Mitesser Sauger und Porenreiniger Test & Kritik 2019

Ein leidiges Thema, über das viele Menschen nicht gerne sprechen, obwohl es doch so normal ist: Hautunreinheiten, Mitesser und Pickel. Aktuell stellen die Mitesser-Sauger und Porenreiniger die Beauty-Welt auf den Kopf, denn sie versprechen eine schonende und zugleich effiziente Alternative zu lästigem Herumdrücken, Quetschen und mitunter teuren, kosmetischen Behandlungen. Der Beauty-Hype stammt eigentlich aus den USA, wo den "Blackheads", wie Mitesser im Englischen bezeichnet werden, schon länger der Kampf angesagt wurde. Waren es früher noch spezielle kosmetische Instrumente zum Quetschen, wurden diese später durch Klebestreifen und -pflaster sowie peelende Masken abgelöst.

Die Mitesser-Sauger und Porenreiniger gehen einen anderen Weg, auch wenn sie weiterhin mechanisch wirken. Statt konkret Druck auf die betroffene Hautstelle auszuüben, um dadurch festsitzenden Talg im wahrsten Sinne des Wortes "herauszuquetschen", wird bei diesen mit einem hohen Luftdruck im Vakuum gearbeitet - damit ähneln sie ein wenig einem Staubsauger für die Haut. Ihr Ziel ist es folglich, die Poren einfach auszusaugen, wodurch das lästige Drücken komplett entfällt. Dadurch wiederum werden sie selbst für Menschen mit empfindlicher Haut zu einer möglichen Option, denn das Quetschen und Drücken zieht oftmals mindestens oberflächliche Hautverletzungen nach sich, teilweise bleiben die unangenehmen roten Flecken sogar über Tage oder Wochen bestehen.

Für Sie haben wir uns die ganze Welt der Porenreiniger genauer angeschaut und die da vertretenen Produkte umfassend getestet. Das Ergebnis finden Sie hier: Die sechs besten Porenreiniger und Mitesser-Sauger im umfassenden Vergleich, mit Vor- und Nachteilen sowie anschließendem Fazit.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste zu Porenreinigern in aller Kürze

Die Funktionsweise der Porenreiniger ist so simpel wie effektiv. Hierbei handelt es sich um Vakuumsauger, die mit verschiedenen Aufsätzen arbeiten. Gemeinsam haben diese, dass eine kleine Fläche der Haut dadurch eingegrenzt wird, in der dann wiederum eine saugende Wirkung durch das Gerät selbst entsteht. Genau wie ein Staubsauger den Teppich reinigt, zieht der elektrische Porenreiniger so den Talg aus den Poren. Das funktioniert überhaupt erst wegen dem entstandenen Vakuum, was die effektive Sogwirkung in diesem Bereich verstärkt, ohne die Haut damit unnötig stark zu belasten.

Unsere Recherchen zeigten, dass mittlerweile viele verschiedene Hersteller, teilweise auch renommierte, in diesem Segment vertreten sind. Unterschiede bei den Geräten kommen zum Beispiel durch die Anzahl der verschiedenen Sonden, einstellbare Intensitäten sowie die optische Aufmachung samt möglicher Anzeige zustande. An der generellen Funktionsweise ändert sich dadurch aber nichts. Dennoch gibt der Markt natürlich qualitative Unterschiede her, da einige Geräte die Poren im Test schlicht besser und gründlicher reinigten, auch die generelle Handhabung zeigt mit Hinblick auf Details Unterscheidungsmerkmale.

Der Einsatz solcher Porenreiniger und Mitesser-Sauger ist keinesfalls nur Menschen mit unreiner Haut oder Akne vorbehalten. Talgüberschüsse in der Haut können bei jedem Menschen zustande kommen. Dieser von der Haut zu viel produzierte Talg ist es schließlich, der die Poren dann verstopft - eigentlich sollte er also abfließen, in der Praxis tut er das aber nicht. Das Ergebnis sind sogenannte "Komedogen", die im Volksmund einfach als "Mitesser" bezeichnet werden. Obwohl sie auf der Haut selbst eine schwarze Farbe annehmen und sich dadurch von dieser abheben, handelt es sich in der Praxis dennoch um den gewöhnlichen, gelben Hauttalg. Die schwarze Farbgebung kommt deshalb zustande, weil die an der Oberfläche befindliche "Spitze" des Talgs mit der Luft oxidiert und dadurch schwarz wird.

Solche Mitesser zu entfernen ist für ein gesundes, schönes Hautbild sehr wichtig. Mitesser sind eine Vorstufe von Entzündungen und können deshalb zu Pickeln werden. Staut sich immer mehr Talg in der Pore, der nicht mehr abfließen kann, entzündet sich die umliegende Haut, wodurch es zu einer Eiterbildung kommt. Die meisten Pickel entstehen folglich nicht zwingend von 0 auf 100 durch äußere Bakterien, sondern bilden sich langsam in den unteren Hautschichten aufgrund des angesammelten, langsam verunreinigenden Talgs.

Im Test vergaben wir für den Mitesserentferner von Xpreen exzellente Noten und kürten ihn damit zum Testsieger. Vor allem dank seiner eleganten Aufmachung hebt er sich von der Konkurrenz ab, zudem überzeugen das mitgelieferte Zubehör sowie der besonders haltbare Akku. Auch weitere Modelle konnten überzeugen und bündeln die wichtigen Vorzüge der Anwendung eines Porensaugers: Von der Reinigung, über ein Peeling bis hin zur Verbesserung der Durchblutung.

Zusammenfassung Porenreiniger & Mitesser Sauger Testberichte

SIEGER
  • inklusive vier Sonden
  • drei Intensitäten
  • sehr hohe Saugkraft
  • exzellente Verarbeitung
  • mit IPL-Behandlung und Blackhead-Nadel zum Aufstechen
  • Ausgezeichnet (1,1)
  • inklusive vier Sonden
  • drei Intensitäten
  • sehr hohe Saugkraft
  • besonders edles, einzigartiges Design
  • mit Ersatzschwämmen
  • Sehr gut (1,5)
  • inklusive fünf Sonden
  • drei Intensitäten
  • hohe Saugkraft
  • ausgeklügeltes Design mit Display
  • mit Ersatzschwämmen
  • Sehr gut (1,6)
  • inklusive drei Sonden
  • fünf Intensitäten
  • sehr hohe Saugkraft
  • einzigartiges, professionelles kosmetisches Design
  • mit Ersatzschwämmen
  • Gut (1,9)

So haben wir getestet: Die Kriterien entschlüsselt

Alle Mitesserentferner und Porensauger wurden nach den identischen Kriterien beurteilt, die wir Ihnen gerne in dieser Zusammenfassung vorstellen möchten. So müssen Sie sich nicht nur ausschließlich am finalen Urteil orientieren, zumal die Top-Produkte qualitativ und hinsichtlich ihrer Ausstattung sehr nah beieinander liegen. Unter Umständen haben Sie spezielle Präferenzen hinsichtlich der Konstruktion, des Einsatzes oder sogar der Marke, welche Sie mittels der Kriterien und unseren Erklärungen dazu besser in Ihre Kaufentscheidung einfließen lassen können.

Bei allen gelisteten Produkten handelt es sich um qualitativ hochwertige Modelle, die die jeweilige regionale Zertifizierung besitzen, beispielsweise indem sie FDA-konform hergestellt werden, sofern ein Vertrieb in den USA stattfindet. Die meisten der Porensauger und Mitesserentferner in diesem Test unterscheiden sich daher in Details, ein sehr gutes Produkt erhalten Sie aber natürlich immer - das impliziert schon die Auflistung der sechs besten Produkte!

Um Ihnen zudem immer direkt zum Anfang eine kompakte Übersicht zu gewähren, haben wir eine Punkte-Skala vor jeden einzelnen Produkttest gelistet. Mit dieser erhalten Sie einen schnellen Überblick, in welchen Bereichen ein Gerät besonders punkten konnte und wo eventuell kleinere Abstriche samt Punktabzügen existieren. Je höher die Punktzahl auf der Skala von 1 bis 100 ausfällt, desto bessere Ergebnisse hat das Gerät in diesem Bereich erzielt.

Die Übersicht gestaltet sich für Mitesserentferner und Porensauger wie folgt:

  • Anwendung und Konfigurationsmöglichkeiten
  • Wirksamkeit/Ergebnisse zur Reinigung und Stimulation
  • Verarbeitung und Eindruck vom Gerät
  • Kundenzufriedenheit und Verbreitung
  • Abschließendes Urteil/Gesamtwertung

Die Ergebnisse und Bewertungen greifen in Kurzform das auf, was wir Ihnen in den nachfolgenden Tests noch einmal detailliert erläutern. In den jeweiligen Rubriken des Tests finden Sie daher entsprechende Hinweise zu einzelnen Facetten der Geräte, ihrer Wirksamkeit, dem Preis-/Leistungsverhältnis und weiteren Aspekten, die für den bevorstehenden Kauf eine Schlüsselrolle spielen. Unsere vollständigen Kriterien für den Test ergaben sich wie folgt:

Anwendung und individuelle Einstellungsmöglichkeiten

Generell werden solche Vakuumsauger stets langsam aber stetig über das Gesicht gezogen. Wichtig ist bei allen Geräten, nicht zu lange auf einer Stelle zu verharren, denn das könnte anderenfalls in roten Irritationen und sogar Blutergüssen enden. Wir achteten im Test besonders darauf, wie einfach oder schwer sich das Gerät über die Haut bewegen lässt. Die mitgelieferten Sonden spielen hierbei ebenfalls eine große Rolle, denn sie sollen eine spezialisierte Behandlung je nach Problem und Hautbereich ermöglichen. Außerdem widmen wir uns, falls vorhanden, den Einstellungsmöglichkeiten des Gerätes - allen voran natürlich den Intensitäten und eventuellen separaten Zusatzfunktionen.

