Kosmetische Ultraschallgeräte Test und Kritik 2019

Immer mehr ursprünglich nur im professionellen Kosmetikstudio verfügbaren Behandlungen werden auch im eigenen Zuhause zur willkommenen Alternative. Kosmetische Ultraschallgeräte sind das perfekte Beispiel dafür, denn sie fanden zuerst in der Hand der Kosmetikerin im Salon des Vertrauens Anwendung. Mittlerweile haben die Hersteller dieser Geräte aber erkannt, dass solch ein Kosmetikbesuch nicht immer ins Budget oder den eigenen Zeitplan passt. Das Ergebnis sind einfach anwendbare Ultraschallgeräte für den Heimbedarf, die den professionellen Lösungen qualitativ nicht zwingend nachstehen.

Der Beautytrend kombiniert medizinische Erkenntnisse mit ausgereiften technischen Standards. Die Resultate können sich sehen lassen: Eine Verfeinerung der Poren, schonende Faltenglättung und generell mehr Elastizität in der Haut, gepaart mit einer verbesserten Durchblutung, versprechen neu erlangte Jugendlichkeit im Gesicht. Von Vorteil ist im Zuge dessen natürlich, dass die Ultraschallanwendung ohne nennenswerte Nebenwirkungen auskommt und zudem als unbedenklich gilt. Speziell bei Kosmetika, die im Gesicht verwendet wird, ist dieser Umstand ein besonders wichtiges Kriterium.

Die handlichen Geräte hier im Test sind optisch echte Hingucker, kinderleicht zu bedienen und versprechen brillante Ergebnisse. Wir haben uns den Markt für Sie genau angeschaut und eine Auswahl der sechs besten kosmetischen Ultraschallgeräte getroffen, diese intensiv getestet, miteinander verglichen und schließlich ausgezeichnet. Um Sie beim Kauf so gut wie nur möglich zu unterstützen, zeichneten wir außerdem drei Produkte in unserem Test mit dem jeweiligen Prädikat: "Beste Wahl", "Premium Wahl" und "Preis-/Leistungssieger" aus.

Inhaltsverzeichnis

Kosmetische Ultraschallgeräte - was verbirgt sich dahinter?

Beim Wort "Ultraschall" dürften die meisten Menschen zuerst an den Besuch beim Frauen- oder Hausarzt und vor allem an Untersuchungen im Magenbereich denken. Das sind zwar nicht die einzigen, aber doch die geläufigsten Einsatzgebiete medizinischer Ultraschalluntersuchungen. Bei diesen wurde schließlich auch die positive kosmetische Wirkung des Ultraschalls mehr oder minder versehentlich festgestellt: Nach mehreren Anwendungen konnten Mediziner beobachten, wie sich die Haut in dem Bereich gestraffter anfühlte, gesünder aussieht und kleine Fältchen einfach verschwanden. Damit war das kosmetische Ultraschallgerät wie hier getestet geboren!

Ultraschallwellen können in einem unterschiedlichen Spektrum agieren. Auf den ersten Blick mag es verwirrend erscheinen, deshalb sei es hier separat erwähnt: Je höher die MHz-Zahl, desto kürzer sind die Schallwellen und umso weniger tief dringen sie in die Haut ein. Am Körper werden daher niedrigere MHz-Zahlen als im Gesicht verwendet, was sich aber nicht mit der Leistungsfähigkeit, sondern der Kurzwelligkeit der Strahlung begründet.

Es gibt keine fest definierte Zielgruppe, die ein Ultraschallgerät verwenden kann. Zur "Prävention" von frühzeitigen Hautalterungen eignen sich die Geräte genauso gut wie zur Behandlung von bereits existenten Falten oder wenn die Haut spürbar an Elastizität verloren hat. Selbst wenn Sie optisch mit Ihrer Haut zufrieden sind, könnten die Ultraschallwellen eine Alternative darstellen, zum Beispiel wenn sich Ihre Haut häufiger gespannt anfühlt. Hinsichtlich des Alters oder Geschlechts ist der Einsatz also keinesfalls beschränkt.

Generell ist ein Einsatz beispielsweise in diesen Situationen, bei vergleichbaren Makeln oder gewünschten Verbesserungen denkbar:

  • generelle Verbesserung des Hautbilds
  • potentielle Reduzierung von Akne und Aknenarben
  • Verkleinerung der Poren
  • Straffung der Haut inklusive Faltenbehandlung
  • bei Cellulite
  • bei Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen
  • als mögliches Mittel gegen starke Pigmentstörungen

Vielseitig ist der Einsatz also allemal. Wie sich anhand dieser Aufzählung bemerkbar macht, gehen viele positive Effekte vor allem auf die durchblutungsfördernde und straffende Wirkung zurück. Beides kann bei Falten im Gesicht genauso hilfreich sein wie bei Cellulite an Beinen oder Po. Ebenso sind mitunter Verbesserungen bei Akne, Aknenarben oder Pigmentflecken denkbar, diese Behandlungsformen sind aber weitaus individueller und werden oftmals mit weiteren Therapieansätzen kombiniert.

Hinsichtlich der Geräte selbst werden Sie ebenfalls auf Vielfalt stoßen. So ergänzen einige Hersteller die Ultraschallwellen, welche die Basis des Gerätes ausmachen, zum Beispiel noch um Methoden zur Ionisierung oder Lichttherapie. Auch das Frequenzspektrum unterscheidet sich mitunter. Einige Geräte lassen sich frei einstellen, diese sind dann sowohl für Gesicht als auch Körper geeignet. Geräte mit einem fixen Frequenzspektrum müssen schon spezifischer auf ihr späteres "Einsatzgebiet" auf dem Körper (oder Gesicht) abgestimmt werden.

Zusammenfassung kosmetische Ultraschallgeräte Testberichte

SIEGER
  • fix 1 MHz
  • mit spezieller Massage-Funktion inklusive 4 Modi
  • stufenlose Intensitätseinstellung
  • mit Netzbetrieb
  • vorwiegend für den Körper, nur mit geringer Intensität im Gesicht
  • mit Timer
  • Ausgezeichnet (1,3)

So haben wir die kosmetischen Ultraschallgeräte getestet - die Kriterien in der Übersicht

Ultraschallgerät ist nicht gleich Ultraschallgerät - das hat sich in unserem Test ganz deutlich bemerkbar gemacht. Deshalb haben wir versucht möglichst vielseitige und informative Kriterien zusammenzutragen, die Ihnen einen umfassenden Ausblick über das Produkt und seine einzelnen Facetten liefern. Pauschal sollten die Kriterien zudem je nach ihrer Leistung (Wellenstärke) kategorisiert werden. Zwar werden Hersteller in den meisten Fällen dafür werben, dass ihr eigenes Gerät sowohl auf dem Gesicht als auch Körper einsetzbar ist, in der Realität ist das aber nicht zwingend der Fall.

Übrigens: Verwenden Sie mit den Ultraschall-Geräten immer entweder ein mitgeliefertes Ultraschall-Gel oder erwerben sie ein Gel separat. Als Kontaktmittel und Feuchthalter ist dieses unverzichtbar. Eine hochwertige, sehr ergiebige Variante mit sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis finden Sie hier bei Amazon.

Wir haben uns in unserem Test an den medizinischen und kosmetischen Empfehlungen zur Ultraschallbehandlung orientiert. Das bedeutet, dass wir Geräte mit 1 MHz Leistung in erster Linie für einen Einsatz am Körper empfehlen, erst Geräte mit einer Wellenstärke von mindestens 2, idealerweise 3 MHz erhalten eine uneingeschränkte Empfehlung für den Einsatz an der wesentlich sensibleren und dünneren Gesichtshaut.

Weiterhin haben wir uns natürlich angeschaut, wie komfortabel sich eine solche Behandlung gestaltet und welche weiteren Features ein Gerät beinhaltet - auch hier ergeben sich zwischen den Herstellern und ihren Geräten deutliche Unterschiede. Erschwerend kommt für Käufer noch hinzu, dass die meisten Geräte aus Fernost stammen, deutsche Hersteller sind in diesem Marktsegment bisher nur sehr selten vertreten - so war es zu einem Zeitpunkt einmal Beurer über eine Kooperation, mittlerweile ist aber auch dieses Gerät nicht mehr bei Amazon verfügbar.

Unsere Testergebnisse zu jedem Gerät gliedern sich pauschal in zwei Bereiche: Einmal die Kurzwertung über eine Punkteskala, danach folgt dann die ausführliche Bewertung mitsamt aller herangezogenen Kriterien. Letztere wirken sich natürlich konkret auf die Kurzwertung aus. Diese soll Ihnen dabei helfen, einen ersten Überblick zu erhalten, in welchen Bereichen das Gerät besonders punktet oder wo mitunter Abzüge vorgenommen worden. Die Aufstellung der Kriterien gestaltet sich für kosmetische Ultraschallgeräte wie folgt:

  • Leistung und Wirksamkeit
  • Anwendung
  • Vertrauenswürdigkeit des Herstellers/Produktes
  • Kundenzufriedenheit
  • Abschließendes Urteil (Gesamtbewertung)

Für jede Kategorie vergeben wir bis zu 100 Punkte, was entsprechend die bestmögliche Bewertung darstellen würde. Je weniger Punkte vergeben worden, desto mehr Abzüge haben wir vorgenommen - warum und welche genau, erfahren Sie dann im darauffolgenden detaillierten Test mitsamt allen Kriterien. Für den Test der kosmetischen Ultraschallgeräte haben wir mit diesen Kriterien gearbeitet:

Leistung und Wirksamkeit

Selbsterklärend, geben wir Ihnen einen Überblick über die technischen Details des Gerätes, beispielsweise mit welcher Wellenstärke/-länge selbiges arbeitet. Außerdem ziehen wir selbst ein Fazit darüber, welche Wirkung anhand der technischen Beschaffenheit zu erwarten ist. Ebenfalls in diesem Punkt weisen wir Sie darauf hin, wenn das Gerät noch über alternative Behandlungsmethoden verfügt, was bei den Ultraschallgeräten häufiger der Fall ist - beispielsweise einer integrierten Lichttherapie.

