

Ein hoher Tragekomfort ist bei einem Stethoskop besonders wichtig. Stellen Sie sich vor, Sie nutzen das Stethoskop mehrfach täglich und haben dabei Schmerzen im Ohr. In dem Fall ist es schwierig, sich auf die Ausgabe der Geräusche zu konzentrieren und so zu erkennen, ob eine mögliche Erkrankung vorliegt. Besonders praktisch ist es, wenn zu dem von Ihnen ausgewählten Stethoskop gleich mehrere Ohroliven mitgeliefert werden. So können Sie die für sich passende Lösung in Ruhe finden.

4. Flexibilität durch das Material

Gerade dann, wenn Sie das Stethoskop in der Tasche oder auch in Ihrem Kittel verstauen möchten, benötigen Sie ein Modell, das in seinem Material möglichst flexibel ist. Daher können Sie beim Kauf schauen, aus welchem Material der Schlauch gefertigt wird. Dies gibt Ihnen Informationen darüber, ob er sich zusammenrollen lässt.

Wichtig: Bei einem Stethoskop handelt es sich um ein medizinisches Produkt. Daher sollten Sie darauf achten, dass es über das CE-Zeichen verfügt. Falls dies nicht der Fall sein sollte, können Sie davon ausgehen, dass das Modell nicht geprüft und somit auch nicht zugelassen ist.

Die richtige Verwendung von einem Stethoskop

Die richtige Verwendung von einem StethoskopWenn Sie sich ein Stethoskop kaufen und dieses einsetzen möchten, ist es wichtig, die Verwendung korrekt durchzuführen. Machen Sie sich bewusst, dass die Geräte auch ihre Schwachstellen haben. Dazu gehört die Problematik mit der Reinigung. Nicht umsonst haben Studien gezeigt, dass das Stethoskop Keime übertragen kann. Achten Sie bei der Verwendung daher darauf, mit dem Stethoskop richtig umzugehen und es auch adäquat zu reinigen.

Bei der Verwendung von einem Stethoskop sind die folgenden Schritte notwendig:

1. Ohrbügel ausrichten

Die Ohroliven und die Ohrbügel sind besonders wichtig in Bezug auf den Tragekomfort. Diese sollten daher vor der ersten Nutzung optimal ausgerichtet werden. Die Ohrbügel müssen nach vorne zeigen und dürfen nicht auf den Körper gerichtet sein.

Wenn Sie feststellen, dass die Außengeräusche noch zu stark sind, drücken Sie noch einmal mehr auf den Bügel. Dadurch werden die Ohroliven besser an Ihre Ohren angepasst und Sie können die Körpergeräusche besser wahrnehmen.

2. Die richtige Größe bei den Ohroliven

Die Ohroliven können nur dann richtig funktionieren, wenn der Bügel optimal ausgerichtet ist und Sie die passende Größe ausgewählt haben. Daher ist es gut, wenn bei Ihrem Stethoskop mehrere Oliven mitgeliefert werden. In dem Zusammenhang haben Sie die Möglichkeit, die passende Größe zu finden. Die Oliven müssen nach vorne zeigen. Bei einigen Modellen können Sie die Oliven auch drehen.

3. Stethoskop testen

Bevor Sie das Stethoskop zum ersten Mal ausprobieren, sollten Sie sicherstellen, dass es auch funktioniert. Wählen Sie für den ersten Test einen ruhigen Ort aus und achten Sie darauf, dass möglichst keine Geräusche im Hintergrund störend wirken. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Patient in Ruhe sitzt oder liegt. Es kommt darauf an, was Sie abhören möchten:

  • Abhören von der Lunge -> der Patient sollte sitzen
  • Abhören vom Herzen -> der Patient sollte liegen
  • Abhören vom Bauch -> der Patient sollte liegen

4. Anwendung auf der nackten Haut

Das Stethoskop funktioniert nur dann, wenn Sie es auf der nackten Haut anwenden. Auch eine Behaarung des Körpers ist kein Problem. Hier ist es jedoch wichtig darauf zu achten, dass das Stethoskop nicht zu sehr hin und her bewegt wird. In dem Fall kann es sonst zu Nebengeräuschen kommen.

Das Stethoskop wird nun dort aufgelegt, wo sich das Organ befindet, das abgehört werden soll. Der Kopf wird mit dem Zeige- und Mittelfinger gehalten. Die Finger sollten nicht aneinander reiben, da die Geräusche sonst die Körpergeräusche übertönen könnten.

Wichtig: Außengeräusche sind ein bekannter Störfaktor. Von Straßengeräuschen bis hin zum Telefon, das vibriert, sind Außengeräusche besonders vielseitig. Daher sollten alle möglichen Störfaktoren ausgeschlossen werden, um ein möglichst genaues Ergebnis erhalten zu können.

5. Zeit nehmen

Zum Abhören der Körpergeräusche ist es wichtig, dass Sie sich ausreichend Zeit nehmen. Empfohlen wird, wenigstens eine Minute abzuhören. Informieren Sie sich vorher, wie gesunde Körpergeräusche klingen. So können Sie feststellen, wenn es Auffälligkeiten gibt. Stellen Sie fest, dass die Körpergeräusche nicht normal klingen, ist es gut, einen Moment zu warten und noch einmal abzuhören. Ein Positionswechsel kann ebenfalls hilfreich sein.