Wirksamkeit: Wie zufrieden waren wir mit den Ergebnissen?

Gern teilen wir unsere eigenen Ergebnisse mit Ihnen. Unter diesem Punkt fassen wir zusammen, wie zufrieden wir mit dem Einsatz waren. Im Zuge dessen beleuchten wir unter anderem die Saugfähigkeit und Reinigung der Poren, aber auch die Förderung der Durchblutung durch einen gleichmäßigen Sog auf der Haut. Unter "Wirksamkeit" finden Sie daher alles, was Ihnen Aufschluss über den praktischen Einsatz gibt und bekommen eine objektive Meinung, ob der Hersteller mögliche Versprechen auch wirklich einhalten kann.

Verarbeitung, Eindruck vom Gerät und Hersteller

Liegt das Gerät gut in der Hand? Wirkt es eher klapprig oder hochwertig? Überzeugt es vielleicht sogar auf optischer Ebene? Wir teilen unseren Eindruck vom Gerät selbst, also dessen Verarbeitung, Design und wie gut sich beispielsweise die unterschiedlichen Sonden anbringen lassen. Weiterhin geben wir Ihnen einige Informationen zum Hersteller mit auf den Weg, da viele der vertretenen Hersteller in diesem Bereich keine "großen Namen" sind.

Preis-/Leistungsverhältnis

Wie schlagen sich die bisherigen Bewertungen bei den Kriterien gemessen am abgerufenen Preis? Das Preis-/Leistungsverhältnis zeigt Ihnen außerdem auf, ob es sich hierbei eher um ein teures High-End-Produkt, einen sehr guten Mittelweg oder um ein Schnäppchen mit kleinen, aber zu verzeihenden Schwächen handelt. Im Zuge dessen orientieren wir uns an den Realpreisen bei Amazon sowie den unverbindlichen Preisempfehlungen der Hersteller.

Kundenzufriedenheit bisheriger Käufer und relevante Tests/Platzierungen in Magazinen

Damit Sie sich nicht "nur" auf unseren Test und Vergleich verlassen müssen, ziehen wir noch andere Meinungen authentischer Käufer heran. Ein Mittel versuchen wir ebenfalls anhand von anderen Tests und möglichen Erwähnungen in (Fach-)Magazinen zu bilden. So haben Sie einerseits Gelegenheit "der Masse" zu folgen, sich aber auch am Rat der Experten zu orientieren.

Auch wenn wir es nicht bei jedem Produkt neu erwähnen, sollten Sie die Mitesser-Sauger und Porenreiniger immer nur auf der gereinigten und vor allem feuchten Haut verwenden. Außerdem ist es wichtig, dass Sie zuvor die Poren öffnen, was beispielsweise durch eine heiße Dusche, das Auflegen eines heißen Lappens auf der Haut oder ein Dampfbad geht. Nur wenn die Poren geöffnet worden, können die Geräte auch tatsächlich effizient den Talg, Unreinheiten und Mitesser absaugen.

Mitesserentferner Xpreen Porenreiniger

Unser Testsieger aus dem Hause Xpreen entfernt Mitesser und reinigt Poren mit innovativer Technologie - genauer gesagt sogar mit zwei bewährten Verfahren. Einerseits dem Vakuumsauger mit insgesamt vier verschiedenen Sonden, andererseits der Blaulicht-Behandlung, die dabei hilft Poren zu verkleinern und Akne lindert. Dank einem Top-Preis war für uns die Auszeichnung zum Testsieger eine klare Sache!

Mitesserentferner Xpreen Porenreiniger

Zusammenfassung des Tests

Anwendungsmöglichkeiten

0%
98 %

Wirksamkeit & Ergebnisse

0%
99 %

Verarbeitung & Eindruck

0%
96 %

Kundenzufriedenheit

0%
95 %

MedUni Urteil

0%
98 %

Anwendung und individuelle Einstellungsmöglichkeiten

Hinsichtlich der Anwendung zeigen sich keine erheblichen Unterschiede zu anderen Mitesser-Saugern. Gehen Sie wie folgt vor:

  • Poren mit einem heißen Gesichtsbad, Dampfbad oder heißen Waschlappen öffnen
  • Gesicht sanft abtrocknen und den Sauger dann behutsam über die gewünschten Hautbereiche führen
  • nach der Behandlung die IPL-Behandlung für fünf Minuten auf der jeweiligen Hautfläche durchführen
  • Gerät und Aufsätze gründlich reinigen und Haut eincremen

Der Hersteller bietet Ihnen vier verschiedene Sonden. Das sind die Aufsätze, die Sie mit einem einzigen Arbeitsschritt auf das Gerät aufstecken oder wieder abnehmen können. Sie unterscheiden sich in ihrer Form, die Sogwirkung des Saugers wird natürlich bei allen beibehalten. Die vier Sonden helfen Ihnen vor allem, wenn Sie beispielsweise auf der Stirn eine großflächigere Behandlung wünschen oder an der Nase verzwicktere Stellen erreichen müssen. Außerdem kann mit Hilfe der Sonde, die die schmalste Öffnung besitzt, die Sogwirkung noch weiter intensiviert werden - das ist beispielsweise bei hartnäckigen Mitessern eine gute Option.

Der Hersteller selbst gibt an, dass das Gerät nie länger als zwei Sekunden auf einer Stelle verharren sollte - das können wir nur unterstreichen! Bedenken Sie, dass der Porenreiniger mit einer starken Saugkraft arbeitet. "Zieht" er zu lange an einer Hautstelle, kann sich diese röten, sogar Blutergüsse sind denkbar - das ist bei allen Geräten so und lässt sich nicht verhindern.

Die Anwendung der IPL- beziehungsweise Blaulichtbehandlung ist ebenfalls kinderleicht. Ein etwas längeres Drücken auf den jeweiligen blauen Button reicht aus, um diese zu beginnen. Nach fünf Minuten schaltet sich das Licht ab. Mit diesem können Sie die behandelten Hautflächen nachbehandeln, um die Poren wieder zu verschließen und schrumpfen zu lassen.

Dank drei verschiedener Intensitäten haben Sie genügend Möglichkeiten, um die Saugkraft besser auf die Bedürfnisse Ihrer Haut abzustimmen. Uns begeisterten die Abstufungen bei den Intensitäten ebenso wie die einzelnen Sonden und die IPL-Behandlung. Die Anwendung war kinderleicht und wird nur noch komfortabler, wenn Sie sich erst einmal daran gewöhnt haben, in welche Zugrichtung das Gerät auf der jeweiligen Hautfläche besonders gut arbeitet.

Wirksamkeit: Wie zufrieden waren wir mit den Ergebnissen?

Trotz der kinderleichten Anwendung überzeugen die Ergebnisse auf ganzer Linie. Der Mitesser-Sauger entfernt einen Großteil aller Mitesser, die verhärteten Blackheads können zuvor mit der mitgelieferten Nadel angeritzt werden. Gehen Sie hier unbedingt sehr behutsam vor! Es sollte wirklich nur die oberste Hautschicht aufgestochen werden, das heißt wenn es zu einer Blutung kommt, haben Sie bereits zu tief gestochen! Durch das Anritzen der oberen, verhärteten Hautschicht wird es dem Mitesser-Sauger ein Leichtes, den Talg auch aus dieser Pore zu ziehen.

Durch die hohe Sogwirkung wird die Durchblutung der Haut gefördert, ähnlich wie bei einer sehr intensiven Massage. Die IPL-Behandlung ist kein Muss, jedoch würden wir Ihnen unbedingt raten, sie zumindest einmal auszuprobieren. Bei uns im Test wurden die Poren nach einer regelmäßigen Anwendung des Blaulichts tatsächlich etwas kleiner. Vor allem an der T-Zone, also Stirn und Nase, zeigt sich das sehr gut.

Hinsichtlich der Ergebnisse haben wir nichts zu bemängeln! Jede Haut ist aber ein wenig anders, deshalb sollten Sie auf Ihre individuellen Umstände eingehen. Für Personen mit Neurodermitis oder Schuppenflechte sind solche Sauger generell, nicht nur das Modell von Xpreen, nicht unbedingt geeignet, da sie die sehr trockenen und sowieso schon vorbelasteten Hautflächen verletzen können. Sprechen Sie eine Behandlung in diesem Fall zuvor mit Ihrem Hautarzt ab!

Verarbeitung, Eindruck vom Gerät und Hersteller

Die Verarbeitung vom Xpreen Porenreiniger und Mitesser-Sauger wirkt sehr hochwertig. Ein modernes, schlichtes Design im weißen Gewand lässt das Gerät zum Blickfang avancieren, die transparenten rosafarbenen Sonden passen hervorragend dazu. Ein weiteres optisches Highlight, so wie praktischer Helfer, ist der Knopf für das IPL-Blaulicht an der Rückseite. Die Platzierung empfinden wir als sehr praktisch, denn so kommen Sie nicht versehentlich auf den Knopf, während Sie gerade Ihre Poren reinigen.

Ein weiteres Zeichen für eine sehr gute Verarbeitung ist die Langlebigkeit des Akkus. Dieser "überlebt" nach einer vollen Ladung für ungefähr drei Wochen, wenn Sie den Xpreen Porensauger zweimal in der Woche für jeweils fünf Minuten verwenden. Das Gerät liegt dank seiner schmalen Form sehr gut in der Hand, die Aufsätze stecken bombenfest und lassen sich doch leicht lösen, zudem wirkt schon die Verpackung hochwertig - manch einer könnte behaupten, dass sich Xpreen hinsichtlich der Aufmachung ein wenig an den Designstandards von Apple orientiert haben.