Anwendung und Komfort

Beides geht Hand in Hand: Wie einfach gestaltet sich die Anwendung des Gerätes? Ist diese komfortabel oder eher unhandlich oder gar unangenehm? Wo kann das Gerät überhaupt genutzt werden und welche Möglichkeiten bestehen für eine individuellere Nutzung? Diese und weitere Fragen finden unter diesem Gesichtspunkt Beachtung. Unter anderem Eigenschaften wie mögliche Intensitäten oder eine kabellose Nutzung sind bestimmend für die Bewertung, die sich in der obigen Punkteskala unter dem Punkt "Anwendung" wiederfindet. Ebenfalls schauen wir uns natürlich an, was der Hersteller selbst zur Anwendung seines Gerätes zu sagen hat - und ob wir damit als unabhängige Tester übereinstimmen.

Vertrauenswürdigkeit/Mehr zum Hersteller

Die Geräte unterliegen keiner konkreten medizinischen Norm, weshalb Hersteller wesentlich freier und uneingeschränkter produzieren dürfen. Im Gegenzug unterscheiden sich einzelne Geräte teilweise stark voneinander, zudem fehlt Käufern damit ein Mittelpunkt zur Orientierung. Weil viele Hersteller im deutschen oder europäischen Raum nicht zwingend bekannt sind, haben wir uns die Hersteller mitsamt deren Vertrauenswürdigkeit näher angeschaut und hilfreiche Informationen zu diesen und ihren Produkten zusammengetragen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Preislich unterscheiden sich Ultraschallgeräte ebenfalls stark voneinander. Es gibt genauso günstige wie auch teure Premium-Alternativen. Kleine und große Geldbeutel sollten also gleichermaßen eine geeignete Wahl in diesem Test finden. Selbsterklärend widmen wir uns in diesem Punkt dem Preis des Gerätes/Sets und wie er sich im direkten Vergleich zur Leistung, den weiteren Geräten hier und dem Markt generell schlägt.

Kundenzufriedenheit/Meinungen anderer Käufer

Unseren Test haben wir für Sie so objektiv wie möglich verfasst. Außerdem haben wir uns natürlich intensiv mit jedem Produkt beschäftigt und auch versucht Alleinstellungsmerkmale oder wichtige Hinweise herauszuarbeiten. Dennoch ist es bei einem Kauf von einem unbekannten Gerät immer hilfreich, wenn man sich vor Augen führt, was andere, bisherige Käufer dazu sagen - das ist bei uns nicht anders als bei jedem anderen Verbraucher. Deshalb schauten wir uns die Bewertungen der Käufer näher an und trugen erwähnenswerte Informationen zum Gerät, seinen Stärken und Schwächen sowie besonderen Umständen zusammen.

Abschließend stellen wir unsere Ergebnisse in einem Fazit mitsamt Vor- und Nachteilen zusammen. Da bekommen Sie die wichtigsten Punkte der einzelnen Kategorien noch einmal in Kurzform dargestellt.

Kosmetischer Ultraschall 1 MHz +3 MHz Spektrum von UltraMed

Testsieger und Premium-Wahl zugleich. Das UltraMed Gerät für die kosmetische Ultraschallbehandlung ist einerseits das zweitteuerste, andererseits aber auch das beste Produkt im Test, was uns genauso wie andere Käufer begeisterte. Große Vorteile zeigen sich bei der individuellen Einstellung der Wellenlänge, bei den vielen Intensitäten und der optional zuschaltbaren Rotlichttherapie. Rundum ein erstklassiges Gerät, wenn das eigene Budget einen Kauf erlaubt.

Kosmetischer Ultraschall 1 MHz +3 MHz Spektrum von UltraMed

Zusammenfassung des Tests

Leistung und Wirksamkeit

0%
99 %

Anwendung

0%
98 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
96 %

Kundenzufriedenheit

0%
99 %

MedUni Urteil

0%
98 %

Leistung und Wirksamkeit

Ein großer Vorteil zeigt sich auf den ersten Blick: Das UltraMed Ultraschall-Gerät lässt sich wahlweise auf 1 MHz oder 3 MHz einstellen. Schon eingangs haben wir erwähnt, dass die Wellen tiefer eindringen, je niedriger der MHz-Bereich angesiedelt ist. Deshalb ist eine Verwendung von 1 MHz im Regelfall nicht zwingend im Gesicht anzuraten. Mit diesem Gerät hingegen haben Sie die Wahl und können je nach Bedarf auf den MHz-Bereich für den Körper (1) oder das Gesicht (3) schalten. Aufgrund dieser Unterscheidung ist zugleich stets eine optimale Wirkung zu erwarten, da keine "faulen" Kompromisse eingegangen werden.

Das Gerät wird über einen verbauten Mikroprozessor sicher und zuverlässig gesteuert. Dieser stellt sicher, dass die Wellen tatsächlich im ausgewählten Spektrum agieren und keine starken Abweichungen zu erwarten sind. Die erzielte Wirkung war im Test sowohl am Körper als auch im Gesicht als sehr positiv zu bewerten. Dank der automatisierten Überwachung der Ultraschallabgabe durch den Mikroprozessor ist immer höchste Sicherheit gewährleistet. Das Gerät arbeitet damit sowohl thermisch als auch mechanisch.

Eine weitere Besonderheit ist die optional zuschaltbare Rotlichttherapie, welche simultan zur Ultraschalltherapie erfolgen kann. Rotlicht ist unter anderem für seine durchblutungsfördernde und entzündungshemmende Wirkung bekannt. Demnach macht das UltraMed Ultraschallgerät beispielsweise auch bei einer Akne oder häufigen Irritationen Sinn. Weiterhin sparen Sie sich den Kauf eines separaten Gerätes, wenn Sie auf Rotlicht nicht verzichten oder es einfach schon immer einmal ausprobieren wollten.

Anwendung und Komfort

Einen kleinen Abzug gab es deshalb, weil das Gerät im Netzbetrieb verwendet wird. Es ist demnach nicht möglich, einen Akku zu laden und es dann frei in der Wohnung zu verwenden. Das ist aber nur ein wirklich kleiner Makel, denn normalerweise sollten Sie sich sowieso die nötige Zeit und Ruhe nehmen, um die Ultraschall-Anwendung durchzuführen - an Steckdosen mangelt es heutzutage auch kaum noch in einem Haushalt.

Nachdem dieser Punkt aus dem Weg geräumt wurde, können wir uns den vielen positiven Eigenschaften in der Anwendung widmen, die natürlich sukzessive in einem gesteigerten Komfort resultieren. Mit Hilfe des exakten Timers können Sie genaue Behandlungszeiten einhalten, ohne selbst mit der Stoppuhr hantieren zu müssen. Das UltraMed Modell liegt dank seiner ergonomischen Form außerdem sehr gut in der Hand. Der Bereich, wo bei Rechtshändern der kleine Finger aufliegt, wurde etwas dünner gestaltet als beispielsweise der Kopf. Damit haben Sie immer einen guten Griff, auch längere Behandlungen liegen nicht schwer in der Hand - im wahrsten Sinne des Wortes. Da es keinen Akku gibt, wie bei Geräten die ohne Netzbetrieb genutzt werden, ist das Ultraschall-Gerät außerdem leichter.

Für die Anwendung ist immer der Einsatz eines Ultraschall-Gels erforderlich. Dieses sorgt dafür, dass sich das Gerät frei bewegen kann. Das gilt im Übrigen für alle Geräte hier im Test, nicht nur unseren Testsieger. Dieser liefert noch ein Hyaluron-Gel mit, was aber bei der Anwendung zu schnell austrocknet und daher nur zur Nachbehandlung geeignet ist.

Es gibt außerdem satte acht Intensitäten, aus denen Sie wählen können. Vor allem für Anfänger empfehlen wir wie gewohnt lieber eine niedrige Intensität zu wählen. Möchten Sie nach einiger Zeit intensiver behandeln, können Sie die Stufe immer noch nach oben hin anpassen. Selbiges gilt für Menschen mit empfindlicher oder zu Entzündungen/Irritationen neigender Haut.

Sowohl die eigentliche Ultraschall- als auch die optionale Rotlichttherapie gestalteten sich in ihrer Anwendung sehr einfach. Alle Knöpfe am Gerät sind intuitiv und ohne Hinsehen bedienbar. Dank dem beleuchteten Display erhalten Sie zudem zu jeder Zeit alle wichtigen Informationen, beispielsweise hinsichtlich der laufenden Zeit oder der gewählten Intensität. Bei der Anwendung begeisterte uns das UltraMed Gerät daher nicht weniger als mit seiner technischen Aufstellung.

Vertrauenswürdigkeit/Mehr zum Hersteller

UltraMed haben ihr Gerät CE-zertifizieren lassen, was sehr positiv anzumerken ist. Es handelt sich zudem um ein Unternehmen, welches tatsächlich nur dieses eine Gerät im Sortiment führt - das Unternehmen spezialisiert sich folglich auf die heimische Ultraschall-Anwendung. Es wird eine Garantie von 24 Monaten gewährt. Da es sich um ein deutsches, transparent und seriös arbeitendes Unternehmen handelt, sind alle wichtigen Informationen öffentlich zugänglich. Die Adresse des Unternehmens ist diese:

UltraMed Cosmetics GmbH
Kurt-Georg-Kiesinger-Str. 12
D- 97422 Schweinfurt

Der Hersteller betreibt noch ein Tochterunternehmen (Bellaron), welches natürliche Pflegeprodukte für die Haut anbietet. Diese können zusammen mit dem Gerät verwendet werden, um Feuchtigkeit zu spenden oder mittels natürlicher Extrakte die Haut zu beruhigen.

Dank der CE-Zertifizierung und dem Umstand, dass es sich bei UltraMed um ein deutsches Unternehmen handelt, lassen sich hinsichtlich der Vertrauenswürdigkeit super Ergebnisse dokumentieren!

Preis-/Leistungsverhältnis

Schon eingangs haben wir darauf hingewiesen, dass das UltraMed Gerät eine "Premium Wahl" darstellt. Mit einer UVP von 249 Euro ist es sicherlich nichts für den schmalen Geldbeutel. Vergünstigungen sind zum aktuellen Zeitpunkt ebenfalls nicht zu erwarten.