Häufige Fragen und Antworten zu Stethoskopen

Häufige Fragen und Antworten zu Stethoskopen1. Was muss bei der Nutzung von einem Stethoskop beachtet werden?

Sie haben sich für ein Stethoskop entschieden, es ist bereits geliefert worden und nun kommt die Frage auf, wie es eigentlich genau genutzt wird. Schon kleine Fehler bei der Nutzung reichen aus, um Unsicherheit zu schüren.

Achten Sie daher auf die korrekte Einstellung der Ohrbügel und der Oliven. Setzen Sie die Ohrbügel auf und prüfen Sie, ob diese dicht genug am Kopf liegen. Wichtig ist es, sie nicht zu fest zu stellen. Sie können sonst beim Abhören keine Geräusche mehr wahrnehmen. Schauen Sie nun, dass die Oliven nach vorne ausgerichtet sind. Fühlt es sich unangenehm an oder drückt, dann sitzen sie nicht richtig.

Es kann sein, dass die Oliven nicht zu Ihnen passen. In dem Fall sollten Sie diese austauschen.

Nun kommt es darauf an, was Sie abhören möchten. Um die Lunge abzuhören, sollte aufrecht gesessen werden. Geht es dagegen um das Herz oder auch um den Bauch, dann erfolgt das Abhören im Liegen.

Beim Abhören der Lunge können Sie sowohl am Rücken als auch an der Brust mit dem Stethoskop ansetzen. Dabei sollten Sie wissen, dass es untere und obere Lappen der Lunge gibt. Schauen Sie darauf, dass diese beide abgehört werden. Wenn die Atemgeräusche normal sind, dann klingen sie sauber und klar. Zeigen sich ein Pfeifen oder auch ein Rasseln oder Brummen, dann kann dies ein Hinweis auf eine Erkrankung sein. Es ist besser, beim Arzt vorstellig zu werden.

Ein Stethoskop wird teilweise auch genutzt, um damit das Herz zu überprüfen. Dafür wird die Membran links auf die Brust gelegt. Das Herz macht ein Geräusch, das sich wie Pferdehufe auf dem Boden anhört. Hier wird auch sehr gerne vom Lapp-Dapp-Geräusch gesprochen. Wenn das Herz nicht ruhig und sauber klingt, ist eine Kontrolle beim Arzt wichtig.

2. Wofür wird das Stethoskop alles eingesetzt?

Das Stethoskop ist eines der wichtigsten Instrumente von Ihrem Arzt. Er kann damit nicht nur die Lunge, sondern auch das Herz und den Bauch abhören. Normalerweise sind die Atemgeräusche, die Darmgeräusche und auch der Herzschlag bei einem gesunden Menschen sehr klar und sauber zu erkennen. Wenn es hier jedoch zu Auffälligkeiten kommt, lassen sich diese oft schon sehr gut mit dem Stethoskop erkennen. Für die weitere Abklärung sind aber natürlich zusätzliche Schritte notwendig. Interessant ist auch die Möglichkeit, das Stethoskop zu verwenden, um den Herzschlag eines Ungeborenen abhören zu können. Gerade werdende Eltern und Hebammen greifen sehr gerne auf diese Möglichkeit zurück.

3. Kann ich mit dem Stethoskop auch meinen Blutdruck messen?

Sie haben durchaus die Möglichkeit, mit dem Stethoskop Ihren Blutdruck zu messen. Haben Sie gerade kein elektronisches Gerät für die Messung zur Hand, können Sie mit dem Stethoskop arbeiten. Dies setzt allerdings voraus, dass Sie eine Manschette haben. Die Manschette wird um den Oberarm gelegt. Das Stethoskop wird unter die Manschette geschoben und sollte auf der Speichenarterie liegen. Diese befindet sich in der Ellenbeuge. Nun muss die Manschette gepumpt werden. Achten Sie darauf, dass Sie über das Stethoskop nicht mehr den Puls hören. Haben Sie dieses Ziel erreicht und hören Sie gar nichts mehr, lassen Sie die Luft wieder ab. Zählen Sie nun nach, wann Sie den Puls wieder hören können. Sie haben nun den systolischen Blutdruck gemessen. Damit Sie den diastolischen Wert erhalten, warten Sie jetzt ab, bis Sie keine Geräusche mehr hören, nachdem die Luft aus der Manschette entfernt wurde. Das Ergebnis ist der diastolische Blutdruck.

4. Wofür kann eine Speicheroption der Geräusche sinnvoll sein?

Teilweise gibt es Stethoskope, bei denen die Option besteht, die Geräusche zu speichern. Die Speicherung ist auf eine bestimmte Anzahl begrenzt. Allerdings kann sie sehr sinnvoll zur Kontrolle der Entwicklung von einem Patienten sein. Speicherungen von bis zu 20 Aufnahmen sind keine Seltenheit. So haben Sie die Möglichkeit, diese Aufnahmen miteinander zu vergleichen.

Avatar

MedUni.com Redaktion

Das MedUni.com Team führt seine anspruchsvolle Recherchearbeit studien- und evidenzbasiert durch und besteht aus einer Vielzahl hochqualifizierter Autoren. Auf diese Weise können wir stets seriöse und faktenbasierte Informationen bieten.
Avatar

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 3]