Der Hersteller dürfte Ihnen indes nicht bekannt sein. Es handelt sich um ein chinesisches Unternehmen, wobei das auf diesem Markt der Blackhead-Entferner keine Seltenheit ist. Die Produkte der Marke werden lediglich an (Groß-)Händler vertrieben, die diese dann wiederum auf Amazon und in eigenen Shops anbieten.

Preis-/Leistungsverhältnis

Die unverbindliche Preisempfehlung beziffert sich auf 29,95 Euro. Zu diesem Preis wird der Mitesser-Sauger von Xpreen, abseits bestimmter Sales, auch verkauft. Für dieses Geld bekommen Sie vier Sonden sowie das Gerät mit Blaulicht-Behandlung und einen Blackhead-Öffner in Form einer Nadel. Für den Preis können Sie definitiv nichts falsch machen! Nicht nur siedelt sich das Produkt sowieso schon im unterdurchschnittlichen Preissegment an, zugleich begeisterte uns im Test die Leistung.

Folglich können wir das Preis-/Leistungsverhältnis nur als "ausgezeichnet" bewerten!

Kundenzufriedenheit bisheriger Käufer und relevante Tests/Platzierungen in Magazinen

Bisherige Käufer zeigen sich ausgesprochen begeistert! Auf Amazon, stets ein guter Indikator aufgrund meist vieler authentischer Rezensionen, hält der Xpreen Mitesser-Sauger aktuell 4,3 Sterne bei mehr als 120 Bewertungen. Das ist für ein kosmetisches Produkt, das oftmals doch eher individuell ist, ein ausgezeichneter Durchschnitt. In weiteren Tests kommt der Xpreen Sauger ebenfalls gut weg, zudem wird er häufiger in Magazinen und Bestenlisten aufgenommen, wenn sich diese den elektrischen Porenreinigern widmen.

Das Design sowie die Wirksamkeit werden immer wieder gelobt, zudem empfinden Käufer das Gerät optisch sowie hinsichtlich der Verarbeitung als sehr hochwertig. Wenige Käufer, die die Ausnahme bleiben, stören sich daran, dass er nicht alle Mitesser wegsaugt. Ein hundertprozentiges Ergebnis, vor allem ohne vorheriges "Anritzen" mit der Blackhead-Nadel ist aber auch unrealistisch. Schließlich kann das Gerät nicht mit einer endlos hohen Saugkraft arbeiten, bei der am Ende noch die Haut verletzt werden würde.

Fazit zum Xpreen Porenreiniger und Mitesser-Sauger

Für uns kam nichts weniger als die Auszeichnung zum Testsieger in Frage. Der unschlagbar gute Preis geht keinesfalls zu Lasten der Wirksamkeit oder Verarbeitung - beides ist ebenfalls mit "ausgezeichnet" zu bewerten. Das ebenfalls verbaute Blaulicht zur IPL-Behandlung ist ein super Extra, mit dem sich das Gerät zudem von der Konkurrenz abhebt. Negative Aspekte lassen sich bei Xpreen daher nicht finden.

Vorteile

  • vier Sonden, um auch verwinkelte Bereiche zu erreichen
  • inklusive einer IPL-Behandlung
  • sehr lange Akkulaufzeit
  • modernes Design und hochwertige Verarbeitung
  • trotz der Top-Qualität eher im unteren Preissegment
  • einfache Handhabung

Nachteile

  • rote Stellen bei empfindlicher Haut oder wenn zu lange auf einer Stelle verharrt wird (was aber für alle Blackhead-Sauger gilt)

Mitesserentferner und Porenreiniger ALDOM

Unser zweiter Platz geht an den Mitesser-Entferner von ALDOM, der eine identisch hohe Qualität wie unser Testsieger aufweist, aber etwas mehr kostet. Positiv anzumerken ist der unglaublich starke Akku, bei dem man das Gefühl hat, er würde einfach nie an Energie verlieren. Außerdem kommt das Gerät mit einer deutschen Anleitung und einem praktischen LED-Display.

Mitesserentferner und Porenreiniger ALDOM

Zusammenfassung des Tests

Anwendungsmöglichkeiten

0%
97 %

Wirksamkeit & Ergebnisse

0%
98 %

Verarbeitung & Eindruck

0%
96 %

Kundenzufriedenheit

0%
95 %

MedUni Urteil

0%
97 %

Anwendung und individuelle Einstellungsmöglichkeiten

Die Anwendung verläuft genauso wie bei allen anderen Mitesser-Saugern: Zuerst wird gereinigt, dann die Poren geöffnet, anschließend "gesaugt" und danach das gewöhnliche Pflegeprogramm fortgesetzt. Bei der Anwendung fiel uns erst nach einiger Zeit auf, wie stark der Akku in der Praxis tatsächlich ist. Obwohl wir das Produkt über Wochen testeten, mussten wir es seit der Lieferung kein einziges Mal laden - nicht einmal ein einziger Strich der Akku-Anzeige auf dem Display ist weggegangen!

Ebenso positiv sind die Einstellungsmöglichkeiten. Mit einem einfachen An- und Ausknopf wird das Gerät in Betrieb genommen, danach können Sie frei zwischen fünf Intensitäten wählen, die sich sofort verändern, ohne dass das Gerät erneut gestartet werden müsste. So können Sie nicht nur "fließend" zwischen den Intensitäten wechseln, sondern zugleich auch während der Behandlung Anpassungen vornehmen.

Die Anwendung ist kinderleicht, der Wechsel der Sonden dauert keine zwei Sekunden. Somit gibt es keinerlei Abstriche, die wir bei diesem Mitesser-Sauger von ALDOM ausfindig machen konnten.

Wirksamkeit: Wie zufrieden waren wir mit den Ergebnissen?

Schon nach der ersten Anwendung werden Sie bei genauerem Hinsehen feststellen, dass viele ehemals verstopfte Poren nun frei von Talg sind. Selbst hartnäckige Mitesser lassen sich entfernen, Pickel saugt das Gerät bei Bedarf ebenfalls direkt weg - sofern es sich nicht um hartnäckige Entzündungen in den unteren Hautschichten handelt. Um eine optimale Wirksamkeit zu erzielen, sollten Sie selbst ein wenig mit dem Gerät experimentieren. Je nach Hautstelle empfiehlt sich mitunter eine andere Intensität, zudem ist die "Fahrtrichtung" des Mitesser-Saugers wichtig, damit sich die Haut nicht vor dem Sauger aufreiht. Solche Kleinigkeiten finden Sie aber binnen der ersten zwei bis drei Anwendungen selbst heraus!

Bei unserem Test fühlte sich die Haut danach und am nächsten Tag ausgesprochen glatt und sanft an. Wir konnten noch bessere Ergebnisse erzielen, indem die Haut danach mit kaltem Wasser abgespült wird. So verschließen sich die Poren wieder, damit in diese keine Bakterien gelangen können. Männer sollten, wie bei allen Geräten, in der Nähe der Barthaare aufpassen und diesen Bereich entweder bis nach der Rasur aussparen oder eine geringere Intensität wählen.

Verarbeitung, Eindruck vom Gerät und Hersteller

ALDOM vertrauen auf ein Design im grün-weißen Gewand. Das Gerät verläuft zudem nach unten hin breiter, wo sich der Akku befindet, was aber kein Nachteil ist. Im Gegenteil, denn so liegt der Porenreiniger selbst in kräftigen Männerhänden noch sehr gut. Mit dem Daumen lassen sich alle wichtigen Knöpfe zum An- und Ausschalten sowie Einstellen der Intensitäten betätigen, ohne dass hierfür die Behandlung unterbrochen werden müsste.

Die Verarbeitung wirkt sehr hochwertig, es handelt sich hierbei keinesfalls um billiges oder leicht zerbrechliches Plastik. Stattdessen liegt der Mitessersauger genauso gut in der Hand, wie beispielsweise ein Smartphone oder ein mp3-Player. Es handelt sich erneut um einen chinesischen Hersteller mit Sitz in Shenzhen Guangdong, wobei die Qualität des Gerätes zu überzeugen weiß. Die positiven Bewertungen im Herstellerprofil bei Amazon unterstreichen unseren sehr guten Eindruck.

Preis-/Leistungsverhältnis

Eine Auszeichnung als Testsieger war für uns aus zwei Gründen nicht möglich: Es fehlt das zusätzliche Extra einer IPL-Behandlung und das Gerät kostet mit 36,99 Euro UVP etwas mehr als unser erster Platz. Der Aufpreis könnte unserer Ansicht nach durch den sehr leistungsstarken Akku zustande kommen - wir empfehlen Ihnen, das Ladekabel gut zu verstauen, denn so oft werden Sie es nicht benötigen!

Dank der exzellenten Ergebnisse sowie super Verarbeitung entsteht immer noch ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis.

Super könnte das Gerät dank des Akkus für Menschen geeignet sind, die häufiger privat oder geschäftlich reisen und nicht immer ein zusätzliches Kabel mitnehmen möchten.

Kundenzufriedenheit bisheriger Käufer und relevante Tests/Platzierungen in Magazinen

Bei Amazon finden sich mehr als 150 authentische Käufer mitsamt ihren Rezensionen. Das Endergebnis kann sich mit 4,3 von 5 Sternen sehen lassen. Wie schon unser Testsieger, wird der ALDOM Mitesser-Entferner außerdem immer wieder gern in Bestenlisten und Magazinen erwähnt, wenn den jeweiligen Lesern ansprechende, qualitativ hochwertige Mitesser-Sauger vorgestellt werden sollen.

Negative Aspekte findet man unter den Kundenbewertungen quasi gar nicht - uns überrascht das nicht, denn wir haben ebenfalls einen rundum positiven Eindruck von dem ALDOM Blackhead-Sauger.