Im Gegenzug erhalten Sie aber tatsächlich ein absolutes Top-Gerät, was sich für die Ultraschallbehandlung am Körper und im Gesicht gleichermaßen gut eignet, eine CE-Zertifizierung besitzt und viele Individualisierungsmöglichkeiten dank zahlreicher Intensitäten liefert. Bedenken Sie außerdem, dass Sie gewissermaßen auch noch ein Gerät für die Rotlichttherapie nebenher erhalten, da diese ebenfalls direkt über das UltraMed Produkt ermöglicht wird.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist unserer Ansicht nach "sehr gut". Zweifelsohne teuer, aber auch über jeden Zweifel hinsichtlich der Qualität erhaben, liefern UltraMed ein Gerät, das seinen hohen Preis durchaus wert ist.

Kundenzufriedenheit/Meinungen anderer Käufer

Uns überraschte es während des Tests nicht, dass sich andere Käufer und Kunden genauso begeistert zeigen. Auf Amazon ist das UltraMed Ultraschall-Gerät ein echter Verkaufsschlager, was schon die mehr als 470 Rezensionen widerspiegeln. Wobei es bekanntlich nicht nur auf Masse, sondern auch Klasse ankommt. Kein Problem für UltraMed, wie die Bewertungen zeigen:

  • aktuell vergeben 78% aller Käufer die Bestnote (5 Sterne)
  • weitere 8% vergeben kleine Abzüge

Einige der Käufer verwenden das Gerät schon seit mehreren Jahren ohne Probleme. Sie sind mit den Ergebnissen äußerst zufrieden und empfehlen es quasi ohne Einschränkungen weiter. Die Haut fühlt sich bei vielen Käufern glatter und geschmeidiger an, Falten ließen sich ebenfalls großzügig behandeln. Selbst mit dem Kundenservice, falls doch einmal etwas aneckt, haben Käufer sehr positive Erfahrungen gemacht. Seinen erstklassigen Gesamteindruck untermalt das UltraMed Gerät also auch bei anderen, authentischen Käufern.

Fazit zum UltraMed 1 MHz und 3 MHz Ultraschall-Gerät für den kosmetischen Einsatz

Ein Testsieger, der sich dieses Prädikat zu 100 Prozent verdient hat. Es gibt bei diesem keine Schwächen, die wir während des Tests ausmachen konnten. Stattdessen erhalten Sie dank der flexiblen MHz-Leistung sowie den Intensitäten maximale Flexibilität, eine optionale Therapiemöglichkeit mit Rotlicht und vor allem ein CE-zertifiziertes, vertrauenswürdiges Produkt eines deutschen Herstellers, der zudem noch mit einer zweijährigen Garantie und einem super Kundenservice zu punkten weiß.

Für uns war die Auszeichnung zum Testsieger wie auch zur Premium Wahl daher selbstverständlich. Wer es sich leisten kann, trifft mit diesem Gerät die bestmögliche Wahl.

Vorteile

  • spezielle Behandlung mit 1 MHz für Körper und 3 MHz für das Gesicht
  • mit optionaler Rotlichttherapiemöglichkeit
  • ergonomische Form, liegt gut in der Hand und ist leicht
  • mit Timer und vielen Intensitäten
  • CE-zertifiziert und von einem deutschen Hersteller

Nachteile

  • eventuell der Netzbetrieb, sollten Steckdosen im eigenen Haushalt Mangelware sein

BBS CARE PRO Ultraschallgerät 1 MHz

Unser zweiter Platz geht an das BBS CARE PRO Ultraschallgerät, welches mit einer Leistung von 1 MHz in erster Linie zur Anwendung auf dem Körper geeignet ist. Dank unterschiedlicher Programme und vor allem der stufenlos einstellbaren Intensität besticht dieses Gerät mit Flexibilität und einer TÜV-Zertifizierung.

BBS CARE PRO Ultraschallgerät 1 MHz

Zusammenfassung des Tests

Leistung und Wirksamkeit

0%
88 %

Anwendung

0%
93 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
94 %

Kundenzufriedenheit

0%
95 %

MedUni Urteil

0%
93 %

Leistung und Wirksamkeit

Mit einer Ultraschallfrequenz von 1 MHz ausgestattet, empfiehlt der Hersteller selbst es zwar sowohl für das Gesicht als auch den Körper, wir raten aber primär zur Nutzung auf dem Körper. Die tief eindringende Strahlung mit 1 MHz Frequenz könnte anderenfalls Reizungen auf der sensiblen Gesichtshaut auslösen. Auf dem Körper sind super Ergebnisse zu erwarten, die durch den physischen und thermischen Reiz gleichermaßen erzielt werden.

Mit Maßen von 50 x 52 x 176.4 mm und einem Gewicht von 195 g ist das BBS CARE PRO Gerät außerdem sehr handlich und leicht. Die Verarbeitung wirkt robust und hochwertig. Wer es im Gesicht verwenden möchte, profitiert von einer moderaten Auflagefläche von 2,7 cm. Dennoch weisen wir erneut darauf hin, dass Geräte mit mindestens 2 MHz Frequenz für eine Gesichtsbehandlung immer besser geeignet sind.

Anwendung und Komfort

Auf die kompakte Form und das leichte Gewicht, beides wirkt sich entsprechend vorteilhaft bei der Anwendung aus, wiesen wir bereits im vorherigen Abschnitt hin. Auch dieses Ultraschallgerät wird im Netzbetrieb verwendet, eine Steckdose sollte sich also in der Nähe befinden. Der Verzicht auf einen Akku ist indes der Grund, warum das Gerät auf so handliche Maße und ein leichtes Gewicht kommt.

Primär wird das Gerät, wie auch andere Ultraschallgeräte, zu diesen Zwecken genutzt:

  • Verbesserung der Durchblutung
  • Reduzierung von Falten
  • für mehr Elastizität der Haut
  • Minimierung der sichtbaren Poren
  • ein angenehmeres Gefühl der Haut

In der Anwendung zeigte sich von Vorteil, dass die Intensität des Ultraschalls frei gewählt werden kann. Der Gesichtsmodus arbeitet in einem Spektrum von 0,4 bis 1,2 Watt. Durch die reduzierte Stärke soll wettgemacht werden, dass das Gerät keine Einstellung für einen 2+ MHz Modus besitzt. Im Körpermodus wird es mit 1,8 Watt betrieben. Aufgrund dieser Differenzierung bei der Intensität ist ein Einsatz im Gesicht weiterhin denkbar.

Die Buttons sind allesamt gut erreichbar und senkrecht angebracht, sie schließen sich direkt an das blaue Display in der Mitte des Gerätes an. Das Display enthält weniger Informationen als bei unserem Testsieger, ist aber nach wie vor informativ. Dank des kleineren Displays konnte zudem weiter an den Gerätemaßen gespart werden.

Zusätzliche Licht- oder Rotlichttherapiemöglichkeiten existieren beim BBS CARE PRO Modell nicht. Das, was es kann, macht es aber sehr gut. Der Komfort während der Anwendung wurde während der Entwicklung definitiv intensiv berücksichtigt. Der integrierte Timer stellt sicher, dass einzelne Modi nicht länger als empfohlen verwendet werden.

Vertrauenswürdigkeit/Mehr zum Hersteller

BBS CARE als Marke und Unternehmen werden nur die wenigsten Deutschen kennen. Es handelt sich hierbei um einen Hersteller aus Südkorea, der für sein Gerät zudem eine TÜV-Zertifizierung einholte. Auch die Koreaner bieten eine 24-monatige Garantie auf das Ultraschallgerät. Genauso wie bei unserem Testsieger, haben sich BBS CARE auf Ultraschallgeräte spezialisiert und bieten folglich nur dieses Modell an.

Südkoreanische Unternehmen stellen für gewöhnlich qualitativ hochwertige Produkte her, auch sind die dort gültigen Auflagen wesentlich verbraucherfreundlicher als beispielsweise in China oder Taiwan. Nicht zuletzt stammen schon viele weitere Elektronikgeräte aus den Händen der Südkoreaner. Negativ fiel im Test jedoch auf, dass die Bedienungsanleitung eher dürftig ausfällt. Hier besteht definitiv Nachholbedarf. Uns ist indes nicht bekannt, ob das an der Übersetzung liegt und die originale koreanische Anleitung umfangreicher angelegt ist.

Preis-/Leistungsverhältnis

Mit einer UVP von 99 Euro ist das Gerät wesentlich günstiger als unser Testsieger - im Gegenzug ist es nicht aus Deutschland, hat keine integrierte Rotlichttherapie und arbeitet nicht mit mehreren Frequenzen. Es sind für diesen geringeren Kaufpreis also definitiv Abstriche in Kauf zu nehmen, das lässt sich schlicht und ergreifend nicht vermeiden.

Wir finden, dass der günstige Preis diese Abzüge weitestgehend rechtfertigt und vergeben daher nach wie vor ein "sehr gutes" Preis-/Leistungsergebnis. Zwar sind gegenüber dem Testsieger klare Rückstände bei der Leistung auszumachen, andererseits kostet das Gerät weit mehr als 100 Euro weniger.

Mitgeliefert wird übrigens eine Hyaluron-Gelcreme. Erneut empfehlen wir diese aber nicht zur Verwendung während der Behandlung, sondern wenn dann im Nachgang. Eingangs haben wir Ihnen bereits ein hochwertiges Ultraschall-Gel vorgestellt, welches eine wesentlich sichere und effektivere Anwendung ermöglicht als solche Hyaluron-Zwecklösungen.

Kundenzufriedenheit/Meinungen anderer Käufer

Die Bewertungen fallen sowohl bei Amazon gebündelt als auch auf einzelnen Blogs und bei Produkttestern sehr positiv aus. Immer wieder fallen die gute Verarbeitung sowie der günstige Preis positiv auf, auch hinsichtlich der zu erwartenden Wirkung gibt es, in einem realistischen Rahmen, nichts zu beanstanden. Im Gegenzug bemerken einigen Käufern natürlich, dass das 1 MHz Frequenzspektrum nicht ideal für eine Behandlung des Gesichts ist.