Fazit zum ALDOM Mitesser-Sauger und Porenreiniger

Ein zweiter Platz, der sich vor unserem Testsieger nicht verstecken muss. Zwar fehlt die IPL-Sonde, dafür gibt es einen unglaublich ergiebigen Akku. Beide Geräte besitzen vier Aufsätze, hier haben Sie aber sogar die Wahl zwischen fünf Intensitäten, die sich ohne Unterbrechung einstellen lassen. Richtig angewandt, liefert der ALDOM Sauger super Ergebnisse, die Sie auch ganz einfach selbst prüfen können: Mit einem Blick in die Sonde nach der Behandlung und dem ganzen Talg, der sich da angesammelt hat.

Vorteile

  • sehr individuell einstellbar dank fünf Intensitäten
  • sehr hochwertige Verarbeitung
  • unglaublich ergiebiger Akku, damit perfekt auf bevorstehenden Reisen!
  • inklusive Ersatzschwämmen, falls Filter einmal verdreckt sind
  • praktisches Display zur Anzeige von Akku und gewählter Intensität

Nachteile

  • etwas höherer Preis als unser Testsieger

Mitesserentferner und Porenreiniger TURATA

Ein weiteres Top-Produkt komplettiert unsere Porenreiniger mit Podestplatz! Das Modell von TURATA begeistert mit satten fünf verschiedenen Sonden, einem sehr guten Preis und einer hochwertigen Batterie. Dank des eher breiten Designs könnte das Gerät speziell für Männer oder Frauen mit größeren Händen eine Überlegung wert sein!

Mitesserentferner und Porenreiniger TURATA

Zusammenfassung des Tests

Anwendungsmöglichkeiten

0%
96 %

Wirksamkeit & Ergebnisse

0%
96 %

Verarbeitung & Eindruck

0%
94 %

Kundenzufriedenheit

0%
99 %

MedUni Urteil

0%
96 %

Anwendung und individuelle Einstellungsmöglichkeiten

Bei der allgemeinen Anwendungsempfehlung bleibt alles beim Alten - erneut werden also Poren geöffnet, dann gesaugt und danach wieder mit kaltem Wasser verschlossen und einer Creme gepflegt. Überrascht waren wir von dem Umstand, dass das Gerät direkt mit fünf Sonden arbeitet. Drei davon lassen sich speziell auf die jeweilige Hautfläche abstimmen, wahlweise oval für hartnäckige Mitesser, groß und rund für eine großflächige Behandlung oder klein und rund für ein gesundes Mittelmaß.

Ebenso gibt es einen Aufsatz, der speziell zum Peeling dient und eine angeraute Oberfläche besitzt. Neu ist der Gesichtsmassage-Kopf, der eine kleine Kugel an der Oberseite besitzt. Dieser soll weniger zum Abtragen von Talg und abgestorbenen Hautschuppen und mehr zur Förderung der Durchblutung dienen. In unserem Test war dieser Aufsatz eine willkommene Ergänzung, ein Muss ist er aber nicht unbedingt - dennoch wird er bei Ihrem Anti-Aging-Programm vielleicht zu einer geschätzten Alternative!

In dem deutschen Benutzerhandbuch werden einzelne Einsatzgebiete und Vorzüge der Sonden ebenso noch einmal direkt vom Hersteller dargelegt.

Wirksamkeit: Wie zufrieden waren wir mit den Ergebnissen?

Getestet wurde das Produkt unter anderem an der T-Zone sowie am Kinn. Bei einem Einsatz direkt am Bart ist wenn überhaupt nur die geringste Intensität zu empfehlen, wobei Ihre persönliche Empfindlichkeit dabei eine Rolle spielt. An der T-Zone erzielte das TURATA Gerät erstklassige Ergebnisse, zumal es sich dank der schmalen Sonden gut für die seitlichen Bereiche der Nase oder direkt unterm Haaransatz eignet. Der Massage-Aufsatz ist wie schon eingangs gesagt eine schöne Ergänzung, wir selbst empfanden ihn aber mehr als nettes Gimmick. Mit der Förderung der Durchblutung waren wir auch schon bei den klassischen Sonden sehr zufrieden.

Wie bei jedem anderen Gerät auch, sollte der TURATA Mitesser-Sauger stets in Bewegung bleiben, anderenfalls platzen die Kapillaren in der Haut und es kommt zu Rötungen sowie Blutergüssen - quasi das identische Prinzip zu einem Knutschfleck.

Aufgrund der super Ergebnisse und der einfachen Handhabung können wir das TURATA Gerät uneingeschränkt empfehlen - egal für welche Altersgruppe oder welches Geschlecht.

Verarbeitung, Eindruck vom Gerät und Hersteller

Der chinesische Hersteller hält seinen Hauptsitz in Shenzhen und produziert viele verschiedene Haushalts- und Kosmetikgeräte. Gegründet Anfang des Jahres 2012, hat sich das Sortiment des Herstellers kontinuierlich weiterentwickelt, außerdem arbeitet er ein wenig transparenter als seine chinesischen Kollegen. Das empfanden wir als sehr positiv, wobei wir generell bei keinem der sechs besten Mitesser-Sauger Probleme hatten, die einen Hersteller-Support notwendig gemacht hätten.

Wie schon bei den Porenreinigern auf dem ersten und zweiten Platz, zeigt sich der Porenreiniger aus den Händen von TURATA ebenfalls von höchster Qualität. Billiges Plastik oder Verarbeitungsfehler sucht man vergeblich, wobei die Form des Mitesser-Saugers nicht zwingend für jeden geeignet ist. Vor allem sehr zierliche Finger und Hände könnten mit dem nach unten hin sehr breit werdendem Gerät mitunter etwas zu kämpfen haben - das ist aber auch von der persönlichen Empfindung abhängig.

Allgemein macht das TURATA Gerät einen sehr hochwertigen Eindruck, die Buttons zum Einstellen der Intensitäten bleiben ebenso sehr gut erreichbar. Ganz kleine Abzüge gab es daher nur wegen der Form, wobei Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind.

Preis-/Leistungsverhältnis

Der TURATA Mitesser-Reiniger besitzt eine UVP von 28,99 Euro und wird zu diesem Preis auch verkauft - Ausnahme sind bestimmte SALEs, beispielsweise am Black Friday. Bedenkt man die fünf Sonden im Lieferumfang, einen leistungsstarken Akku sowie die hochwertige Verarbeitung, ist dieser Preis nicht nur gerechtfertigt, sondern sogar relativ günstig. Erneut vergeben wir für den dritten Platz daher ein "ausgezeichnetes" Preis-/Leistungsniveau.

Kundenzufriedenheit bisheriger Käufer und relevante Tests/Platzierungen in Magazinen

Bei den Bewertungen auf Amazon kann man schon einmal "große Augen" machen. Bei aktuell 98 Rezensionen hat das TURATA Gerät 97 5-Sterne-Bewertungen und nur eine negative Rezension. Informationen von Amazon nach handelt es sich bei allen davon um authentische Käufer, was wirklich absolute Extraklasse ist. Wer sich der Masse der Kunden anvertrauen möchte, greift daher zum TURATA Gerät, auch wenn wir selbst das Design als nicht ganz so gut wie beim ersten und zweiten Platz empfinden.

TURATA ist mit seinen Geräten generell ein typischer Vertreter bei Tests und in Magazinen. Die Resonanz außerhalb von unserem eigenen Test ist folglich ausgezeichnet, was wir mit unserer eigenen Bewertung so unterschreiben würden.

Unser Fazit zum TURATA Mitesser-Sauger

Die Chinesen, die allerlei Alltags-, kosmetische und Küchenartikel produzieren, liefern eine Qualität ab, die mit "Made in China" Vorurteilen nichts zu tun hat. Erstklassige Materialien treffen auf eine hochwertige Verarbeitung und einen erstaunlich vielseitigen Lieferumfang, zudem bleibt der Preis für jedes Budget erschwinglich. Das Design ist gewöhnungsbedürftig, aber hier gehen Geschmäcker und Präferenzen bei der Handhabung immer etwas auseinander. Unsere Bronze-Medaille im Test haben sich TURATA mit ihrem Porenreiniger allemal verdient.

Vorteile

  • viele Intensitäten und Sonden
  • hochwertige, robuste Verarbeitung
  • einfach zu bedienen
  • sehr gute Ergebnisse bei der Reinigung, Anti-Aging-Behandlung und dem Peeling
  • bekannter Hersteller mit facettenreichem Sortiment

Nachteile

  • das Design könnte für sehr zierliche Hände zum Hindernis werden

EUNON Mitesserentferner

Unser vierter Platz siedelt sich im gehobenen Preissegment an, dafür setzt er auf ein außergewöhnliches Design und eine besonders unkomplizierte Anwendung, die durch die Aufmachung unterstützt wird. Die Ergebnisse konnten überzeugen, die optische Aufmachung wird in jedem Badezimmer zum Hingucker.

EUNON Mitesserentferner

Zusammenfassung des Tests

Anwendungsmöglichkeiten

0%
90 %

Wirksamkeit & Ergebnisse

0%
90 %

Verarbeitung & Eindruck

0%
96 %

Kundenzufriedenheit

0%
95 %

MedUni Urteil

0%
92 %

Anwendung und individuelle Einstellungsmöglichkeiten

Drei Intensitäten sollen eine präzise Anwendung ermöglichen. Sie gestalten sich wie folgt:

  • Stufe L1 für Make-Up-Rückstände
  • Stufe L2 für Akne und Pickel
  • Stufe L3 für Mitesser

Die Laufzeit wird ebenfalls auf dem Display angezeigt, wobei das eher ein nettes Gimmick ist. Letztlich wissen Sie im Regelfall selbst ganz gut, wann Sie die betroffenen Gesichtspartien schon behandelt haben. Wir widmeten uns vor allem den Stufen L2 und L3, denn die Make-Up-Rückstände sollten immer gründlich mit einer entsprechenden Reinigung entfernt werden, weniger mit solch einem elektrischen Sauger. Sowohl bei der Stufe L2 für Akne und Pickel als auch bei der Stufe L3 für Mitesser konnte uns der Mitesser-Sauger aus dem Hause EUNON überzeugen.

Die große LCD-Anzeige hilft Ihnen die Übersicht zu wahren und informiert sie neben der Stufe und Laufzeit auch noch über die Batterieleistung.

Selbst wenn das Gerät speziell für Make-Up eine separate Stufe bietet, würden wir Ihnen zu einer Reinigung und einem Öffnen der Poren vor der Anwendung raten. Verstehen Sie die Stufe L1 am besten als optionale Ergänzung für besonders hartnäckiges Make-Up, welches Sie zwar nicht mehr sehen können, sich aber in einigen Poren festgesetzt hat.

Wirksamkeit: Wie zufrieden waren wir mit den Ergebnissen?

Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Das Gerät arbeitete in unserem Test so schonend wie effizient und avanciert damit gegenüber zu oftmals unsauber arbeitenden Masken und mitunter sehr rabiat arbeitenden Metallwerkzeugen zu einer besseren Alternative. Die Sonden lassen sich leicht über die Haut führen, die Stufen machen das, was sie anhand ihrer Bezeichnung versprechen. Wie immer bei solchen Saugern, wurde die Durchblutung der Haut bei uns im Test ebenso gefördert - dieser Vorteil gilt aber für alle Mitesser-Sauger in diesem Test.

Schon nach der ersten Anwendung werden Sie feststellen, dass sich Ihre Haut viel glatter und geschmeidiger anfühlt. 100% aller Mitesser entfernt der EUNON Entferner nicht, solch eine Erwartungshaltung ist aber auch etwas unrealistisch. Nach mehreren Wochen der regelmäßigen Anwendung, am besten zweimal in der Woche, werden Sie jedoch definitiv eine Verbesserung des Hautbilds beobachten können.

Verarbeitung, Eindruck vom Gerät und Hersteller

Während sich unsere Top-3 in diesem Test vermehrt hinsichtlich ihrer Details unterscheiden, gehen EUNON einen komplett anderen Weg. Der Porenreiniger ähnelt ein wenig einer Fernbedienung und kommt daher mit einer rechteckigen Form, bei der die Kanten abgerundet worden. Weiterhin befindet sich der tatsächliche Sauger frontal angebracht, was ein wenig Übung bei der Anwendung erfordert. Zwar werden Sie sich selbst sicher schnell daran gewöhnen, wir persönlich empfanden die halb-frontalen Sauger bei unserer Top-3 aber als etwas komfortabler.

Hochwertig wirkt das Gerät sowohl hinsichtlich der Verarbeitung als auch beim Design. Die Kombination aus Weiß, Silber und Schwarz ist ein echter Hingucker, das LCD-Display fügt sich nahtlos in die Optik ein. Es wird an dieser Stelle sehr deutlich, dass sich der Hersteller EUNON wirklich Gedanken gemacht hat, wie er ein Produkt "aus einem Guss" bieten kann. Es handelt sich hierbei übrigens um einen chinesischen Hersteller, der vorwiegend kosmetische Produkte wie eben diesen Blackhead-Remover oder Rasierer produziert.

Wenn Ihnen eine besonders einzigartige Optik mit perfekt umgesetztem Design wichtig ist, könnte dieser Porenreiniger von EUNON für Sie interessant sein. Besonders in modern eingerichteten Badezimmern wirkt dieser so schick, dass er fast schon als Deko-Element wahrgenommen werden könnte.

Preis-/Leistungsverhältnis

Die Kombination aus besonders edlem Design und großem LCD-Display macht sich an dem gehobenen Preis deutlich. Die Preisempfehlung beziffert sich auf rund 46 Euro, zu dem der EUNON Mitesserentferner aktuell auf Amazon direkt vom Hersteller verkauft wird. Mögliche "krumme" Preise kommen sicherlich aufgrund der Umrechnung zwischen der chinesischen und europäischen Währung zustande.

Zum Preis-/Leistungssieger wird das Gerät allein aufgrund der Tatsache nicht, dass es mehr als unsere Top-3 kostet. Die Leistung überzeugt zwar auf ganzer Linie, dennoch kostet es eben rund 50% mehr als die anderen gängigen Modelle. Somit avanciert der EUNON Porenreiniger vor allem für Design-Enthusiasten zu einem möglichen (Pflicht-)Kauf.

Kundenzufriedenheit bisheriger Käufer und relevante Tests/Platzierungen in Magazinen

Wieder dient uns Amazon als wichtiger Maßstab in diesem Segment, denn die authentischen, verifizierten Käufer liefern einen super Ausblick darüber, was "die Masse" zu dem Gerät zu sagen hat. Zum jetzigen Zeitpunkt kommen genau 58 Bewertungen zustande, dabei wird ein Durchschnitt von 4,3 von 5 Sternen erzielt, der sich wie folgt verteilt:

  • 81% aller Käufer vergeben die Bestnote
  • 9% haben winzige Kritikpunkte
  • 10% waren gar nicht zufrieden

Sogar einer der Top-50-Rezensenten auf Amazon vergab für das Produkt volle fünf Sterne, da die Erwartungen übertroffen worden und keine Kritikpunkte zu finden sind.

Unser Fazit zum EUNON Mitesserentferner

Ein verdienter vierter Platz für ein einzigartiges Design, das sich gezielt von anderen Produkten abhebt. Für Design-Enthusiasten unbedingt einen Blick wert, finden auch alle anderen mit einem etwas höheren Budget einen Mitesser-Sauger mit erstklassiger Effizienz. Das große LCD-Display ist unserer Meinung nach zwar ganz hilfreich. Anzeigen wie die abgelaufene Laufzeit sind aber eher Spielerei. Dennoch konnten wir für das EUNON Gerät eine erstklassige Gesamtbewertung vergeben, die sich unter anderem auch bei den Bewertungen durch andere Instanzen zu finden lässt.

Vorteile

  • sehr modernes, edles Design
  • mit besonders großem LCD-Display
  • kompakte Erklärung aller Modi direkt am Display
  • mit Ersatzschwämmen für den langfristigen Einsatz

Nachteile

  • Handhabung aufgrund frontaler Düse benötigt etwas Eingewöhnung
  • eher ein gehobener Preis

Porenreiniger Newday X7

Der fünfte Platz fällt eher durch ein unspektakuläres Design auf, dafür überzeugt die Funktionalität. Eine Nutzung von Blaulicht ist ebenso möglich wie ein Einsatz auf empfindlicher Haut, wozu der Aufsatz mit Silikon dient. Insgesamt fünf Aufsätze schaffen viel Flexibilität, Abzüge gab es für uns aufgrund der Präsentation des Artikels.

Porenreiniger Newday X7

Zusammenfassung des Tests

Anwendungsmöglichkeiten

0%
93 %

Wirksamkeit & Ergebnisse

0%
90 %

Verarbeitung & Eindruck

0%
85 %

Kundenzufriedenheit

0%
95 %

MedUni Urteil

0%
91 %

Anwendung und individuelle Einstellungsmöglichkeiten

Der Newday X7 kombiniert eine IPL-Behandlung mit einem klassischen Vakuumsauger, der sich wiederum Talg, Mitessern und teilweise sogar oberflächlichen Pickeln widmet. Im Zuge unserer Anwendung fiel sofort positiv auf, dass das Gerät mit fünf Aufsätzen daherkommt, wobei einer davon speziell für die IPL-Blaulicht-Behandlung verwendet werden sollte.

Auf dem gereinigten Gesicht, bei dem zuvor die Poren geöffnet wurden, lässt sich das Gerät unabhängig vom Aufsatz sehr gut über die Haut fahren. Wir empfehlen unbedingt, dass Sie das Gesicht zuvor entweder mit einem Dampfbad, unter einer heißen Dusche oder mit einem warmen Waschlappen aufwärmen. Nur so werden die Poren geöffnet, anderenfalls lassen sich diese nur schwer reinigen.

Drei Intensitätsstufen siedeln sich hier im großen Test zwar eher im unteren Spektrum an, da viele Hersteller mit vier oder gar fünf Stufen arbeiten, immerhin sind diese aber sehr gut gestaffelt. Die Sogwirkung ist auf der kleinsten Stufe so leicht, dass selbst Personen mit empfindlicher Haut nicht überreizt reagieren sollten. Auf der höchsten Stufe, die wir nur punktuell und kurzfristig empfehlen, wird hingegen ein ordentlicher Sog erzeugt.

Reinigung und Anwendung des Mitesser-Saugers unterscheiden sich ansonsten nicht von der Konkurrenz. Die Köpfe werden wie gewohnt mit etwas Toilettenpapier unter fließendem Wasser gereinigt, das Gerät selbst sollte überhaupt nicht verschmutzen. Falls es doch einmal zu groben Verunreinigungen kommt, liefert der Hersteller noch passende Ersatzschwämme mit.

Wirksamkeit: Wie zufrieden waren wir mit den Ergebnissen?

Die Wirksamkeit von diesem Porensauger ist unserer Ansicht nach mit einem "sehr gut" zu bewerten. Er saugt zuverlässig das ab, was sich absaugen lässt. Besondere Verhärtungen werden hingegen zum Problemfall, wobei dieser Umstand nicht exklusiv für den X7 Sauger gilt, denn die Geräte dürfen natürlich nie eine zu große Sogwirkung entfalten. Spätestens nach den ersten drei Anwendungen sollten Sie in Ihrem Gesicht sichtbar kleinere und reinere Poren beobachten, etwa 80% aller oberflächlichen Mitesser sollten ebenso entfernt werden. Das ist ein sehr gutes Ergebnis.