Auf Amazon kommt das BBS CARE PRO Ultraschallgerät 1 MHz auf eine Bewertung von 4,0 von 5 Sternen bei mehr als 90 Rezensionen. Viele der Käufer zeigen sich überrascht davon, dass das Gerät mitsamt seiner Behandlung wirklich so ausgezeichnete Effekte erzielt.

Fazit zum BBS CARE PRO Gerät

Wir vergeben an die Südkoreaner und ihr PRO Ultraschallgerät mit 1 MHz Frequenz Silber und ein immer noch ausgezeichnetes Endergebnis. Aufgrund des niedrigeren Preises müssen gegenüber dem Testsieger natürlich Abstriche gemacht werden, der größte davon mit Sicherheit die fehlende 3 MHz Frequenz. Wer vorwiegend ein günstiges, sehr gutes Ultraschallgerät für die Nutzung auf dem Körper sucht, ist mit dieser Alternative aus Südkorea aber sehr gut bedient.

Vorteile

  • im marktweiten Vergleich sehr guter Preis für die gelieferte Leistung
  • stufenlose Verstellung der Intensität möglich
  • sehr handlich und leicht
  • mit 1 MHz Frequenz, primär zur Anwendung am Körper
  • viele verschiedene Programme

Nachteile

  • Bedienungsanleitung fällt sehr dürftig aus
  • keine weiteren Lichttherapien
  • keine 2+ MHz Frequenz, daher nur bedingt für das Gesicht geeignet

Galvanic Photon Licht 3 MHZ Ultraschall Massage Gerät

Die Bronzemedaille hat viele verschiedene Funktionen und alternative Therapien und arbeitet bei der Ultraschallbehandlung mit einer 3 MHz Frequenz. Daher ist dieses Gerät eines deutschen Herstellers eine gute Wahl, wenn Sie weiterführende Behandlungen interessant finden und einen Einsatz vorwiegend im Gesicht planen.

Galvanic Photon Licht 3 MHZ Ultraschall Massage Gerät

Zusammenfassung des Tests

Leistung und Wirksamkeit

0%
93 %

Anwendung

0%
87 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
90 %

Kundenzufriedenheit

0%
91 %

MedUni Urteil

0%
89 %

Leistung und Wirksamkeit

Auch unser dritter Platz arbeitet lediglich mit einer festen Frequenz, in diesem Fall den kurzwelligeren 3 MHz. Selbige eignen sich besonders für einen Einsatz am Gesicht. Generell ist eine Verwendung am Körper natürlich ebenfalls möglich und auch weniger bedenklich als andersherum bei 1 MHz, wobei in diesem Fall dann durchaus mit einer reduzierten Wirksamkeit zu rechnen wäre. Besonders positiv fallen bei diesem Gerät aus dem Hause DermaSystems außerdem die Zusatzfunktionen auf, welche das Gerät zu einer guten Ergänzung bei Akne und Hautunreinheiten avancieren lassen.

Es existiert eine Massage Funktion, wie das bei solchen Geräten zu erwarten ist. Interessanter ist die "Photon-Licht-Funktion", wie sie vom Hersteller selbst beschrieben wird. Diese umfasst gleichermaßen rotes, grünes als auch blaues Licht, weshalb DermaSystems sogar noch mehr Vielfalt als bei unserem Testsieger anbieten. Rotes Licht gilt als entzündungshemmend, dringt tief ein und unterstützt den Körper bei der Bildung von Kollagen. Blaues Licht kann antibakteriell wirken. Das grüne Licht dient zur 4-Kapillar-Behandlung und soll unter anderem Entzündungen verhindern, außerdem empfiehlt der Hersteller es selbst zur Brust-Liftung.

Gepaart mit der galvanischen Funktion und dem schonenden Ultraschall über 3 MHz-Frequenzen ergibt sich also eine beachtliche Leistungsvielfalt, die sich in dieser Form auch in unserem Test sehen lassen kann. Wir waren mit den Ergebnissen rundum zufrieden. Wie bereits eingangs erwähnt, ist das Gerät vor allem für eine Behandlung im Gesicht zu empfehlen. Am Körper ist ein Einsatz genauso möglich, wobei aufgrund der dickeren Hautschichten da mitunter die Wirksamkeit verringert wird.

Anwendung und Komfort

Unser dritter Platz arbeitet mit einem Akku. Dadurch ist ein Einsatz flexibler, wobei dieser zu Lasten der Größe und des Gewichts vom Gerät selbst geht. Wir selbst empfinden den Netzbetrieb normalerweise als etwas angenehmer, eben da das Gerät dadurch wesentlich handlicher wird. Das ist aber jedem selbst überlassen. Wir könnten uns durchaus vorstellen, dass Sie es genau andersherum sehen und lieber eine freie Verfügung ohne Kabelbindung bevorzugen.

Das DermaSystems Gerät arbeitet mit fünf Intensitäten, was erneut sehr löblich ist. Einen Timer gibt es natürlich ebenfalls, der eine sachgemäße Anwendungszeit bei allen einzelnen Modi gewährleistet. Die innovative Lichttherapie lässt sich genauso einfach wie die Ultraschalltherapie selbst verwenden. In unserem Test lag das Gerät sehr gut in den Händen, wobei die typisch ergonomischen Aussparungen an der Gerätehülle fehlen, die beispielsweise unser erster und zweiter Platz haben.

Dennoch begeisterte uns jeder Modus mit einem hohen Maß an Komfort und einer sicheren, gezielten Anwendung.

Vertrauenswürdigkeit/Mehr zum Hersteller

DermaSystems ist ein deutscher Hersteller, der seinen Hauptsitz hier hält:

Adam Jankowski

DermaSystems
Gerta Overbeck Ring 9
38446 Wolfsburg

Es handelt sich zweifelsfrei um ein kleineres Unternehmen, was unter anderem anhand der Firmierung sowie der GMail-Adresse zu erkennen ist. Dennoch ist sehr löblich, dass der deutsche Hersteller sowohl eine Festnetz- als auch eine Handy-Nummer bereitgestellt hat, falls es einmal zu Fragen oder Problemen kommen sollte. Ebenso können Sie die Verantwortlichen natürlich immer ganz einfach via Mail oder direkt über ihr Amazon-Profil erreichen. Falls Sie den telefonischen Kontakt suchen lauten die Nummern aktuell so:

  • Festnetz 05363/9455357
  • Handy +49 174 8736644

Aufgrund der Firmierung in Deutschland ist natürlich bereits ein sehr hohes Maß an Sicherheit gewährleistet, da auch kosmetische Geräte hierzulande strikten Auflagen unterstehen. Es gibt unserer Ansicht nach nichts zu befürchten. Der dritte Platz in unserem Test bleibt damit eine Alternative für alle, die ein deutsches Produkt bevorzugen, denen der erste Platz aber zu teuer ist.

Preis-/Leistungsverhältnis

Für das, was das Gerät liefert, ergibt sich ein beachtlicher Preis: Der UVP nach kostet es 139 Euro, zu diesem Preis wird es auch real durch den Hersteller verkauft. Zwar gibt es nur eine feste Frequenz, vor allem für das Gesicht ist diese aber ideal. Außerdem werden viele weitere Technologien wie die Lichttherapie mitgeliefert, für die anderenfalls ein separates Gerät erworben werden müsste.

Wir bewerten das Preis-/Leistungsverhältnis damit als "sehr gut". Zwar ist es teurer als der zweite Platz, die Lichttherapie gibt unserer Ansicht nach aber einen Ausschlag nach oben, zudem handelt es sich um einen deutschen Hersteller, was für viele Interessenten ein wichtiges Argument darstellen dürfte.

Kundenzufriedenheit/Meinungen anderer Käufer

Es handelt sich hierbei noch um ein recht neues Produkt, was auch teilweisen Veränderungen durchlaufen ist. Auf Amazon gibt es daher nur eine Bewertung, die aber immerhin sehr positiv. Ansonsten kommt das DermaSystems Ultraschallgerät mit Lichttherapie und 3 MHz-Frequenz regelmäßig gut in Tests weg, gilt aber eher als ein Geheimtipp, was keinesfalls so bekannt wie viele andere Alternativen in unserem Test oder generell der Testsieger ist. Hier und da findet man kleinere Erwähnungen in Blogs, aber auch die durchweg positiv. Wer sich einen Geheimtipp sichern möchte, der bei anderen Käufern noch gar nicht so bekannt ist, erhält hier also eine super Gelegenheit geboten!

Fazit zum Galvanic Photon Licht 3 MHz Ultraschallgerät von DermaSystems

Mit seinem Frequenzbereich von 3 MHz wurde das Ultraschallgerät zweifelsfrei für den Einsatz im Gesicht konzipiert. Eine Verwendung am Körper bleibt denkbar, mitunter aber mit verringerter Effizienz. Ansonsten überzeugt das DermaSystems Gerät mit vielen Konfigurationsmöglichkeiten, darunter mehrere Intensitäten und natürlich die vielseitigen galvanischen und Lichttherapien. Für alle, die nicht nur ein Ultraschallgerät, sondern eine All-in-One-Lösung bevorzugen, bleibt unser dritter Platz eine sehr gute Wahl - zumal das Gerät für das, was es anbietet, keinesfalls teuer ist.

Vorteile

  • mehrere Therapiemöglichkeiten, darunter galvanisch und Licht
  • fünf Intensitäten
  • für die Anwendung bei Akne gut geeignet
  • mit 3 MHz Frequenz, primär zur Anwendung im Gesicht
  • durch Akku mehr Flexibilität als netzgebundene Geräte
  • von einem deutschen Hersteller

Nachteile

  • eher ein Geheimtipp, daher kaum Käufer-Feedback verfügbar
  • keine 1 MHz Frequenz, daher nur bedingt für den Körper geeignet

LIFTmee Ultrasonic 3 MHz Ultraschallgerät

Unser vierter Platz verpasst zwar knapp den Podest, ist aber aufgrund der kabellosen Anwendung, einer enthaltenen Lichttherapie und der Massage-Modi sehr vielseitig. Mit seinen 3 MHz eignet es sich vorwiegend für das Gesicht, wo es erstklassige Ergebnisse liefert. Ein Einsatz am Körper ist aber nach wie vor denkbar. Der Hersteller bewirbt den aktuellen Preis zudem als "Einführungsangebot"!