Die IPL-Behandlung ist eine nette Ergänzung, wobei sie nicht zwingend notwendig ist. Dennoch unterstützt diese ein gesundes, schönes Hautbild, da die Poren nach der Behandlung wieder verkleinert werden. Langfristig macht das ebenfalls Sinn, da sie so weniger anfällig für äußere Belastungen wie Feinstaub und Bakterien werden.

Verarbeitung, Eindruck vom Gerät und Hersteller

Das Gerät macht einen sehr wertigen Eindruck, das Design selbst hat uns mit einigen wenigen Abstrichen ebenfalls überzeugt. Die längliche Form ohne dünnere oder dickere Stellen ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, da der Porenreiniger von Newday damit nicht ganz so gut in der Hand liegt. Optisch wirkt das Gerät außerdem ein wenig altbacken, wobei wir deshalb keine Abzüge vornahmen - das Design ist schließlich stets ein individueller Faktor, vielleicht empfinden Sie die Optik ja als sehr gelungen.

Einen Punktabzug gab es hingegen aufgrund offensichtlicher Schreib- und Übersetzungsfehler, die sich schon bei der Präsentation auf Amazon zeigen. Es handelt sich bei Newday um einen chinesischen Hersteller, der sich definitiv einen besseren und verlässlicheren Übersetzer ins Boot holen sollte. Zwar wirkt sich dieser Umstand nicht negativ auf den X7 Porenreiniger aus, etwas verunsichernd und komisch ist es aber dennoch. Die geringfügigen Punktabzüge spiegeln sich daher unter anderem in der obigen Kurzzusammenfassung mit Punkteskala wider.

Das IPL-Licht hingegen wirkt, wie auch die Aufsätze, sehr gut verarbeitet. Der Griff ist ebenfalls robust konstruiert, wenn auch unserer Ansicht nach nicht zwingend ideal ergonomisch geformt.

Preis-/Leistungsverhältnis

Die UVP des Herstellers beziffert sich auf 33,99 Euro. Gemessen daran, dass es neben dem eigentlichen Porenreiniger noch die Möglichkeit einer IPL-Behandlung gibt, ist das ein super Preis-/Leistungsverhältnis, an dem wir nichts zu mäkeln haben. Der Lieferumfang mit insgesamt fünf Aufsätzen überzeugt ebenso, geladen wird bequem mit Hilfe von einem USB-Stecker. Teilweise ist der Porenreiniger noch einige Euro billiger, wenn er direkt durch Amazon über die Warehouse-Deals verkauft wird. Solche Angebote haben meist nur eine etwas beschädigte Verpackung, sind ansonsten aber voll funktionstüchtig und wurden zuvor natürlich noch nicht genutzt.

Kundenzufriedenheit bisheriger Käufer und relevante Tests/Platzierungen in Magazinen

Weil es sich hierbei um ein relativ neues Gerät handelt, halten sich die Erwähnungen bei Magazinen und anderen Tests in Grenzen. Vereinzelt findet man den X7 aber dennoch, dann auch mit jeweils guten bis sehr guten Bewertungen.

Die Amazon-Kunden, davon gibt es zurzeit immerhin 27, die auch eine Rezension abgaben, zeigen sich indes als sehr zufrieden. Auf 4,8 von 5 Sterne kommt der Porenreiniger von Newday, wobei es aktuell keine einzige negative Rezension gibt. Die Wirksamkeit und Effizienz werden immer wieder gelobt, lediglich ein Rezent bemängelt, dass Mitesser nicht herausgezogen wurden, sondern der X7 nur losen Talg saugte - die anderen Rezensenten hingegen sprechen von deutlichen Verbesserungen, einer hochwertigen Verarbeitung und einem guten Handling.

Unsere Einstufung auf den fünften von sechs Plätzen bei den wiederum sechs besten Porenreinigern/Mitesser-Saugern wird durch die sehr guten Bewertungen folglich vollends unterstützt.

Fazit für den Newday X7 Mitesserentferner und Porenreiniger

Ein Top-Gerät, was mit zusätzlicher IPL-Behandlung und vielen Aufsätzen überzeugt. Die Saugkraft ist sehr gut, eine deutliche Reinigung konnten wir selbst im Test feststellen. Schwächen machten wir bei dem Produkt eher von optischer Seite aus, zudem könnte der chinesische Hersteller einen besseren Übersetzer beschäftigen, da die jetzigen Anleitungen und Präsentationen doch sehr holprig wirken. Ansonsten überzeugen aber vor allem die "inneren Werte", die es zudem noch zu einem wirklich starken Preis gibt.

Vorteile

  • mit IPL-Behandlung
  • satte fünf Aufsätze
  • mit Display inklusive Echtzeit-Anzeige
  • leistungsstarker Akku

Nachteile

  • „nur“ drei Intensitäten
  • unspektakuläres Design
  • holprige Übersetzungen

Beurer FC 100 Mikrodermabrasion Peeling & Reinigung

Der Beurer FC 100 dient zur Mikrodermabrasion, wobei im Zuge dessen zwangsweise ein Peeling erfolgt und auch Talg entfernt wird. Mit seinem gehobenen Preis richtet er sich vor allem an Profi-Anwender. Für Kunden mit recht reiner Haut, die eher den Anti-Aging-Effekt und eine verbesserte Durchblutung suchen, bleibt der FC 100 aber eine attraktive Option.

Beurer FC 100 Mikrodermabrasion

Zusammenfassung des Tests

Anwendungsmöglichkeiten

0%
82 %

Wirksamkeit & Ergebnisse

0%
88 %

Verarbeitung & Eindruck

0%
94 %

Kundenzufriedenheit

0%
80 %

MedUni Urteil

0%
84 %

Anwendung und individuelle Einstellungsmöglichkeiten

Fünf Intensitäten und drei Aufsätze erlauben beim Beurer FC 100 ausreichend Flexibilität. Zu berücksichtigen hierbei ist, dass es sich um einen Porenreiniger zur Mikrodermabrasion handelt, das "Herausziehen" von Mitessern steht also nicht im Vordergrund, ist dennoch aber ein zu erwartender positiver Nebeneffekt. Die Aufsätze sind allesamt saphirbeschichtet und dadurch ausgesprochen hygienisch.

Selbst wenn sich der Beurer Porenreiniger maßgeblich von unseren anderen Produkten hier unterscheidet, sollte die Haut entsprechend vorbehandelt werden: Reinigung, Porenöffnung und behutsames, stetiges Bewegen des Gerätes sind notwendig. Wir empfanden die Anwendung als durchaus interessant. Der FC 100 Porenreiniger ist viel schlanker und leichter als andere Modelle, darum lässt er sich aber auch etwas einfacher bewegen. Dennoch konnten wir manchmal den Gedanken nicht abschütteln, dass das Gerät für den professionellen Einsatz im Kosmetikstudio entwickelt wurde, wo eine freie Hand die Haut strafft, während die andere Hand das Gerät bewegt. Im eigenen Gesicht ist das eher umständlich.

Dennoch überzeugte uns die Anwendung unter anderem wegen der vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten, wenn es sich bei dem Beurer Porenreiniger auch längst nicht um die komfortabelste aller Varianten handelt.

Wirksamkeit: Wie zufrieden waren wir mit den Ergebnissen?

Bei der Wirksamkeit müssen Sie berücksichtigen, dass das Beurer Gerät zur Mikrodermabrasion dient. Bei dieser werden unter anderem Hautschüppchen abgetragen, zudem wird die Durchblutung der Haut gefördert. Durch den Unterdruck samt Sogwirkung kommt es zwangsweise zu einem Abtragen von Talg und damit zu einer Reinigung der Poren, Mitessern widmet sich der FC 100 aber bestenfalls sekundär als netten Nebeneffekt.

Das, was der FC 100 aus dem Hause Beurer machen soll, schafft er mit super Ergebnissen. Die Haut fühlt sich sehr angenehm an, sie wirkt glatter, erlangt Elastizität und abgestorbene Hautschüppchen werden abgetragen. Loser Talg in Poren wird ebenfalls entfernt, Mitesser nur dann, wenn diese eher oberflächlicher Natur und schon relativ weit "herausgewachsen" sind. Bei hartnäckigen Blackheads wird das Gerät unserer Ansicht und Erfahrungen nach aber keine nennenswerten Ergebnisse erzielen, da es schlicht nicht darauf ausgelegt ist.

Wenn Sie also ein Profi-Produkt zur Mikrodermabrasion suchen und auf einen bekannten Hersteller vertrauen möchte, könnte der FC 100 eine gute Wahl darstellen. Geht es Ihnen hauptsächlich um Mitesser und mit Talg verstopften Poren, sind unsere Top-5 allesamt besser geeignet. Hinsichtlich der Verbesserung der Durchblutung und Stärkung der Haut ist jedoch dieses Beurer Produkt die Spitzenalternative.

Verarbeitung, Eindruck vom Gerät und Hersteller

Der deutsche Hersteller, der im Jahr 2019 sein 100-jähriges Bestehen feiert, steht für exzellente "Made in Germany" Qualität. Der FC 100 Porenreiniger zur Mikrodermabrasion bricht diese Tradition selbstverständlich nicht. Die Verarbeitung sowie das Design suchen seinesgleichen. Kein Gerät in unserem Test wirkt hochwertiger als der FC 100 Porenreiniger. An dieser Stelle wird deutlich, ebenso wie beim Preis, dass das Gerät für sehr anspruchsvolle Kunden oder den Einsatz im professionellen Kosmetiksalon entworfen wurde.

Da es sich hierbei zugleich um das einzige nicht-chinesische Produkt in unserem Test handelt, genießen Sie absolute Sicherheit und können von der exzellenten Transparenz des Herstellers profitieren, falls einmal Garantieansprüche anliegen oder Sie anderweitig Hilfe suchen. Der Unternehmenssitz befindet sich hier:

Beurer GmbH
Söflinger Strasse 218
D-89077 Ulm

Entsprechende Instanzen für einen kontinuierlich erstklassigen Kundenservice gibt es bei dem deutschen Anbieter natürlich ebenso wie eine umfassende Garantie.