LIFTmee Ultrasonic 3 MHz Ultraschallgerät

Zusammenfassung des Tests

Leistung und Wirksamkeit

0%
87 %

Anwendung

0%
84 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
94 %

Kundenzufriedenheit

0%
88 %

MedUni Urteil

0%
87 %

Leistung und Wirksamkeit

Das professionelle Ultraschallgerät arbeitet mit einer mittelstarken Vibrationsstärke, die gemeinhin als sehr angenehm empfunden wird. Die Frequenz von 3 MHz ist ideal für eine Anwendung im Gesicht, am Körper ist eine Nutzung mit eingeschränkter Effektivität denkbar. Eine Lichttherapie über verschiedene Intensitäten ist hier ebenfalls möglich. Durch die Vibration kann das Gerät außerdem beispielsweise zum Einmassieren von Pflege verwendet werden - beispielsweise feuchtigkeitsspendenden Gels. Der Fokus liegt aber zweifelsfrei auf einer Ultraschall-Anwendung im Gesicht und den damit einhergehenden positiven Effekten.

Anwendung und Komfort

Dank der kabellosen Anwendung müssen Sie nicht erst eine Steckdose suchen. Im Gegenzug ist das Gerät aber vor jeder Anwendung zu laden, damit es tatsächlich einwandfrei funktioniert. Mitgeliefert wird übrigens noch eine Schutzbrille, die insbesondere zur Lichttherapie dient, aber auch bei einer Ultraschall-Nutzung aufgesetzt werden kann.

Optisch macht das Gerät einen schicken, hochwertigen Eindruck. Es ist ein wenig kürzer als andere Geräte und dafür etwas breiter geformt. In unserem Test hatte das den Vorteil, dass sich der Akku als zusätzliches Gewicht besser verteilt. Zwar gibt es keine konkreten Einkerbungen bei der Form, eine Nutzung ist aber dennoch völlig unproblematisch und sehr komfortabel möglich gewesen. Auf ein Display wird leider verzichtet, dafür gibt es eine kleine Anzeige auf der Vorderseite. Die aufgedruckten Erklärungen sind unserer Ansicht nach etwas klein geraten, andererseits werden Sie sich sowieso schnell daran gewöhnen, welche Beschriftung was genau aussagt.

Die Intensität der Vibration und damit der Massage-Option haben wir ebenfalls als sehr angenehm empfunden. Erneut ist zu berücksichtigen, dass das LIFTmee Gerät zweifelsfrei für das Gesicht konzipiert wurde. An Körperstellen mit dickerer Haut wird die Vibration mitunter etwas zu lasch anmuten.

Vertrauenswürdigkeit/Mehr zum Hersteller

LIFTmee ist ein deutscher Hersteller für verschiedene Kosmetikprodukte, das ULTRASONIC Ultraschallgerät ist aber mit Sicherheit sein bekanntestes Produkt. Der Firmensitz des Herstellers befindet sich hier:

WM BEAUTYSYSTEMS AG & Co. KG
Carl-Friedrich-Gauß-Str. 11
50259 Pulheim
Germany

LIFTmee ist also die offizielle Marke des WM BEAUTYSYSTEM Unternehmens. Es handelt sich dabei durchaus um ein größeres Unternehmen als beispielsweise bei unserem dritten Platz, mit eigenem Vorstand und Aufsichtsrat. Folglich gibt es hinsichtlich der Vertrauenswürdigkeit bei LIFTmee nichts zu bemängeln. Ganz im Gegenteil, denn Sie können bei dem deutschen Hersteller eine erstklassige Qualität erwarten, die sich zweifelsfrei in seinem bekanntesten Gerät widerspiegelt.

Abseits davon vertreibt der Hersteller zum Beispiel noch:

  • eine BRUSH automatische Reinigungsbürste
  • Micro-Vibration LIP & Eye
  • das Reinigungsgerät PULSE

Ausreichend Erfahrungen im kosmetischen Bereich, vor allem bei elektronischen Geräten, sind also vorhanden. Wir bewerten den Hersteller und dessen Vertrauenswürdigkeit sowie Seriosität daher als sehr positiv!

Preis-/Leistungsverhältnis

Auf Amazon wird das Gerät zu einer UVP von 129,90 Euro vertrieben, teilweise gibt es aber auch schon Angebote um die 119 Euro. Zwar wird da mit einem "Einführungsangebot" geworben, andererseits ist dieses mittlerweile schon lange Zeit gültig - es ist daher nicht mehr damit zu rechnen, dass der Preis tatsächlich irgendwann einmal angehoben wird. Das "Einführungsangebot" könnte auch einfach als Marketing verstanden werden. Wir gingen im Test jedenfalls von der aktuellen unverbindlichen Preisempfehlung aus.

Die rund 130 Euro sind ein Preis, der ungefähr eine Platzierung im preislichen Mittelfeld ermöglicht. Dank integrierter Lichttherapie entsteht ein "gutes" bis "sehr gutes" Preis-/Leistungsverhältnis. Die Verarbeitung wirkt hochwertig, die Lichttherapie ist eine willkommene Ergänzung und der Verzicht auf ein Display macht sich aufgrund der beleuchteten Anzeige samt Beschriftung auf der Vorderseite kaum negativ bemerkbar.

Kundenzufriedenheit/Meinungen anderer Käufer

Das LIFTmee Ultrasonic professionelle 3 MHz Ultraschallgerät ist ein Dauerbrenner, sobald es um innovative Ultraschallgeräte für den kosmetischen Bedarf geht. Die Kundenbewertungen mit aktuell 4 von 5 Sternen bei Amazon spiegeln das wider, es gibt sogar nur eine einzige negative Bewertung. Andererseits hält sich die Anzahl der Rezensionen generell im kleinen Rahmen. Sogar die negative Rezension kam nur deshalb zustande, weil die Person nicht wusste, dass solche Ultraschallgeräte nicht mit Herzschrittmachern verwendet werden sollten.

Kunden bewerten das Ultrasonic Gerät damit als sehr positiv. Abseits von Amazon fallen die Bewertungen in Tests und Blogs ebenso positiv aus. Vor allem die Wirkung im Gesicht wird immer wieder gelobt, die Option der Lichttherapie ist sehr nützlich, selbst wenn diese nicht intensiv genutzt wird.

Fazit zum LIFTmee Ultrasonic - Professionelles Ultraschall-Gerät mit 3 MHz

Ein sehr gutes Gerät, was sich im Test eine sehr gute Platzierung verdient hat. Für alle, die die Ultraschalltherapie bevorzugt am Gesicht verwenden möchten, bleibt der LIFTmee Ultrasonic somit eine Überlegung wert. Für einen exklusiven Einsatz am Körper gibt es bessere Alternativen, die mit 1 MHz-Frequenz arbeiten oder diese zumindest ergänzend anbieten.

Die Ergänzung um eine Lichttherapie heißen wir immer willkommen, auch die Vibration empfanden wir im Test als ausgesprochen angenehm - nicht zu intensiv, aber auch nicht zu lasch! Mit einem Preis im Mittelfeld und einem deutschen Hersteller im Rücken, ist der LIFTmee Ultrasonic 3 MHz mehr als nur eine wertvolle Kaufoption für diesen Test.

Vorteile

  • inklusive einer Lichttherapie
  • vier Intensitäten
  • mit Timer für die einzelnen Anwendungen
  • mit 3 MHz Frequenz und angenehmer Vibration (ideal für das Gesicht)
  • durch den Akku mehr Flexibilität als netzgebundene Geräte
  • von einem größeren deutschen Hersteller

Nachteile

  • kein Display vorhanden
  • keine 1 MHz Frequenz, daher nur bedingt für den Körper geeignet

Forever 25 SUPERSONIC portables Ultraschallgerät

Unser Testsieger im Bereich Preis-/Leistung arbeitet mit einer fixen 1 MHz-Frequenz und sollte daher bevorzugt am Körper genutzt werden. Er kommt mit allen zu erwartenden Basics und fällt im Test vor allem durch einen sehr niedrigen Preis im Vergleich zu seinen Wettbewerbern auf. Für alle, die nicht viel Geld ausgeben, aber dennoch ein Top-6-Ultraschallgerät erhalten möchten, somit eine mögliche Anschaffung wert.

Forever 25 SUPERSONIC portables Ultraschallgerät

Zusammenfassung des Tests

Leistung und Wirksamkeit

0%
84 %

Anwendung

0%
84 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
83 %

Kundenzufriedenheit

0%
75 %

MedUni Urteil

0%
80 %

Leistung und Wirksamkeit

Mit einer 1 MHz-Frequenz im Gepäck, ist das Forever25 SUPERSONIC Ultraschallgerät vor allem für den Einsatz am Körper ausgelegt. Auf weitere Technologien wurde zu Gunsten eines günstigen Preises verzichtet. Anders als eventuell angenommen werden könnte, sind die unterschiedlichen Farbgebungen am Kopf nicht an eine Lichttherapie gekoppelt. Sie zeigen stattdessen die gewählte Intensität auf - die Farbe Rot ist beispielsweise dann geeignet, wenn das Ultraschallgerät vor allem für Anti-Aging-Effekte verwendet werden soll.

Anwendung und Komfort

Mit seiner eher länglichen Form liegt das Gerät gut in der Hand. Erneut werden zu Gunsten des günstigen Preises auf weitere Features verzichtet, so gibt es zum Beispiel kein Display und nur einen Button. Die gewählte Intensität wird, wie vorab schon erklärt, in Form der Farben am Kopf dargestellt. Außerdem wird der SUPERSONIC im Netzbetrieb verwendet. Eine Steckdose in der Nähe ist also zwingend erforderlich, im Gegenzug wird das Gerät dadurch etwas leichter, da kein schwerer Akku verbaut werden muss.

Die fünf Intensitäten sorgen dafür, dass die Ultraschallbehandlung entsprechend der Dicke der Haut und des gewünschten Effektes vollzogen werden kann. Zwar gibt der Hersteller selbst an, dass das Gerät auch auf dem Gesicht genutzt werden könnte, wir raten wie gewohnt aber davon ab. Unserer Ansicht nach sollten im Gesicht erst Geräte jenseits der 2 MHz-Frequenz verwendet werden, idealerweise ab 3 MHz. Je nach Einstellung arbeitet der SUPERSONIC mit einer Leistung zwischen 50 und 60 Hz sowie 4 und 6 Watt.

Ein Timer ist ebenfalls dabei, der die maximale Behandlungszeit unter jeder Intensität steuert. Gewählt werden kann laut der Beschreibung zwischen den nachfolgenden Intensitäten:

  • Blau für empfindliche Haut
  • Cyan für Akne
  • Grün für normale Haut
  • Orange für poröse Haut
  • Rot für alternde Haut

Zwischen den einzelnen Intensitäten kann, da es nur einen Button und kein Display gibt, durch mehrmaliges Drücken gewechselt werden. Wer den Button dreimal betätigt, stellt beispielsweise den grünen Modus für normale Haut ein, bei fünfmaligem Drücken wird der rote Modus für alternde Haut eingestellt. Wir empfanden das Gerät als nicht ganz so komfortabel wie unsere Top-4, das ist ein Stück weit aber auch zu erwarten, denn bei dem günstigen Preis muss der Hersteller natürlich irgendwo sparen.

Wichtig ist im Gegenzug, dass die Ultraschallbehandlung immer noch wirksam und sicher vollzogen werden kann, was unserer Ansicht nach definitiv der Fall ist.

Vertrauenswürdigkeit/Mehr zum Hersteller

Forever25 ist eine Marke der Oktava GmbH. Deren Adresse lautet:

Oktava GmbH
Scharfenschloßstr. 10
70469 Stuttgart

Erreichbar sind die Verantwortlichen sowohl via Telefon als auch Fax und Mail. Neben Amazon werden die Produkte noch über den eigenen Shop vertrieben. Da es sich um eine deutsche Marke mit entsprechend deutschem Firmensitz handelt, können Sie sich auf generell hohe Standards verlassen.

Forever25 dürfte den meisten Menschen zwar kein Begriff sein, die Stuttgarter vertreiben aber eine Reihe von elektronischen kosmetischen Hilfsmitteln sowie Pflegeprodukten mit Hyaluron. Sie sind innerhalb des kosmetischen Marktes also keinesfalls ein unbeschriebenes Blatt.

Preis-/Leistungsverhältnis

Wir haben den Forever25 SUPERSONIC zum Sieger in der Kategorie "Preis-/Leistung" gekürt. Das begründete sich einerseits natürlich mit dem sehr niedrigen Preis, der sich zwischen 49 und 59 Euro bewegt. Damit kostet das Gerät weitaus weniger als viele andere Geräte hier im Test. Das geht teilweise zu Lasten des Komforts, was sich beispielsweise bei der Steuerung und dem fehlenden Display bemerkbar macht. Die 1 MHz Behandlung macht es aber tadellos und avanciert damit zu einer attraktiven, sehr günstigen Lösung für einen Einsatz am Körper. Von einer Verwendung im Gesicht raten wir ab.

Wenn Sie ein günstiges Einsteigergerät suchen, was die Basics tadellos umsetzt, ist der Forever25 SUPERSONIC definitiv einen ersten und zweiten Blick wert. Für alle, die sich mehr Funktionen, alternative Frequenzen und Lichttherapien wünschen, bleibt nur ein Griff zu wesentlich teureren Geräten. Wem es nur um eine Ultraschallbehandlung am Körper geht, erhält hier ein Gerät, was sich seine Auszeichnung als "Preis-/Leistungssieger" verdient hat.

Kundenzufriedenheit/Meinungen anderer Käufer

Aufgrund des niedrigen Preises ist das Gerät zweifelsfrei einer der Lieblinge auf Amazon in der Kategorie der kosmetischen Ultraschallgeräte. Aktuell kommt es auf 57 Rezensionen, die einen Durchschnitt von 3,7 von 5 Sternen ergeben. Die Bewertungen verteilen sich wie folgt:

  • 63% vergeben die Bestnote
  • 16% haben kleine Schwächen zu bemängeln
  • 12% sind mit dem Produkt gar nicht zufrieden

Gelobt werden immer wieder die Ergebnisse. Die Haut wird bei vielen Käufern weicher, gewinnt an Festigkeit und auch unliebsame Aging-Effekte lassen sich effizient angehen. Kritisiert wird teilweise, dass einige Käufer die Vibration als etwas zu schwach empfinden, manch ein Käufer wünscht sich zudem ein längeres Kabel - beide Punkte sind sehr individuell. Manchmal beklagen Kunden eine eher weniger robuste Verarbeitung, wobei wir diese selbst in unserem Test nicht feststellen konnten. Zwar wirkt das Gerät in der Hand und optisch nicht so hochwertig wie die Konkurrenz, aber auch das ist immer mit Hinblick auf den niedrigen Preis zu bewerten.

Fazit zum Forever25 SUPERSONIC Portables Kosmetisches Ultraschallgerät

Forever25 liefern mit dem SUPERSONIC ein super Einsteigergerät, was sich wirklich auf die reinen Basics besinnt. Weiterführende Features gibt es nicht, aber zumindest ein Timer sowie fünf Intensitäten und die klassische Massagefunktion wurden implementiert. Als Sieger in der Kategorie "Preis-/Leistung" können wir Ihnen den SUPERSONIC empfehlen, wenn Sie erstens einen Einsatz am Körper planen und zweiten nicht so viel Geld wie für andere Produkte nötig ausgeben möchten. Dann macht das Basic-Gerät genau das, was es machen soll: Eine Ultraschallbehandlung mitsamt all ihren positiven Effekten.

Vorteile

  • wegen des sehr niedrigen Kaufpreises Sieger in der Kategorie „Preis-/Leistung“
  • fünf Intensitäten
  • mit Timer für die einzelnen Anwendungen
  • 1 MHz Frequenz inklusive Massagefunktion
  • von einem deutschen Hersteller

Nachteile

  • kein Display vorhanden, nur ein Button zur Steuerung
  • keine 3 MHz Frequenz, daher nur bedingt für das Gesicht geeignet
  • keinerlei weitere Zusatzfunktionen
  • moderate Bewertungen durch Käufer

REX-KARA SPI Ultraschall Therapy Beauty System

Unser sechster Platz ist ein Geheimtipp unter den Luxus-Geräten. Die Besonderheit: Das Gerät arbeitet mit der fixen 2 MHz-Frequenz, die nur selten zum Einsatz kommt. Außerdem bietet es Möglichkeiten zur Farblichttherapie und Iontophorese. Ebenfalls ein Hingucker: Die besonders luxuriöse Aufmachung, die sich aber auch im Preis widerspiegelt.

REX-KARA SPI Ultraschall Therapy Beauty System

Zusammenfassung des Tests

Leistung und Wirksamkeit

0%
86 %

Anwendung

0%
81 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
81 %

Kundenzufriedenheit

0%
70 %

MedUni Urteil

0%
78 %

Leistung und Wirksamkeit

Das REX-KARA SPI Ultraschall Therapy Beauty System versteht sich, wie der Name schon zum Ausdruck bringt, als komplettes Beauty-System. Insgesamt gibt es deshalb 18 Behandlungsvarianten, die fünf Programme gliedern sich wie folgt:

  • Cleansing
  • Deep Therapy
  • Classic Therapy
  • Body Therapy
  • Photon Face Therapy

Die Ultraschallbehandlung erfolgt in einem 2 MHz-Frequenzspektrum. Das bedeutet, dass das Gerät sowohl für eine Anwendung im Gesicht als auch am Körper geeignet ist. Genannt wird das Ganze dann die "SPI-Pflege", welche sich aus Sonophorese, Photontherapie und Iontophorese zusammensetzt.

Die Sonophorese ist die Ultraschalltherapie, bei der der Titankopf Ultraschallwellen mit maximal 2 Millionen Schwingungen pro Sekunde erzeugt. Dank der 2 MHz-Frequenz dringen diese tief, aber auch nicht zu tief in die Haut am Gesicht ein.

Die Photonentherapie erfolgt über rotes oder blaues Licht. Blaues Licht hat eine antiseptische Wirkung, hilft gegen Hautreizungen und soll bei der Reinigung helfen. Rotes Licht fördert die Durchblutung und regt die Eigenproduktion des Körpers von Elastin, Laminin und Kollagen an.

Iontophorese mittels Galvanik arbeitet mit elektrischen Potentialen, die Mikroströme erzeugen, sobald sie mit der Haut in Berührung kommen. Unter anderem soll damit eine Reduzierung der Falten möglich werden, außerdem wird die Haut geschmeidiger und weicher.

Anwendung und Komfort

Schon auf den ersten Blick fällt die sehr elegante Optik des Gerätes auf, welches sogar in jedem Profi-Kosmetiksalon eine gute Figur abgeben würde. Es ist kabellos einsetzbar, dafür ist es leider etwas schwerer als Geräte ohne Akku. Einen Timer gibt es ebenfalls. Die drei Intensitäten sind weniger als bei den meisten Wettbewerbern, insgesamt aber gut gestaffelt. Auf ein Display wurde verzichtet, eine Anzeige der jeweiligen Programme und Intensität gibt es dennoch. Insgesamt wirkt das Gerät sehr robust und hochwertig, außerdem liegt es gut in den Händen, selbst wenn es etwas schwerer ist.

Wir zeigten uns mit der Anwendung entsprechend zufrieden. Zudem wird das Gerät selbst durch Pflegeprodukte ergänzt. Diese sollen speziell auf die einzelnen Anwendungen hin abgestimmt sein. Ob man diese verwenden möchte, soll jedem selbst überlassen bleiben - mitgeliefert werden sie aber. Wir empfanden diese als angenehm, günstig sind sie beim Nachkaufen aber nicht. Für viele Käufer werden diese daher langfristig wohl keine großartige Rolle spielen, zumal sie sich nicht unbedingt durch Alleinstellungsmerkmale von anderer Pflege abheben.