Die Verarbeitung, das Design, die verwendeten Materialien und der Hersteller sind folglich allesamt als "exzellent" zu bewerten und zählen zu den großen Stärken vom FC 100 Mikrodermabrasion-Porenreiniger. Die Verpackung kann sich übrigens ebenso sehen lassen. Sie ist rund geformt und bietet für jedes Teil den passenden Platz, kann außerdem bequem mit auf Reisen genommen werden.

Preis-/Leistungsverhältnis

In diesem Segment möchten wir Ihnen zwei elementare Erkenntnisse aufzeigen:

  1. Das Produkt ist ganz klar für Profis konzipiert, was schon die UVP von 179,99 Euro zeigt. Zu diesem Preis könnten Sie gut und gerne auch unsere gesamte Top-5 zusammen kaufen. Zu diesem Preis wird der FC 100 Porenreiniger aber kaum verkauft, der gängige Preis bewegt sich zwischen 100 und 140 Euro. Dennoch ist das Beurer Produkt mit großem Abstand das teuerste Produkt in diesem Test.
  2. Aufgrund des sehr hohen Preises war für uns keine bessere Platzierung als der sechste Platz drin, auch wenn es sich um ein Profi-Gerät für die Mikrodermabrasion handelt. Privatleute sollten schon ganz genau abwägen, ob Sie wirklich den FC 100 in den heimischen vier Wänden benötigen und ob sie sich dem Umstand bewusst sind, dass die Mikrodermabrasion im Vordergrund steht, nicht das Herausziehen von Talg und Mitessern.

Das Preis-/Leistungsverhältnis bewerten wir als "zufriedenstellend". Die UVP ist unserer Ansicht nach definitiv zu hoch veranschlagt, der reale Preis ist immerhin ein wenig niedriger bemessen. Dennoch dürfte der FC 100 mit diesem Preis und Preis-/Leistungsverhältnis ein Nischenartikel bleiben, den vorwiegend professionellen Kosmetiker/innen in Erwägung ziehen.

Kundenzufriedenheit bisheriger Käufer und relevante Tests/Platzierungen in Magazinen

Auf Amazon kommt das Produkt bei mehr als 100 Rezensionen auf 3.6 von 5 Sternen, was immer noch ein "gutes" Ergebnis ist. Vor allem im Profi-Bereich scheint sich der FC 100 zu bewähren, Privatanwender zeigen sich hingegen oftmals etwas enttäuscht, wohl auch weil sie die falschen Erwartungen an das Produkt stellen. Bei der professionellen Mikrodermabrasion als Peeling und Anti-Aging-Pflege begeistert der Artikel, als reiner Mitesser-Sauger sind die Leistungen als "okay" zu bewerten. In Magazinen wird die Beurer-Alternative eher weniger häufig erwähnt, wohl auch wegen des stolzen Preises. Dafür erzielte der FC 100 in unabhängigen Tests durchaus gute Bewertungen.

Fazit zum FC 100 Beurer Porenreiniger und Mikrodermabrasionsgerät

Wenn Sie sich bewusst sind, was Sie mit dem FC 100 erwerben, werden Sie mit den Ergebnissen sicher zufrieden sein. Es handelt sich zwar um einen Porenreiniger, der Talg und Mitesser ebenso entfernen kann, im Vordergrund steht aber eben die Mikrodermabrasion. Diese besitzt zwar Schnittstellen zu klassischen Mitesser-Absaugungen, ist aber zu diesen eben nicht völlig identisch. Wir haben den FC 100 in unseren Test aufgenommen, da er von einer deutschen Qualitätsmarke stammt und die Top-5 bereits rein chinesische Produkt waren.

Für Profi-Anwender und solche, die nur auf deutsche Qualität vertrauen möchten, bleibt der FC 100 damit zwar eine teure, aber sehr gute Alternative, die vor allem im Kosmetiksalon heimisch werden könnte.

Vorteile

  • vom bekannten deutschen Markenhersteller
  • perfekt für den Profi-Einsatz im Kosmetikstudio
  • unerreicht gutes Design mit super Verarbeitung
  • für die Mikrodermabrasion die beste Alternative im Test

Nachteile

  • sehr teuer
  • kein reiner Mitesser-Sauger, was bei der Erwartungshaltung berücksichtigt gehört
  • Anwendung am eigenen Gesicht gewöhnungsbedürftig
  • viele Porenreiniger liefern bezüglich des Talgs und der Mitesser bessere Ergebnisse bei weniger Geld

Unser Fazit zum Prenreiniger & Mitesser Sauger Test

Vorweg gilt eines ganz deutlich zu sagen: Die Mitesser-Sauger & Porenreiniger funktionieren! Unsere Top-6 erzielte im Test allesamt sehr gute bis ausgezeichnete Ergebnisse. Zugleich dürfte solch ein Porenreiniger für viele Menschen eine bessere Option als Metallwerkzeug und Masken darstellen, gegenüber dem Quetschen haben sie sowieso nur Vorzüge.

Zweifelsohne ließ sich im Test ebenso untermauern, dass chinesische Hersteller aktuell deutlich die Oberhand auf diesem Markt haben. Unsere fünf besten Produkte entstammen allesamt dem asiatischen Raum, was sich unter anderem durch die durch die Bank weg günstigen Preise zeigt. Glücklicherweise handelt es sich hierbei aber nicht um die sonst so berüchtigte China-Qualität, denn die Porensauger verfügen über eine ausgezeichnete Verarbeitung und setzen sich aus robusten Materialien zusammen - die strengen Auflagen, um diese in Europa und bei Amazon zu verkaufen, dürften eine Schlüsselrolle spielen.

Unsere Top-3 unterscheidet sich primär in Nuancen, vor allem mit Hinblick auf die Aufsätze, das Design sowie verschiedene Intensitäten und einige Euro Preisunterschiede. Generell können Sie Ihren persönlichen Geschmack sowie individuelle Präferenzen in die Kaufentscheidung einfließen lassen, Sie machen mit keinem der Geräte etwas falsch. Konkrete Unterschiede werden bei den Varianten auf dem vierten und fünften Platz sichtbar, welche ein anderes Design aufgreifen, das teilweise mit größeren Displays und frontal angebrachten Saugern arbeitet. Schlecht ist das nicht zwingend, jedoch unterscheidet sich das Handling doch von der Top-3. Ihr persönlicher Geschmack entscheidet.

Unser sechster Platz ist das einzige Modell im großen Test, welches aus europäischen und sogar deutschen Händen stammt, richtet sich mit seinem hohen Preis und dem Fokus auf die Mikrodermabrasion aber vor allem auf professionelle kosmetische Ansprüche. Wenn Sie generell eher nicht zu unreiner Haut neigen und daher vor allem auf die durchblutungsfördernde Wirkung sowie den natürlichen peelenden Effekt achten, könnten Sie mit dem Beurer FC 100 eine gute Wahl treffen. Alle Personen, bei denen Mitesser und verstopfte Poren das Problem sind, greifen lieber zu einem Gerät aus der Top-5.

Wie immer ist festzuhalten, dass es sich hierbei um die sechs besten Porenreiniger handelt. Daher halten sich Schwächen pauschal in Grenzen, viel ist vom persönlichen Geschmack abhängig. Scheuen Sie jedoch nicht den Umstand, dass die Hersteller eher unbekannt und aus China sind. Diese haben bei den Porenreinigern schlicht und ergreifend die Nase vorn.

Kaufratgeber: So finden Sie den richtigen Porenreiniger

So finden Sie den richtigen PorenreinigerDie Vakuumsauger erzielen auf der Haut sehr gute Ergebnisse, was sie ihrer hohen Sogwirkung verdanken, durch die unter anderem abgestorbene Hautschuppen, Talg und eben auch Mitesser entfernt werden, während zugleich die Durchblutung der jeweiligen Hautpartien Unterstützung erhält.

Somit dienen die Mitesser-Sauger zur Reinigung und damit zugleich zur Prävention von Pickeln und anderer entzündlicher Hautstellen, welche sich durch verstopfte Poren und auf der Haut befindliche Bakterien bilden.

Ebenso sollten Sie das Gerät mindestens über einige Wochen verwenden, um die Qualität von selbigem tatsächlich beurteilen zu können. Es ist denkbar, dass sich das Hautbild in den ersten zwei Wochen leicht verschlechtert. Das liegt daran, dass durch die Sogwirkung mitunter Entzündungen, die noch quasi "unsichtbar" in den unteren Hautschichten liegen, nach oben gezogen werden.

Diese Entzündungen wären jedoch so oder so ausgebrochen, der Porenreiniger hat diesen Vorgang maximal beschleunigt - sind die Entzündungen dann aber erst einmal abgeheilt, haben Sie tatsächlich eine reine und gesunde Haut in allen Hautschichten.

Unabhängig davon, für welches Gerät Sie sich entscheiden, können diese immer nur nach dem vorherigen Öffnen der Poren gute Ergebnisse erzielen. Setzen Sie die Geräte hingegen auf der trockenen Haut und verschlossenen Poren ein, wird selbst der beste Porenreiniger versagen. Wir empfehlen daher vor der Anwendung sowohl eine Gesichtsreinigung als auch ein Dampfbad, einen heißen Waschlappen oder eine wohltuende Dusche.