Vertrauenswürdigkeit/Mehr zum Hersteller

Das System wurde im Jahr 2014 mit dem "Wellness Innovation Award" ausgezeichnet, kommt also gewissermaßen schon einmal mit einer Empfehlung der Experten im Rücken auf den Markt. REX-KARA ist indes eine Marke der Alessandro International GmbH, deren Anschrift lautet:

alessandro International GmbH
Erkrather Straße 230
40233 Düsseldorf
Deutschland

Als deutsches Unternehmen unterliegt die Firma erneut strengen Auflagen und Qualitätskontrollen. Unserer Ansicht nach ist REX-KARA definitiv als seriöser und vertrauenswürdiger Hersteller einzustufen. Mit seiner Produktpalette, bestehend aus der Deep Therapy und Pflegeprodukten, siedelt er sich aber zweifelsfrei im gehobenen Preissegment, wenn nicht gar im Luxus-Preissegment an. Eine Alternative sind die Pflegelinien daher keinesfalls für jeden.

Preis-/Leistungsverhältnis

Das REX-KARA SPI Therapy Beauty System wird zu einem Preis von etwa 260 bis 270 Euro verkauft und ist damit das teuerste Gerät in unserem Test. Aus diesem Grund war für uns auch keine Platzierung unter den Top-5 möglich, denn das ist durchaus ein happiger Preis, der selbst angesichts der zweifelsohne starken Qualität schwer auf den Geldbeutel wiegt. Wir bewerten das Preis-/Leistungsverhältnis als "gut", auch da noch Pflegeprodukte enthalten sind und die Ladestation für das Gerät selbst sehr schick ist.

Eine Alternative wird das REX-KARA SPI Therapy Beauty System mit dem stolzen Preis damit für alle, die gewillt sind mehr als 250 Euro für ein Gerät auszugeben, das gute bis sehr gute Ergebnisse verspricht. Schade finden wir, dass zu diesem Preis nur mit einer Frequenz (2 MHz) gearbeitet wird, statt die klarer definierten Frequenzen 1 MHz und 3 oder 5 MHz anzubieten. Damit ließe sich die Effektivität des Gerätes zweifelsfrei noch steigern.

Kundenzufriedenheit/Meinungen anderer Käufer

Es handelt sich hierbei eher um einen Geheimtipp, was angesichts des hohen Preises nicht so verwunderlich ist. In Tests und auf Blogs hört man immer wieder einmal sporadisch vom REX-KARA SPI System, dann in aller Regel auch in sehr positiver Art und Weise. Auf Amazon wird das Produkt zwar verkauft, hat aber noch gar keine Rezensionen. Das liegt wohl auch daran, dass sich die Anzahl der Käufer bei diesem Preis in einem überschaubaren Rahmen bewegt. Einziges Feedback auf Amazon stammt von einem Käufer, der sich mit den Pflegeprodukten nicht anfreunden konnte.

Ein gutes bis sehr gutes Produkt ist das REX-KARA Ultraschallgerät aber allemal. Aufgrund regelmäßig guter Platzierungen in Tests wird das unterstrichen.

Fazit zum REX-KARA SPI Therapy Beauty System

Ein Luxus-Beauty-System, das alle Vorteile der Ultraschall- und Lichttherapie miteinander kombiniert. Die besonders elegante Aufmachung begeistert auf ganzer Linie, die Pflegeprodukte hingegen sind etwas individueller veranlagt. Ebenso würden wir es besser finden, wenn es eine Wahlmöglichkeit zwischen den Frequenzen gäbe - mit 2 MHz wurde stattdessen ein fixes Mittelmaß gewählt. Das macht Behandlungen im Gesicht und am Körper uneingeschränkt möglich, nutzt aber eben bei keiner dieser beiden Varianten die gängige, optimale Frequenz.

Für alle, die mehrere Therapiemöglichkeiten mitsamt den passenden Pflegeprodukten zur Hand haben möchten und den hohen Preis nicht scheuen, ist das REX-KARA SPI Therapy Beauty System aber definitiv eine Überlegung wert - zumal es überall da, wo es aufgeladen wird, garantiert zu einem Hingucker avanciert.

Vorteile

  • mehrere Therapiemöglichkeiten
  • mit 2 MHz Frequenz sowohl für Körper als auch Gesicht geeignet
  • sehr luxuriöse Aufmachung und Verarbeitung
  • mit Pflegeprodukten, die auf die jeweilige Therapie abgestimmt worden
  • von einem deutschen Hersteller

Nachteile

  • kein Display vorhanden, nur eine LED-Anzeige
  • keine spezialisierten 1 MHz- oder 3+ MHz-Frequenzen
  • das teuerste Produkt in diesem Test

Fazit zu unserem Ultraschallgeräte Test

Deutsche Hersteller, wenn auch vielmals eher kleinere Unternehmen, liefern viele attraktive Geräte zur Ultraschall-Selbstbehandlung in den eigenen vier Wänden. Die Südkoreaner, bei technischem Fortschritt immer mit vorne dabei, sind ebenfalls vertreten. Totalausfälle gab es in unserem Test keine. Das ist nicht zwingend verwunderlich, haben wir für Sie doch die sechs besten kosmetischen Ultraschallgeräte zusammengetragen.

Deutlich werden Unterschiede unter anderem hinsichtlich des Preises und der Ausstattung. Unser Testsieger sowie der sechste Platz rufen jeweils rund 250 Euro oder mehr ab, genauso gibt es aber Modelle, die Sie schon für etwa 50 Euro erwerben können - dann muss aber auf weitere Features wie Lichttherapie, großzügige Displays und Co. verzichtet werden. Außerdem sollten Sie für sich entscheiden, ob Sie ein etwas schwereres Gerät mit einem Akku bevorzugen, das dann kabellos betrieben werden kann, oder ob ein leichteres Gerät mit Netzbetrieb Sie eher lockt - beides hat entsprechend Vor- und Nachteile.

Ebenfalls wird in unserem Test deutlich, wie gern die Hersteller die Ultraschalltherapie mit weiteren Therapiemöglichkeiten kombinieren, allen voran Lichttherapie, beispielsweise über Rot- und/oder Blaulicht. Eine Massagefunktion mit Vibration ist indes bei allen Geräten enthalten. Diese ist auch deshalb notwendig, weil sie dem Anwender signalisiert, welche Hautbereiche schon behandelt worden. Wer das nötige Geld hat und bereit ist es auszugeben, ist mit unserem knapp 250 Euro teuren Testsieger bestens aufgestellt.

Günstiger wird es, bis auf Platz 6, erst bei den nachfolgenden Geräten. Unser Preis-/Leistungssieger von Forever25 beherrscht alle Basics, dafür aber quasi keinerlei zusätzliche Funktionen - immerhin kostet er aber nur rund 50 Euro. Die Geräte dazwischen sind genau das: Ein Mittelmaß zwischen Testsieger und günstigstem Produkt, wo hier und da Abstriche gemacht werden, allen voran bei fixen Frequenzen. Wirklich ideal für eine Anwendung im Gesicht und am Körper ist nur unser Testsieger, der als einziges Produkt das Verstellen der Ultraschallfrequenz zwischen 1 und 3 MHz erlaubt.

Berücksichtigen Sie demnach nicht nur die Optik und zusätzliche Features, sondern vor allem auch wo Sie das Produkt verwenden möchten: 1 MHz gilt als ideal am Körper mit dickeren Hautschichten, 3 MHz als ideal bei der sensibleren und dünneren Haut im Gesicht. Geräte oberhalb der 3 MHz finden sich erst im professionellen Kosmetiksalon und werden für den Heimgebrauch für gewöhnlich nicht produziert.

Unser Kaufratgeber für kosmetische Ultraschallgeräte

Berücksichtigen Sie stets die Warn- und Gebrauchhinweise des Herstellers. Bei Ultraschallgeräten ist das noch viel wichtiger als bei vergleichbaren kosmetischen Geräten, da diese beispielsweise nicht bei einem Herzschrittmacher oder generell Herzerkrankungen genutzt werden dürfen. Auch bei Tumoren, an offenen oder heilenden Wunden sowie bei Implantaten ist eine Nutzung verboten, selbiges gilt bei Knochen, die sich noch im Wachstum befinden. Hersteller geben stets umfangreiche Warnhinweise, welche Erkrankungen und Umstände potentiell lebensgefährlich werden können, wenn das Ultraschallgerät bei diesen genutzt wird.

Das beste kosmetische Ultraschallgeraet findenDer Markt liefert viele verschiedene Geräte, die für einen Kauf in Frage kommen könnten. Ihre persönlichen Präferenzen gehören beim Kauf unbedingt berücksichtigt, damit Sie mit dem Ultraschallgerät wirklich glücklich werden.

Die Geräte in unserem Test arbeiten immer mit zwei Effekten: Dem thermischen und dem mechanischen Effekt. Ersterer entsteht durch die Erwärmung des Hautgewebes und resultiert beispielsweise in einer Verbesserung der Durchblutung, der mechanische Effekt kommt durch die Schwingungen des Ultraschalls zustande und fördert unter anderem die Bildung von Kollagen.

Unabhängig davon, für welches Gerät Sie sich entscheiden, sollten Sie das Gerät außerdem nicht mit Kosmetika verwenden, welche korrosive Inhaltsstoffe enthalten, zum Beispiel Glykolsäure. Diese würden die feine Ultraschallsonde relativ schnell beschädigen.

Was wünschen Sie sich? Der Kauf der Ultraschallgeräte ist immer individuell veranlagt!

Wo soll es eingesetzt werden?

Wenn Sie ein kosmetisches Ultraschallgerät erwerben möchten, sollten Sie sich vorab einige Fragen stellen. Ganz entscheidend ist der Umstand, wo Sie das Gerät schließlich verwenden möchten. Ist ein Einsatz nur am Körper geplant, zum Beispiel bei Cellulite oder Schwangerschaftsstreifen, benötigt es ein Gerät mit einer Frequenz von 1 MHz. Möchten Sie hingegen nur im Gesicht Falten behandeln oder es als alternative Möglichkeit bei Akne nutzen, benötigt es zwangsläufig ein Gerät, das mit einer 3 MHz Frequenz arbeitet. Wenn Sie sowohl Körper als auch Gesicht behandeln wollen, dann kommt nur ein Modell in Frage, bei dem sich die Frequenzen wechseln lassen oder welches mit einem Mittelmaß von 2 MHz arbeitet.