Aufgrund der Beschaffenheit des Marktes ist es außerdem quasi unvermeidbar, dass Sie Geräte aus China erwerben werden. Große deutsche und europäische Hersteller sind genauso wenig wie amerikanische Marken in diesem Segment vertreten, wo die chinesischen Hersteller definitiv die Marktführung innehalten. Zeitgleich zeigten wir uns positiv von dem Umstand überrascht, dass die Chinesen eine durchaus hohe Qualität bei den Porenreinigern liefern. Die Top-Produkte in unserem Test wurden allesamt aus robusten, hochwertigen Materialien produziert und sauber verarbeitet. Lassen Sie sich zumindest bei diesen Geräten also nicht vom "Made in China" abschrecken!

Worauf Sie beim Kauf mit Hinblick auf Ihre Haut achten sollten

Porensauger sind für viele Menschen eine wertvolle Ergänzung, dank verschiedener Intensitäten bleiben sie zudem für Personen mit empfindlicher Haut eine gute Alternative. Nicht verwendet werden sollten sie bei stark entzündlichen Hauterkrankungen oder bei sehr trockener, gereizter Haut, wie sie beispielsweise bei Schuppenflechte und Neurodermitis auftritt. Die Sogwirkung würde die eh schon sehr anfällige Haut nur weiter verletzen und große sowie kleine, mitunter sogar blutende Risse erzeugen.

Die Geräte dienen außerdem in erster Linie der Prävention und nur zweitrangig der Behandlung. Wenn Sie also immer wieder über Pickel, Entzündungen oder gar Knoten klagen, ist nicht sichergestellt, dass der Porenreiniger diese wirklich effizient und schonend behandelt. Speziell bei stark ausgeprägten Hauterkrankungen ist es immer ratsam, wenn Sie einen Dermatologen aufsuchen und sich ärztlich beraten beziehungsweise gegebenenfalls mit Medikamenten therapieren lassen.

Jeder Porensauger sollte zudem in kontinuierlichen Bewegungen über die Haut gezogen werden. Verweilen Sie auf keinen Fall mehr als zwei Sekunden auf einer Stelle, da anderenfalls Kapillaren in der Haut platzen und Blutergüsse entstehen können. Im Idealfall ist Ihre Haut noch etwas feucht, nicht aber klitschnass, damit sich die Sauger besser bewegen lassen.

Zu berücksichtigende Kriterien bei den Porenreinigern

Viele der führenden Geräte am Markt sind relativ ähnlich aufgebaut. Sie setzen sich aus dem eigentlichen Porenreiniger und verschiedenen Aufsätzen zusammen, die Sie ohne weiteres Werkzeug aufstecken und wieder abnehmen können. Eine Unterscheidung ist unter anderem nach diesen Kriterien möglich:

  • Anzahl und Eignung der Sonden/Aufsätze
  • Anzahl und Abstufungen der Intensitäten
  • weitere Extras wie IPL-Behandlung
  • Akku-Laufzeit, Qualität, Design und Verarbeitung

Personen mit empfindlicher Haut sind gut beraten, wenn sie ein Gerät mit vier oder fünf Intensitäten wählen. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Sie eine Intensität finden, die einerseits die empfindliche Haut nicht zu stark belastet und andererseits doch noch effizient genug arbeitet. Bei den Sonden und Aufsätzen reichen für gewöhnlich drei Stück, vier oder fünf sind eher zusätzlicher Luxus für alle, die bestimmte Hautpartien behandeln möchten - zum Beispiel die schmalen, verwinkelten Flächen neben den Nasenflügeln.

Kriterien für einen guten Porenreiniger und Mitesser SaugerMöchten Sie nicht nur von der Porenreinigung über Unterdruck und Sogwirkung, sondern auch von einer IPL-Blaulicht-Behandlung profitieren, müssen Sie ein Gerät wählen, welches diese unterstützt. Solche IPL-Behandlungen haben bei vielen Hauttypen den Effekt, dass sie die Poren verkleinern und zugleich verschließen.

Letzteres könnten Sie nach jeder Behandlung ebenso durch das Abspülen mit kaltem Wasser erreichen, speziell die Verkleinerung dürfte aber für viele Menschen mit eher großen Poren, beispielsweise auf der Nase, interessant sein. In jedem Fall wird die IPL-Behandlung immer nach der Porenreinigung vollzogen.

In unserem Test haben wir Ihnen häufig Hinweise zur Akkuleistung gegeben. Bei den Top-6-Geräten ist diese pauschal immer als "sehr gut" zu bewerten, es gibt aber auch Geräte, die teilweise nur aller zwei oder drei Monate geladen werden müssen.

Wenn Sie häufiger reisen oder geschäftlich unterwegs sind, derweil auf den Porenreiniger aber nicht verzichten möchten, sollten Sie eine exzellente Akkuleistung berücksichtigen. Eine schöne Verpackung, in der alle Aufsätze samt Sauger verwahrt werden können, macht sich in dieser Situation ebenso bezahlt.

Die Qualität und Verarbeitung ist bei unseren 6 Top-Produkten immer sehr gut bis ausgezeichnet. Mit einem Kauf dieser machen Sie also garantiert nichts falsch. Hinsichtlich des Designs entscheidet vor allem Ihr eigener Geschmack, hier möchten und können wir Ihnen keine Vorgaben machen. Sie sollten beim Kauf des Gerätes aber darauf achten, dass Sie das Handling von selbigem als angenehm empfinden. Es sollte gut und sicher in der Hand liegen, nicht auf das Handgelenk drücken und sich einwandfrei bewegen lassen, ohne dass es aus der Hand rutscht.

Häufige Fragen & Antworten zu Porenreinigern und Mitesser-Saugern

die haeufigsten Fragen zu Mitesser SaugernGibt es Hinweise der Stiftung Warentest?

Deutschlands bekanntestes Verbraucherinstitut widmet sich zwar in aller Regelmäßigkeit Beauty-Produkten, einen Test für Porenreiniger existiert zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht. Im Jahr 2001 wurde einmal der damalige Panasonic-Porenreiniger unter die Lupe genommen und mit einem vernichtend schlechten Urteil versehen. Den Test können Sie hier einsehen. Dieses uralte Gerät hat mit den heutigen, leistungsstarken Porenreinigern aber nichts gemeinsam.

Lassen sich Porenreiniger abseits vom Gesicht verwenden?

Das probieren Sie am besten selbst aus, wobei Sie keine herausragenden Ergebnisse erwarten sollten. Die Porenreiniger sind für eine Anwendung auf der sensiblen Gesichtshaut konzipiert, was sich unter anderem in der Sogwirkung widerspiegelt.

Pickel oder Mitesser am Rücken hingegen sind nicht nur wesentlich härter, auch existieren mehr Hautschichten. Es besteht daher die reelle Wahrscheinlichkeit, dass der Sog einfach nicht ausreicht. Porenreiniger mit sehr hoher Saugkraft könnten aber unter Umständen auf der höchsten Stufe dennoch zufriedenstellende Ergebnisse erzielen, wobei das stark von der Beschaffenheit der Poren und Haut an der jeweiligen Körperzone abhängig ist.

Lesen Sie vor dem ersten Einsatz bitte immer die Hinweise des Herstellers. Sie sollten einen Porenreiniger beispielsweise nie rund um das Auge verwenden, da die lockeren und sehr dünnen Hautschichten da anderenfalls eingezogen und verletzt werden könnten. Selbiges gilt natürlich auch für weitere empfindliche Bereiche wie Ohrläppchen, Intimbereich oder rund um die Brustwarze.

Darf ich Porenreiniger mit chronischer Akne verwenden?

Einige Hersteller bieten auf ihren Geräten die Einstellung "Akne" als Intensität an. Gemeint ist damit aber nicht wirklich eine Akne, sondern viel mehr der kleine Pickel, der sporadisch hier und da auftaucht. Menschen mit wirklicher Akne und mehreren Blüten, Knoten sowie offenen Entzündungen sollten Porenreiniger nicht verwenden. Einerseits besteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko der Haut, andererseits würden die Bakterien durch das Herumfahren des Saugers eher noch verteilt werden. Bei "echter" Akne sollte immer ein Hautarzt aufgesucht werden.

Eignen sich Porensauger auch für Menschen mit eher reiner Haut?

Sie gehören zu den wenigen Menschen mit einer reinen, schönen Haut und haben quasi nie mit Unreinheiten zu kämpfen? Sehr schön! Damit gehören Sie zwar der Minderheit an, können sich aber glücklich schätzen. Die Verwendung eines Porensaugers ist aber dennoch nicht verkehrt, denn die Geräte wirken sich fördernd auf die Durchblutung aus und können der Haut mehr Elastizität verschaffen. In diesem Fall wäre aber die Wahl eines Gerätes angebracht, was sich auch auf diese Effekte spezialisiert hat, wie beispielsweise der Beurer FC 100 auf dem sechsten Platz in unserem Test - der sich die Vorteile der Mikrodermabrasion zu Nutze macht.

Muss ich nach dem Einsatz von einem Porenreiniger etwas beachten?

Porenreiniger werden auf der gereinigten Haut genutzt, die Poren indes zuvor geöffnet. Nach der Behandlung empfehlen wir das Gesicht mit kaltem Wasser abzuwaschen. Dadurch werden die Poren wieder verschlossen und es dringen keine Bakterien ein. Die Verwendung einer beruhigenden Feuchtigkeitscreme ist ebenfalls sehr empfehlenswert, damit sich die Haut von der ausgeübten Sogwirkung schnell wieder erholt.

Brauche ich eine Steckdose in der Nähe?

Nein, für gewöhnlich nicht. Der absolute Großteil der Porensauger arbeitet mit einem Akku, der nur gelegentlich neu aufgeladen werden muss.

MedUni.com Redaktion

Das MedUni.com Team führt seine anspruchsvolle Recherchearbeit studien- und evidenzbasiert durch und besteht aus einer Vielzahl hochqualifizierter Autoren. Auf diese Weise können wir stets seriöse und faktenbasierte Informationen bieten.
Avatar

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Anzahl: 6 Durchschnitt: 5]