Indem Sie sich vorab überlegen, in welchen Bereichen Sie die Ultraschalltherapie verwenden möchten, fallen bereits viele Geräte aus der engeren Auswahl heraus. Noch weiter können Sie diese Auswahl eingrenzen, wenn Sie sich über weitere Features und die Handhabung Gedanken machen.

Wie soll es eingesetzt werden?

Kosmetische Ultraschallgeräte gibt es entweder netzbetrieben mit Stromkabel oder alternativ mit Akku. Bei einem Akku sollte dieser vor jeder Anwendung komplett aufgeladen werden. Diese Geräte sind flexibler, dafür durch den Akku aber meist schwerer und teilweise etwas größer. Bei Geräten im Netzbetrieb ist eine konstante Anbindung und Nähe zur Steckdose unabdingbar. Ist Ihnen egal, wie das Gerät letztlich seine Energie gewinnt, ist unter diesem Aspekt keine Eingrenzung vorzunehmen. Haben Sie hingegen Präferenzen, von denen Sie nicht abrücken möchten, erfolgt entsprechend der weitere Wegfall von vielen Geräten.

Wie wichtig sind Ihnen zusätzliche Features?

Sicherlich ist es keine Überraschung, dass Sie für jedes weitere Feature mehr zahlen müssen - das spiegelt sich folglich in höheren Anschaffungskosten wider. Wenn Sie sowieso nicht vorhaben alternative Behandlungen zu nutzen, gibt es demnach keinen Grund für diese draufzuzahlen. Dennoch bietet vor allem die Lichttherapie durchaus effektive Ergebnisse, die sich auch im großen kosmetischen Vergleich sehen lassen können.

Die Lichttherapie ist die gängigste Form der Ergänzung solcher kosmetischen Ultraschallgeräte. Unterschieden wird hier aber ebenso: Einige Geräte arbeiten nur mit Rotlicht (Infrarot), andere noch mit Blau- oder gar Grünlicht. Zudem gibt es beispielsweise noch die Galvanik als Verfahren, welche seltener genutzt wird, aber ebenso Vorteile offeriert. Beim Kauf sollten Sie daher unbedingt darauf achten, welche Features das Gerät hat und ob diese für Sie persönlich den Aufpreis rechtfertigen.

Unterschiedliche Programme und Intensitäten

Alle Geräte arbeiten mit verschiedenen Programmen und Intensitäten. Die Anzahl derer unterscheidet sich jedoch. Ist Ihnen eine besonders feine Abstimmung wichtig? Dann sollten es schon mindestens fünf Intensitäten sein. Sind Sie da eher grob veranlagt, reichen auch drei Intensitäten. Praktisch: Einen Timer gibt es überall. Dieser hilft Ihnen die maximale empfohlene Behandlungsdauer nicht zu überschreiten. Zwar können Sie das Programm natürlich einfach wieder erneut starten, dann sollte aber auch eine andere Hautpartie behandelt werden.

Bei den Herstellern können Sie vielmals auf kleine und mittelgroße deutsche Unternehmen zurückgreifen, die sich auch durch ihren Kundenservice auszeichnen. Zu ausländischen Geräten müssen Sie nur sehr selten greifen, natürlich gibt es diese Geräte aber allemal. Entscheiden Sie selbst, wie wichtig Ihnen die deutsche Qualität erscheint oder ob Ihnen beispielsweise auch Geräte aus Südkorea zusagen würden.

Es gibt also definitiv sehr, sehr gute Geräte am Markt. Ihr Potential schöpfen diese aber nur dann aus, wenn sie sich wirklich mit Ihren Vorstellungen und der geplanten Anwendung decken. Insbesondere bei einem Kauf eines kosmetischen Ultraschallgerätes ist es daher unerlässlich, dass Sie sich den Fragen und Aspekten in unserem Buyers Guide einzeln widmen und Antworten darauf finden beziehungsweise Ihre Einstellung zu diesen definieren. Nur so finden Sie ein Gerät, was all das kann, was Ihnen wichtig ist - und in diesen Kategorien tatsächlich überzeugt.

Häufige Fragen zu Ultraschallgeräten von uns beantwortet

Häufige Fragen zu UltraschallgeraetenSie haben bisher noch nichts von kosmetischen Einsatzgebieten des Ultraschalls gehört und kennen diesen nur sporadisch als Mittel zur Diagnostik beim Arzt? Dann haben Sie sicherlich viele Fragen, wie auch andere Interessenten und potentielle Käufer solcher Geräte. Die häufigsten dieser Fragen haben wir für Sie zusammengetragen und beantwortet - direkt hier in unserer FAQ!

Existieren Ergebnisse der Stiftung Warentest?

Leider nein. Zum aktuellen Zeitpunkt hat sich die Stiftung Warentest als großer Kompass für viele Verbraucherentscheidungen diesen Geräten noch nicht gewidmet.

Wie oft können Ultraschallgeräte eingesetzt werden?

Berücksichtigen Sie hierzu die Hinweise des Herstellers, da das unter anderem von der Intensität und der Frequenz abhängt. Im Gesicht ist natürlich immer besondere Vorsicht geboten. Reagiert Ihre Haut negativ, fühlt sich beispielsweise geschwollen oder gerötet an, ist eine Pause zwingend erforderlich. Ihr Alter spielt ebenso eine Rolle, denn mit steigendem Alter wird die Haut immer dünner, reagiert also anfälliger auf Kosmetik und auch die Ultraschallwellen. Als grobe Faustregel gilt: Nicht mehr als 1-Mal in der Woche.

Ist ein Einsatz im Gesicht mitunter gefährlich?

Überall da, wo kosmetische Produkte oder elektrische Geräte genutzt werden, besteht immer eine Gefahr. Bei kosmetischen Ultraschallgeräten ist diese aber eher geringfügig ausgeprägt, auch Nebenwirkungen sind bei einem bewussten und sachgemäßen Umgang nicht zu erwarten. Sollte sich Ihre Haut irritiert anfühlen, muss die Behandlung natürlich abgebrochen werden. Der gesunde Menschenverstand ist bei einem Einsatz ebenso zu berücksichtigen: Ein Einsatz an den Augenlidern zum Beispiel ist keinesfalls anzuraten. Erstens ist die Haut dort besonders dünn und zweiten besteht eine unmittelbare Nähe zu den Augen.

Wann darf ein kosmetisches Ultraschallgerät nicht genutzt werden?

Wir empfehlen immer: Halten Sie vor dem Kauf und der Anwendung Rücksprache mit Ihrem Arzt! Diese wissen nicht nur wie Ultraschall funktioniert, sondern kennen auch Ihre Krankenakte. Es gibt viele Situationen, wo eine Anwendung von einem Ultraschallgerät gar nicht erst in Frage kommt.

Die Hinweise des Herstellers sollten unbedingt zuvor gelesen werden. In diesen Fällen ist ein Einsatz nicht möglich:

  • wenn Erkrankungen am Herzen vorliegen oder ein Herzschrittmacher eingesetzt wurde
  • bei metallischen Implantaten oder Zement-Matrix-Prothesen
  • über Arterien, dem Kehlkopf, der Rachenmuskulatur oder bei Karotissinusnerven
  • bei ischämischem Gewebe
  • bei Kindern
  • am Bauch bei Schwangeren
  • bei Gefäßerkrankungen und bei Blutern

Diese Liste ist keinesfalls vollständig, denn es gibt durchaus noch spezielle Erkrankungen und Umstände, die ebenfalls gegen einen Einsatz sprechen: Zum Beispiel Benommenheit oder bei Sekundenschläfern. Halten Sie daher bitte unbedingt Rücksprache mit Ihrem Arzt!

Warum Ultraschall statt Cremes verwenden?

Die schwingenden Schallwellen dringen wesentlich tiefer in die Haut ein und lösen da positive Effekte aus. Inhaltsstoffe aus Cremes, Salben und Co. gelangen gar nicht so tief in die Haut. Ergänzend bleiben diese aber natürlich immer eine Option, hier entstehen sogar positive Wechselwirkungen. Die Inhaltsstoffe werden mit Hilfe des Ultraschalls tiefer in die Hautschichten transportiert, gleichmäßig verteilt und können damit besser wirken.

Ultraschallgerät mit passendem Gel nutzenMuss immer ein Gel genutzt werden?

Definitiv! Das Gel stellt einerseits den Kontakt her und andererseits sicher, dass es bei der Anwendung "flutscht", was unliebsame Nebenwirkungen wie Irritationen mindert.

Außerdem wird die Pflegesubstanz tief in die unteren Hautschichten transportiert, weshalb es durchaus empfehlenswert ist, wenn sich diese möglichst hochwertig zusammensetzt.

Denkbar ist ein Einsatz eines solchen Gels unter anderem zusammen mit Hyaluron, da der Haut so viel Feuchtigkeit gespendet wird.

Unabhängig davon wie pflegend dieses ist, darf ein kosmetisches Ultraschallgerät aber niemals ohne solch ein Kontaktgel genutzt werden.

 

Welche positiven Effekte lassen sich mit kosmetischen Ultraschallgeräten erzielen?

Diese sind sehr vielseitig. Generell empfiehlt sich eine Behandlung mit Ultraschall als Anti-Aging-Maßnahme oder bei Akne. Faltenglättung spielt daher eine Schlüsselrolle. Zudem wird die Durchblutung gestärkt, was generell viele positive Effekte mit sich bringt, so beispielsweise eine verbesserte Regeneration der Haut und eine geschmeidigere obere Hautschicht. Bei Alters- und Pigmentflecken kann das Gerät ebenso wie bei Mimikfalten im Gesicht oder bei Cellulite an Bauch, Beine und Po genutzt werden. Besenreiser, Dehnungsstreifen und Nasolabialfalten sind weitere mögliche "Beschwerden", die sich damit effektiv in den eigenen vier Wänden behandeln lassen.

Avatar

MedUni.com Redaktion

Das MedUni.com Team führt seine anspruchsvolle Recherchearbeit studien- und evidenzbasiert durch und besteht aus einer Vielzahl hochqualifizierter Autoren. Auf diese Weise können wir stets seriöse und faktenbasierte Informationen bieten.
Avatar

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 3]